Beiträge von Wardog

    Könnte man es in Zukunft nicht so handhaben, dass Migranten Straftäter in ihr Vaterland abgeschoben werden und dort die Haftstrafe absitzen? Die Täter würden es sich zweimal überlegen angesichts der möglichen Konsequenz in einem Loch zu verrotten, deutsche Gefängnisse würden sehr entlastet werden und der Gesellschaft wäre auch ein großer Gefallen getan.

    Zitat von "Irrlaender71"

    Aber solange sie ihren Frust gegen die Deutschen ablassen können, ist dieses Problem erstmal verdrängt.


    Wenn das mal kein böses erwachen gibt, die Quote der wieder abwandernden Deutschen soll ja auch schon zugenommen haben. Aber diesen Tobleronis könnte ich es sogar zutrauen das wenn die gesamte Schweiz nur noch ein Moslembrei ist, sie immer noch lieber über uns schimpfen.

    Zitat von "Irrlaender71"

    Naja, aber auch die Touris sind manchmal sehr schlimm, wenn man das aus einer anderen Perspektive sieht. Immer am meckern und stressen.


    Viele Urlauber benehmen sich unter aller Sau, aber wenn man schon aufgrund der deutschen Sprache voreingenommen anderen Menschen begegnet ist das genauso unter aller Sau. Die Schweizer sind ein stolzes Volk und sie sind in einem wunderschönen Land beheimatet, aber viele sollten sich klar darüber werden wer ihnen das alles wegnehmen möchte, und auf Dauer sind auch die Schweizer auf andere in Europa angewiesen.



    Zitat von "Irrlaender71"

    Die Schweizer sind eben mal ein sehr gemütliches Volk und zuviel Hektik bringt sie eben aus der Ruhe.


    Wenn man sie bittet Hochdeutsch zu sprechen statt Schwitzerdeutsch? Da explodieren ja die meisten, sie können nun mal Hochdeutsch ist es so schwer dann über den eigenen Schatten zu springen? Aber lassen wir das...


    Zitat von "Irrlaender71"

    Zum Thema Fachkräfte kann ich nur eins sagen. Meinen Job würde ein Schweizer bei dem Lohn was ich bekomme nicht mal halbtags machen.


    Wenn die Deutschen für etwas positives bekannt sind, dann doch in der Hinsicht das sie das was sie können sehr gut und gewissenhaft machen. Darauf geht halt vielen ausländischen Arbeitgebern einer ab, warum werden Deutsche eingestellt wenn sie auf der Arbeit nur angefeindet werden? Ich bin seit meiner Kindheit unzählige Male in der Schweiz gewesen da meine Eltern einige Schweizer als Freunde bezeichnen. Ich habe dort schon oft Urlaub gemacht und war auch schon beruflich dort unterwegs, aber ich habe mich dort noch nie wohl gefühlt und wurde stets angefeindet.

    Wenn auswandern, dann bestimmt nicht in die Schweiz! Bei denen sieht es zum Teil schlimmer aus als in deutschen Städten und wie der gute Mann über mir schon schrieb, wird man da als Deutscher noch stärker angefeindet als bei uns. Nur weil ab und an mal etwas gutes aus der Schweiz rüberschwappt, heißt das nicht das Deutsche dort willkommen sind. Die Nationalisten welche in die Schweiz auswandern werden bitter enttäuscht.

    Und wie viel von diesen 25 Milliarden Euro gehen tatsächlich an "Bildung" und wie viel in die Taschen weltfremder Spinner? Mann, mann, dem Heye würde ich gerne mal eine vor den Latz knallen, damit seine Synapsen sich mal wieder von diesem Gutmenschentum erholen.


    Edit: Die Polizei wird sich freuen sollten tatsächlich Milliarden in diesen Kampf einfließen, denn die Funkgeräte aus den 70ern sind doch noch gut in Schuss und die Allwetterreifen sind bei so einem Winter natürlich die beste Wahl, irgendwo muss ja schließlich gespart werden für das Wohl der Polizisten die täglich dem Terror glatzköpfiger Schläger mit Schlangetattoo und NSDAP Aufnähern ausgesetzt sind.

    Ich meine die Opfer waren ebenfalls Bereicherer, von dem her... Aber 42 Verteidiger sind schon happig und "Jugendbande" ist schon sehr untertrieben!


    Diese Black Jackets sind eine ziemliche Plage im Stuttgarter Raum:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Na dann sollen die griechischen Regierungschefs mal den Anfang machen und Benz, BMW, Audi gegen einen Fiat Punto tauschen. Die Griechen können es sich gerade am wenigsten leisten irgendwelche Waren zu boykottieren, wenn die Merkel sich echt entschuldigt dann kann man sich als Deutscher nur noch schämen. Die Griechen waren von mir eigentlich immer ein geachtetes Volk, aber mittlerweile stellen die sich mit ihrem wütend-auf-den-Boden -stampf-und-Luft-anhalten-Verhalten ins Abseits. Europa ist momentan einfach nur noch ein großer Zirkus und die Bürger sitzen auf den Rängen.