Beiträge von Scattermax

    Wir reden aneinander vorbei:


    Das daß tragen gewisser Kleidung ist verboten, ok, darüber kann man streiten ob das Verbot als solches sinnvoll ist oder nicht. Mir persönlich ist es egal ob jeman mit Billabong, Thor Steinar, Helly Hansen oder Consdaple Klamotten rumrennt, das muss jeder selber wissen.


    ABER: Wenn ich (gerade als Politiker) weiss das es nicht gerade der förderlich ist solche Aktionen zu starten, dann sollte man nicht über die Konsequenzen rumjammern. Ich überfalle doch keine Bank und beschwere mich darüber das ich festgenommen werde.


    Mir stößt diese Sinnlosigkeit etwas auf. Was soll das? Können sie sich jetzt als die armen, unschuldig verfolgten Opfer darstellen? Die normalen Bürger sehen/hören dann wieder nur was in Systempresse verbreiten wird, das eine Nazi Partei mit Nazi Klamotten rumrennt und total böse und beschränkt ist. Fast alle Personen mit denen ich über politische Themen sprechen konnte waren der Meinung, das im diesen Land etliches schiefläuft, aber keiner traut sich NPD zu wählen, da das ja eine total pöhse Nazipartei ist. Und warum? Weil die Blitzbirnen von der NPD fast nur für Negativschlagzeilen sorgen.


    Möglichst wenig Angriffsfläche bieten, damit die Kartellparteien so wenig Ansatzpunkte wie möglich finden. Und mal ehrlich, ist es so schlimm mit neutralen Klamotten im Landtag zu erscheinen? Gehören die etwa auch zu den Idioten, die ihre politischen Ansichten nur über äusserlichkeiten definieren?


    Aber, was rege ich mich auf.... das sich im diesen Land politisch was verändert, daran habe ich die Hoffnung schon längst aufgegeben. Ich denke, die meisten von uns werden es noch miterleben wie in der BRD feierlich die Schariah eingefürht wird, und Roth & Böhmer stehen applaudierend daneben... :roll:

    Es gab doch schon oft solche Provokationen seitens der NPD, wo man m.E. schon vorher wusste, wie das ausgehen wird. Wenn ich weiss das etwas verboten ist, und ich mache das trotzdem, kann ich mich nicht hinstellen und was von "Gesinnungsverboten" jammern! Genau solche unnützen Aktionen sind es die mehr Rückhalt bei den "Normalos" verspielen als einbringen. Gerade als NPD-Mitglied muss man sich doch doppelt und dreifach vorsehen, wo doch schon bei Kleinigkeiten immer und immer wieder lauthals nach ein NPD Verbot geschrien wird. :roll:

    Zitat von "Der_Uerdinger"


    Das Kollegium sei sich einig: Das Gemälde passe nicht zu einer Schule, die Kinder darin unterstütze, “zu aufrechten, selbstbewussten Persönlichkeiten zu werden, die Vielfalt und Toleranz zu schätzen wissen. Wir wollen das Gemälde auf alle Fälle nicht.”


    Wäre es nicht wichtiger den Kindern Anstand und gegenseitigen Respekt beizubringen? Wie Tolerant die einige Kulturbereicherer sind dürfen wir ja fast jeden Tag erfahren :roll:

    Zitat von "Dieter"


    Deutschlands „Macht und Wohlstand“ sollten zur Rettung der EU eingesetzt werden. Laut Fischer hätten die Deutschen sich im 20. Jahrhundert zweimal selbst vernichtet. „Es wäre sowohl tragisch als auch ironisch, wenn das wiedervereinigte Deutschland, obwohl friedlich und mit den besten Absichten, die europäische Ordnung ein drittes Mal ruinieren würde“, so der grüne Spackenpolitiker.


    Deutschlands Macht und Wohlstand soll die EU retten? Jetzt dürfen wir also im alleingang "die Karre aus dem Dreck" ziehen oder wie habe ich mir das vorzustellen? Hört sich für mich an, als ob alle anderen Staaten jetzt einen Freifahrtsschein zum Schuldenmachen bekommen, die Doofdeutschen zahlen ja alles.... :roll:


    Was will man von einen Steineschmeißer auch großartig erwarten, zumal Joschi ja schon mehr als einmal angedeutet hat, Deutschland gehöre abgeschafft.

    Zitat von "waldmeister"


    Ja, nee, is klar. Rechte sind immer ritterlich und unbewaffnet.


    Das habe ich nie behauptet.


    Zitat von "waldmeister"


    Und alle Linken haben immer etwas Säure dabei um für den Fall,
    dass sie irgendwo Polizei sehen sofort auf diese loszuspritzen, Vorsatz eben


    So etwas hat man normalerweise nicht "zufällig in der Tasche", daher meine Vermutung des Vorsatzes.


    Zitat von "waldmeister"


    Wie wäre es, wenn man sich auf die essentiellen Aussagen vom Vorredner konzentriert?


    Wollte damit nur meine Sicht der Dinge darlegen :wink:

    Wäre mir neu, das Rechte bomben basteln um damit gezielt auf Demos Polizisten zu verletzen. Und ich trage auch immer etwas Säure mit mir herum, für den Fall das ich festgenommen werde bzw. ich mich mit einem Festgenommenen solidarisieren möchte. Ich denke, da kann man schon von Vorsatz sprechen.


    Und die besagte Polizistin... nunja, ob man die nun wirklich den Rechten zuordnen kann, das wage ich zu bezweifeln, schliesslich war die besagte Terrortruppe eine VS-Marionette.

    Egal ob provoziert oder nicht, das ist noch lange kein Grund jemanden mit einen Messer zu attackieren. Vielleicht gehört das im tiefsten Anatolien in Ziegenwemmserhausen zum guten Ton, alles und jeden zu attackieren, aber hier in der BRD zum Glück nicht. Ausweisen den Bengel, schnellstens! Aber so wie unsere "Rechtsversprechung" kenne sind die alle anderen Schuld, nur nicht der Täter... :roll:


    Muss da Tren schon recht geben, jedesmal wenn ich eine Schleiereule sehe möchte ich ihr am liebsten das Kopftuch heruntereissen und sie fragen ob es Spass macht sich unterdrücken zu lassen... aber im gegensatz zu solchen durchgeknallten fundamentalistischen Fanatikern kann ich mich beherrschen.

    Zitat von "alfadur"


    Als "unbequemer" Präsident wurde er angekündigt. Einer, der offen sprechen, seine Meinung sagen würde. Bekommen haben wir ein Staatsoberhaupt, welches aalglatt im Strom schwimmt und nirgendwo aneckt. Die Begeisterung hat sich längst gelegt, der Mann fügt sich ein, wo er hingehört: In die wahre Bedeutungslosigkeit seines Amtes.


    Ist das nicht schon eine Art Grundvorrausetzung um überhaupt ein politisches Amt bekleiden zu können? Nicht auffallen, keine eigene Meinung haben... :roll:

    Zitat von "Wehrwolf"


    In Zukunft wird es andere Wege geben, Behinderungen zu vermeiden, denn man darf ja nicht vergessen, dass eine schwere geistige und/oder körperliche Behinderung auch großes Leid für die Behinderten bedeutet. Genetische Scans können die besten Gensequenzen eines Menschen herausfiltern und so gesunden und wohlgeratenen Nachwuchs für die Eltern garantieren. Humaner gehts nicht!



    Schon mal den Film "Gattaca" gesehen?