Beiträge von Blockwart

    So sieht's aus, Wehrwolf! Super analysiert!

    Und durch lange Isolation und der Entstehung einer Rasse entsteht auch eine sogenannte Kultur;Eigenarten usw. ,die ein Dazugehörigkeitsgefühl bzw. Heimatgefühl der Menschen vermittelt!

    Dieser multikulturelle Wahnsinn zerstört einfach dieses völlig normale Heimatgefühl, ein Ur-Instinkt der Menschen!

    Und genau das wird hier seit Jahrzehnten systematisch im Land praktiziert

    Je unterschiedlicher der kulturelle Hintergrund, desto schwieriger ist das Zusammenleben!

    Das ist einfach so!

    Wo war denn Dein Großvater während des Krieges?

    Meine Großeltern waren schon damals älter, da war nichts mehr mit an die Front usw.!

    Der jüngste Bruder meiner Oma war in Rußland und Opa beim Kriegsgericht!

    Hast Du denn noch das Mutterkreuz der 2. Ordensstufe Deiner Oma ?

    Respekt für Deine Oma!

    Meine Großeltern beider Seiten hatten noch bis zu 10 Geschwister, was heute diesbezüglich abgeht, dazu brauche man ja nichts mehr zu sagen!

    Auf jeden Fall sind wir auf dem besten Weg den durchschnittlichen IQ in der BRD so herabzusenken, daß bald Geistesgestörte in hohen Positionen anzutreffen sind oder jetzt schon sind!

    Was macht denn Deine Vermehrungsrate ,Wehrwolf?


    Sein eigen Fleisch und Blut in dieser BRD zu zeugen ist ja nicht das optimalste, was man sich als Nationalist wünscht, aber jeder ist auch seines Glückes Schmied und so darf man eigentlich nicht denken, denn dann haben diese Multi-Kulti Fanatiker gewonnen!

    Klar, kriegen die das mit und die Mitteldeutschen können eher eins und eins zusammenzählen als die großkapitalistischen Westbonzen!

    In der reichen nordwestdeutschen Provinz sind die immer noch CDU-krank!

    Völlig weltfremd bearbeiten diese reichen Bonzen ihre beschissen Gärten und können nicht begreifen, daß sie ihren bekackten Reichtum nicht mit ins Jenseits nehmen können!

    Der Deutsche in Mitteldeutschland hat da noch etwas mehr in der Birne!

    Ja, da gebe ich Dir Recht!

    Die CDU bleibt standhaft bei Ihrer volkszersetzenden Politik und will mit der AFD nichts zu tun haben, gut so!

    Aber, wie gesagt, etwas konservativer Wortmüll in Sachsen und diese Volksverräter werden wieder gewählt!

    Gauland würde liebend gerne mit der CDU!

    Der nationale Flügel der AFD ist recht stark, so wirtschaftsliberale bzw. Bürgerlichem Strömungen dürfen echt nicht zu stark sein, zu viele Gauslands und Meuthens sollten nicht die nationalen Strömungen abwürgen!

    0,6% NPD? Oh je!

    Och, ich träume öfters solche Dinge, sogar am Tag!

    Ich weiß bis jetzt noch nicht das NPD Ergebnis, aber die Koalitionsgespräche sind vertagt!

    Trotzdem freue ich mich über das gute Ergebnis der AFD!

    Sachsen wird der neue deutsche Ethnostaat!

    Ist trotzdem erstaunlich, daß die Volksverräter von der CDU dort soviel Stimmen gekriegt haben, etwas Merkelkritik und konservatives Rumgeschleime reicht doch tatsächlich aus, soviele Stimmen zu bekommen!

    Solche Ergebnisse in Mitteldeutschland kommen 20 oder 30Jahre zu spät, aber immerhin ein Lichtblick am Horizont

    Evolutionärer Flaschenhals und Berührungsfernsprecher, nein sensorischen Fernsprecher sagt Wehrwolf!



    Genial ausgedrückt!

    Wie sowas wie Merkel oder Pöbel-Ralle oder Gesine nur durch diesen evolutionären Flaschenhals gekommen sind?


    Schwarze sind kuhl?? Haha! Ja, so ein 60 cm Negerpenis hat schon was!

    Aber spanische Namen sind doch klasse, wie bspw. Francisco Franco!

    Sind immer wieder so kleine Dinge im Alltag, die einem nur immer wieder das bestätigen, was man sowieso über die meisten unsere Landsleute weiß.

    Da mach ich beim Anliefern bei einer Firma in Bielefeld Pause und gehe mir etwas die Beine vertreten, da dort um das Firmengebäude große Rasenflächen liegen und ebenfalls ist auch eine kleines Waldstück.

    Das ist ja an sich schon eine Seltenheit, da heute ja alles versiegelt wird, damit bloß keine Blumen oder sonstwas wächst. Wie diese beschissenen Steingärten.

    Da kommt ein anderer Blockwart auf mich zu und fragt mich, was ich da zu suchen habe.

    Sein bekacktes Berührungstelefon in der Hand, damit er ja schnell die Schutzmänner rufen kann.

    Unfreundlich und leicht aggro labert der mich an. Da in der Nähe viele Asylanten rumrennen und ich nicht weiß, das die sich öfters mal auf dem Firmengelände verirren, denkt er ich bin ein hellhäutiger langhaariger tätowierter Asylant.

    Ich sag ihm: Ihr müßt nicht das ganze Kroppzeug ins Land lassen, dann könnte man die Sicherung der Firma etwas runterfahren und nicht einen ruhebedürftigen Fahrer hier dumm anlabern-

    Genau das habe ich erwartet: Er sagte. Das liegt nicht in meiner Hand, das hier soviel seltsame Gestalten am Firmengebäude vorbeilatschen.

    Das liegt nicht in seiner verwichsten Hand! Haha!

    Nix hören und sehen und nix mehr merken. Das war der Blockwart von Bielefeld

    Steinmeier und der ganze andere Dreck geilen sich auf, vor anderen Völkern auf den Knien rumzurutschen.

    Was der und die vielen anderen Gestalten von den Einheitsparteien unserem Volk durch diesen Migrationswahnsinn angetan haben, dafür wird es keine Vergebung geben

    Ja, den fand ich auch erst gut, wegen Vikingjugendbesuch usw.


    Hat sich aber im Interview mit Jung&Naiv selbst von der moderaten IB distanziert und redet von Leitkultur und "Integration" (CDU-Quark der 90er).


    Finde ihn immer noch nicht schlecht, aber der mindestens andeutungsweise Opportunismus im Zuge des parlamentarischen Einflussgewinns hinterlässt mindestens einen bitteren Nachgeschmack. Man sollte immer die Wandlung der Grünen im Hinterkopf behalten.

    Ja,schon richtig!

    Aber man freut sich doch schon, wenn sich Politiker für unser Volk einsetzen