Beiträge von Rüganerin

    Ja Sarrazin, Sarrazin... momentan ja ein Lieblingsthema.


    Sarrazin strebt die absolute Integration an!
    Ihn stört nur, dass die Integration bestimmter Völkergruppen mehr kostet als das sie nützt


    Ich werde irgendwie das Gefühl nicht los, dass die Regierung versucht durch diesen Herren kritische Stimmen zu fangen, zu kanalisieren und irgendwie selber zu kontrollieren. Das Ziel ist ja wohl klar. Und man lenkt die Wut der Massen in geregelte Bahnen.


    Wieso kann er das sagen? Wieso darf er das sagen ohne sich groß fürchten zu müssen?


    Ich meine letztendlich endet die Geschichte sowieso im Nirgendwo... in ein paar Wochen ist wieder alles vergessen.
    Dieser Mann hat jahrzehntelang das Maul gehalten und in nicht unwichtigen Positionen mitgespielt und nun kurz vorm Ruhestand endeckt er die Überfremdung Deutschlands? aha?
    * laut Sarrazin sind Einwanderer gut wenn sie sich westlichen Werten anpassen ( u.a. Pazifismus, Abtreibung, Christentum ,Emanzipation, gleichgeschlechtliche ... :evil: :roll: )



    Ein Bankier der aussagt, das die Schuld am Untergang unseres Volkes bei dem antijüdischen antiwestlichen Mohamedismus liegt. Passt gut zur Momentanen Lage, sprich Iran Israel...



    Das einzig gute an der ganzen Sache ist, dass die Bevölkerung für solch ein Thema etwas desensibiliert wird!