Beiträge von Barbarossa

    Zitat von "Wehrwolf"

    - jeder verdammte Noob und jeder Kleingärtner hat nun den Beweis, dass die sog. Freiheit eine verdammte Lüge ist und jede "Conspiration Theory" glaubwürdiger als die Wahlversprechen der Regierung ist


    Wenn diese Maßnahme vollstreckt wird, wissen es schon ausreichend viele. Es geht ja dann nicht mehr darum noch irgendetwas zu vertuschen, sondern die Organisation des "Feindes" zu verhindern und/oder zu sabotieren.

    Wieso müssen es immer zehn sein? Die 14 Gebote der Tanit-Baal Gesetztafeln gefallen mir persönlich besser.


    • 1. Ein jeder empfange einen jeden gerade so, wie er selbst wünschte empfangen zu werden.


      [/*]

    • 2. Ein jeder gebe einem jeden, was er selbst von diesem zu empfangen wünschte.


      [/*]

    • 3. Ein jeder hüte sich vor dem eigenen Zorn, wie vor dem eines jeden anderen er behütet zu sein wünschte.


      [/*]

    • 4. Alles naturgegebene Wirken und Sein gebe dem Menschen Maß: Das Blühen und Fruchttragen der Pflanzen; das Werden, Wachsen und Vergehen; das Auf und das Nieder der Wellen des Meeres; das Licht des Tages und das Dunkel der Nacht. All dies und noch vieles gelte als göttliches Beispiel.


      [/*]

    • 5. Keiner zerstöre. Gotthaften Ursprungs ist alles; ist das Tier und die Pflanze, ist die See und das Land, sind das Licht und die Wolken. Deshalb zerstöre keiner was da lebt und erschaffen ist.


      [/*]

    • 6. Keiner sei des anderen Knecht, keiner diene, der nicht dienen mag.


      [/*]

    • 7. Ein jeder sorge für geraden Wuchs und gerechtes Gedeihen seiner Kinder.


      [/*]

    • 8. Ein jeder ehre das Alter.


      [/*]

    • 9. Ein jeder wisse, was des Mannes und was des Weibes ist und handele gewisslich danach.


      [/*]

    • 10. Ein jeder, der viel hat, gebe auch jenem, der wenig hat; denn wer durch die Götter beschenkt wird, soll es so danken.


      [/*]

    • 11. Ein jeder heilige das Vaterland.


      [/*]

    • 12. Ein jeder rüste sich allzeit, für die Heimat zu kämpfen als ein Tapferer und sei auch als Held zu sterben bereit; ein jeder Mann wolle den Streitkräften dienen auf Zeit.


      [/*]

    • 13. Ein jeder achte die Gottheit.


      [/*]

    • 14. Keiner vergesse das Erbe der Ahnen.[/*]

    Sollen sie doch alle mit ihren wertlosen Pfifferlingen die Podexe stopfen, bis ihnen schwarz wird. Sie haben nie das, was vor dem ewigen Richterstuhl Gnade zuweilen lässt. Völlig in ihren Körper aufgegangene Geistlose sind es, die eines Tages die Flüsse rot färben werden, sollte es bis zur Schlacht kommen.


    Auch diese Aktion ist wieder nur ein (zugegeben winziger) Ruderschlag und Versuch im brodelnd strauchelnden Sog ihres gnadenlosen Untergangs so viele wie möglich mitzureißen.

    Scattermax
    :up:


    Zitat von "Blockwart"

    Ich denke, Du raffst es nicht, egal!
    Was hast Du dagegen, wenn der Musel so richtige Metal-Nachbarn bekommt?


    Erstens, weil wir hier keine Muselnachbarn haben sollten und deshalb auch nicht in die Versuchung kommen würden, diese mit ihnen unliebsamer Musik zu belästigen.


    Und zweitens, liegt es mir fern asoziales Verhalten mit nicht minder aozialem Verhalten zu begegnen. Geistige und kulturelle Überlegenheit kann ich nur für mich beanspruchen, wenn ich diese Eigenschaften auch verkörpere.

    Zitat von "RockNORD"


    Spass bei Seite: Wir wünschen der Familie Schaub trotz der Zwangsmaßnahmen viel Kraft und jede Menge verbindende Unterstützung sowie eine besinnliche deutsche Weihnacht!


    So schauts aus. Möge der Brief einen breiten Sturm der Elternschaft hervorrufen.


    Ach ja! Und lieber tanzt mein Kind seinen Namen, als dass es auf die Idee kommt, Leute abzuziehen, bzw. Angst davor haben muss, täglich abgezogen zu werden.
    Meine Erfahrung mit "fertigen" Waldorfkindern hat übrigends gezeigt, dass diese über ein bemerkenswert überdurchschnittliches Auffassungsvermögen und Verständnis verfügen. Die Sache mit Disziplin, Ordnung und Autorität muss sowieso zu Hause stattfinden.

    Zitat von "Bayernposter"


    Vor kurzem wurde in einer RTL Sendung Kontakt zum Toten Uwe Barschel aufgenommen.Dieser hatte die Theorie prompt bestätigt:"Ja ich wurde ermordert"
    Es stellt sich die Frage ob dieser Tote Uwe Barschel in der Lage ist ,solche Kräfte zu bewirken das er die Wahrheit an die Öffentlichkeit bringt!!
    Einige/Viele glauben ja an das Jenseits ist das jetzt der Beweis das,dass Jenseits mehr Kräfte hat als angenommen?


    Dir ist schon bekannt, dass der Fall Barschel nur wieder so ins Rollen kommt, um Ostrovkys Darstellungen als unglaubwürdigen Humbug hinstellen zu können?


    Zitat

    Interessant das plötzlich das Thema Brschel doch nicht abgeschloßen ist.


    Aus o.g. Punkt vollkommen selbstverständlich. Schließlich werden auch heutzutage noch neuste hochbrisante Erkentnisse über Hitlers Monströsität und die Grausamkeit der Nazi-Deutschen aufgedeckt.


    Sollte anschucken genug sein. Doof biste ja eigentlich nicht.

    Schöner Plan. Wird nur leider nicht funktionieren.


    1. Wird der Aufsichtsrat nur einen Vorstand berufen, der ihm nicht missfällt.
      [/*]
    2. Wurde der Waffenstillstand seitens der Alliierten schon einmal gebrochen und es steht außer Frage, dass dies wieder geschieht, bevor die Stimmzettel überhaupt fertig gezählt sein würden.
      [/*]
    3. Würden wir bei gelungener Übernahme der "Macht über die BRD" ebenso machtlos sein wie die momentane sichtbar ohnmächtige "Regierung".
      [/*]


    Es kann nur durch des reinen Geistes eisernen Willen und die dadurch entfesselbaren Kräfte von Menschen, welche sich bewusst auf die Seite des Lichts gewandt haben gelingen, der Tyrannei und Unterdrückung ein Ende zu bereiten. Das Schlachtfeld befindet sich schon lange auf einer anderen Ebene, als es allgemein vermutet wird. Die dritte Macht steht uns bei. [Blockierte Grafik: http://www.schreibwerkstatt.de/images/smilies/smiley_emoticons_blog-messias.gif]

    Da lässt sich doch sicherlich was mit der GEZ- Pauschale drehen. Eine zusätzliche GEMA- Pauschale könnte eine jedes Gewissen beruhigen, welchem es danach strebt, Liedgut zu verkünden.
    Natürlich sind Rundfunkempfangsgeräte- und Computerlose von der GEZ- Pauschale ebenso betroffen wie Taubstumme von der GEMA- Pauschale. Denn schließlich gibt es niemanden der nicht das tut, was man von demjenigen erwartet was er tut. Niemanden.


    Wer bestitzt eigentlich die Rechte an solchen Liedern? Jacksons Erben?