Grüner Kommunalpolitiker: „Unser Rechtsstaat wird vorgeführt“.

  • Es geht zurück in die Höhle, dann werden die Karten neu gemischt!
    Der Verlauf der Evolution wird hier bei uns negativ beeinflußt, traurig!

    Du musst nicht traurig sein, Kamerad!


    Lache mit der ganzen Welt über die dummen Fotzen, undbdie dummen Fotzen lachen mit dir über sich!


    Der ganze fauleSchimmelpilz, der es sich in den Parlamenten gemütlich gemacht hat, wird zerstört werden. So wie alles. Das Leiden ist endlich.



  • Der Meuthen hat schon was!

    Unsere Gegner liefern ja auch Vorlagen ohne Ende. Spannend wird es erst, wenn die Opposition selbst in Regierungsverantwortung kommen sollte.


    Allerdings hat Meuthen das Ausschlussverfahren gegen Gedeon initiiert, der für eine Ausrichtung gegen die Nato und gegen Zionismus pläduert hat, was im Umkehrschluss bedeutet, dass Meuthen pro Nato und pro Zionismus eingestellt ist.


    Von Storch, deren "Mausrutscher" auf Twitter eigentlich immer ihre besten Statements waren, hat sich neulich selbst zur "besonderen geschichtlichen Verantwortung" Deutschlands bekannt. Das heißt, dass die grundsätzlichen ideologischen Paradigmen der BRD nicht angetastet werden.

  • NS: es kommt halt auch darauf an,woran man sich gewöhnen will. Die breite Masse gewöhnt sich an fast alles, solange noch genug Bier und Schnitzel im Kühlschrank hat.


    Man kann es strategisch sehen und sagen, dass sich der status quo nur in mehr oder weniger kleinen Dosen verändern lässt. Man kann aber auch befürchten, dass sich durch reformatischen Teiloppotunismus letztlich das gesamte Protestpotential an der Spitze korrumpieren lassen könnte, wenn die Futtertröge der Macht erst erklommen sind. Bestes Beispiel: der Werdegang der Grünen vom Anti-Establishment und jugendlichen Rebellen zu Systemhuren und linksreaktionären Spießern.


    Heute wären viele schon froh, wenn sie nicht Gefahr liefen, von irgendwelchen Psychopathen kopfgetreten oder gemessert zu werden. Das grundsätzliche Problem, dass wir ethnisch verdrängt werden, nehmen sie schon kaum noch wahr. Sarrazin-Logik -> 20 Millionen chinesische Fachkräfte wären toll, Hauptsache man kann U-Bahn fahren ohne kopfgetreten zu werden. Also Volkstod ok, solange es kein schmerzhafter Tod ist.


    Es ist einfach zu spät für kosmetische Korrekturen. Refirmen dauern zu lange für die biokogische Uhr des Volkes. Entweder radikaler Einschnitt oder endgültiges Ende.


    Hitler würde das Volk heute ohnehin für zu schwach und daher lebensunwert halten, insofern sind die Antideutschen die eigentlichen Hitleristen.

  • Das ist mir auch klar, daß die AFD auf der Sarrazin- Schiene unterwegs ist!
    Die Chinesen könnten bestimmt auch 200 Millionen Fachkräfte locker machen, vielleicht nicht alles Chirurgen, aber es wird dann eng in der BRD!
    Das irre ist doch, daß die AFD so einen pro jüdischen Kurs fährt, und trotzdem von jüdischen Organisationen angegriffen wird, aber das gehört nunmal zum typischen politischen bundesdeutschen Irrsinn!
    Wie gesagt, die AFD bringt etwas
    Pepp in den bundesdeutschen Einheitsbrei! Der Knaller ist doch der AFD-Mann der zum Islam konvertiert ist!
    Das sagt schon alles! Wir Restdeutschen sind definitiv zu schwach, um uns gegen diesen Volkstod zu wehren!
    Am Ende werden wir eine Gefahr für die Völker in Europa, die diesen Migrationswahnsinn nicht mitmachen!

  • Theoretisch haben wir genug Macht und Stärke, um uns zu behaupten, alleine der Wille fehlt bisher. Die Engländer haben zur Zeit des Empires ein Vielfaches ihrer eigenen Bevölkerungszahl mit eiserner Hand beherrscht!


    Die Engländer haben übrigens das KZ erfunden, die NSDAP hat diese Idee nur in Teilen übernommen.


  • Was mich immer wieder erstaunt und ankotzt, ist es, wenn alternative Medien in Zusammenhang mit Asylschnorrern von "kräftigen, jungen Männern" sprechen. Jung sind über 80%, aber sind sie deshalb "kräftig"? Mitnichten.
    Das sind oftmals Lauchs, nicht gerade attraktiv, nicht besonders intelligent, um es mal blumig zu sagen.


    Sie schaffen es vielleicht, mit vier Leuten eine einzelne 40-Kilo-Frau zu quälen. Und heulen vor Gericht dann rum.


    Jedes mal, wenn ihr so eine Visage vor euch seht, dann denkt daran, dass ihr dafür arbeiten geht, damit diese Gestalt von euch exidtieren kann. Diese unästhetischen Nichtsnutze schlafen schöb durch, während ihr einen Gutteileures Lohns für sie erarbeitet.


    Zum Dank können sich eure Frauen nicht mehr sicher fühlen, nichtmal Omis auf dem Friedhof sind sicher vor diesem Haufen Bakterienschleim.

  • Das Kulutrmarxistenpack ist der übelste Auswurf in der Geschichte der Menschheit, sie wissen selbst, dass ein Aufeinanderprallen grundverschiedener Kulturen zu miesesten Verbrechen führt, doch sie wollen es so, und um dem noch eins draufzusetzen, werden zwei verschiedene Maßstäbe angelegt - der Krebs soll sich ubgehemmt ausbreiten, und jeglicher Widerstand, selbst wenn er sich bloß auf ein paar Buchstaben eines Rentners in social media beschränkt, wird unbarmherzig durch deutsche Spezialeinheiten ausradiert. Die Kinder der Angehörigen dieser Spezialeinheiten werden selbst vernichtet werden, oder zumindest deren Kindeskinder. GENAU das bedeutet Hochverrat: die eigenen Kinder und Enkel dem Moloch preiszugeben, sofern man überhaupt noch potent genug ist, sich zu reproduzieren.


    Die meisten der Verräter haben gar keine Kinder, sie wollen nur von der Arbeit derer prifitieren, die noch Kinder zeugen. Asozialer Abschaum verrecke in der Hölle!

  • Mögen die Zensoren auch weiterhin den berechtigten "Unmut" im Volke unterdrücken, mögen sie alle Fakten leugnen und alle Dissidenten abschalten - eine einmal ausgedrückte Tube Zahnpasta kann man nicht mehr zurückspachteln!


    Hass entsteht durch extreme Ungerechtigkeit. Woran sich der sich der grundsätzlich berechtigte Hass, ist nicht zwangsläufig gerecht. Der Hauptschuldige am Hass ist und bleibt derjenie Ideologe, der den Zustand der Ungerechtigkeit herbeigeführt hat - auch wenn er es im Namen von Menschenliebe und Toleranz tat..

  • Und um letztlich auf das Thema hässliche alte Menschen zurückzukommen:


    Die Bundeskanzlerin schießt vor zweieinhalb Jahren Selfies mit irgendwelchen abgewrackten Existenzen und kurbelt sich dabei auch noch im Haar herum - im Haar kurbeln bedeutet nichts anderes als "fick mich"! Das erinneftmich an die Hängebauchschweine in Thailand und ihre Fotos mit 25jährigen thailändischen Nutten.


    Sie sind zwar nicht so hübsch und sie sind bezahlt, aber sie packen dem hässlichen Harald an die Bierwampe und lächeln dabei.

  • Klasse Beitrag, Werwolf!
    Ja, so ist es ! Ich bekomme immer Brechdurchfall, wenn ich diese nordafrikanischen Jüngelchen sehe!
    Und diese potenten Nordmänner sind ja überall!
    Das ist ja auch das Erstaunliche!Bis zur Mittagszeit meint man fast in den Städten, daß es kein Überfremdungsproblem gibt, die brauchen ihren Schönheitsschlaf und kraulen sich die Sackhaare! Gegen Abend kommen sie aus den Löchern und gehen einem auf den Sack

  • Es bringt einen immer wieder zum Erstaunen, wie es möglich sein kann, solch eine Politik gegen das eigene Volk zu praktizieren!
    Das widerspricht absolut dem gesunden Menschenverstand!
    Und auch das Bildungsniveau sinkt nicht nur im Volk, sondern auch diese sogenannten Volksvertreter haben iimmer seltener einen richtigen Schulabschluss oder was richtiges gelernt

  • Das ist das Ergebnis von kosequenter Negativauslese. Nur noch Dümmere lassen sich von Dummen regieren und fühlen sich dabei mit Inbrunst gut vertreten. Würden die es mit einer "Bildungsoffensive" wirklich ernst meinen, die den Namen auch verdient, und sie Leuten zu gute kommen, die das intellektuell überhaupt richtig verarbeiten, käme das dem Sägen am eigenen Ast gleich. Wenn man dieses Neusprech richtig zurückübersetzt, dann bleibt von der angedachten "Bildungsoffensive" der Groko nur noch übrig, dass das Klo in der Turnhalle neu gestrichen wird. Und unter "Digitalisierung" verstehen die dann, dass von Faxgeschwindigkeit auf DSL 1000 umgerüstet wird.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Hofreiter rastet aus!


    Sein Kopf wird rot wie eine Biotomate.


    https://m.focus.de/politik/deu…m-kopf-an_id_8403940.html


    Rein physisch hätte Curio wohl kaum eine Chance gegen die pralinengestählte grüne Dampfwalze, dafür ist Curio ein Held und Hofreiter ein Verräter seiner eigenen Art (priviligierter weißer Mann). Ich würde sofort vor Curio springen, um ihn vor dem tollwütig schäumenden Hofreiter zu schützen.

  • Na ja, der war ja noch nicht richtig warm,unser lieber Hofi!!
    So eine richtige Parlamentsprügelei wie in manchen anderen Parlamenten, das wär noch was, tja, bisher gab es im Irrenhaus Bundestag auch immer nur eine Meinung!
    Hofreiter hatte bestimmt zusätzlich ein fette Kackwurst in der Hose, wie der geglüht hat!

  • Wir werden nun einmal von Idioten regiert. Und dieses meine ich nicht im polemischen Sinne. Ich kenne ein paar Idioten recht gut, und was alle Idioten gemeinsam haben, ist genau ein springender Punkt: Sie treffen die falschen Entscheidungen, weil sie spiefelverkehrt zur Realität denken.


    Das Miese am Idiotentum ist, dass die Außenwelt vom Idiotentum sehr oft direkt oder indirekt mitbetroffen ist von der Idiotie.


    Gerade bei Politikern kann Idiotentum geradezu verheerende Konsequenzen haben.


    Der original Idiot denkt nicht "da habe ich gerade Pech gehabt", sondern er denkt "vielleicht habe ich bisher nur Glück gehabt". Der Idiot tut konsequent das Gegenteil von dem, was richtig wäre.


    Mittlerweile ist die Spirale des Idiotentums so weit fortgeschritten, das man kaum noch Anfang und Ende erkennen kann. Es ist bspw. idiotisch, wenn die SPD glaubt, ihre schlechten Ergebnisse durch Streichung des Wortes "Obergrenze" retten zu können. Aber da hat die Idiotie ja gar nicht angefangen, da diese "Obergrenze" ohnehin nur auf Wählertäuschung beruht, also eine Fiktion bleibt, zu deren Durchsetzung niemand in irgendeiner der Altparteien die Eier hätte. Ujd auch da hört die Idiotie nicht auf, da eine Obergrenze abgesichts der bereits Eingewanderten völlig unzulänglich ist, wir brauchen eine Mindestgrenze bei Abschiebungen, keine weitere Zuwanderung.


    Idiotisch ist es bspw. auch, das Problem der illegalen Einwanderung dadurch lösen zu wollen, die illegale Einwanderung einfach zu legalisieren!


    Und die Idiotie breitet sich in allen Lebensbereichen aus, das endet nicht beim Thema Migration

  • PS es ist ebenfalls der Gipfel der Idiotie, wenn bspw. ein Kretschmer seinen vertrockneten Arsch in eine Hotellobby setzt, während im Hintergrund ein paar schlechtbezahlte Lakaien herumwurschteln, und sinngemäß sagt: "Wir brauchen Politik für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt und keine populistischen Hetzer".


    Der Zusammenhalt einer Gesellschaft schwindet proportional zu seiner ethnischen Homogenität; die (noch) Mächtigen sind also dienenigen, welche die "Gesellschaft" aktiv spalten und Hass und Gewalt erzeugen.


    Wenn allerdings ein verkalkter Dummschwätzer, der zudem die Transformationder Grünen von Revolutionären zu Systemspießern perfekt repräsentiert, noch zu den populärstenPolitikern des Landes zählt, dann wird klar, dass der Fisch zwar von oben stinkt, jedoch die breite Masse schon verfault sein muss, um solche "Führer" zu akzeptieren. Stellt euch die Politiker nackt vor, und ihr wisst, wo der Hammer hängt. Wobei hier die Betonung mehr auf HÄNGEN als auf Hammer liegt. Demokratie ist weniger Herrschaft des Volkes sobdern mehr Akzeptanz des Volkes gegenüber seiner eigenen Knechtschaft.

  • Der Kretschmer ist auch so ein Fall, mit seinem Auftreten und seiner Erscheinung gelingt es ihm BRD-Menschen anzusprechen, die niemals eine kreischende Roth oder andere völlig durchgeknallte Grüne wählen würden!
    Das ist schon richtig hier gesagt worden, die andauernde Negativauslese läßt den gesunden Menschenverstand in allen Lebensbereichen verschwinden!

  • Da hab ich eine nette Kurzgeschichte anzubieten:


    In einem netten Dorf in Niedersachsen traf ich beim Bäcker einen ca. 30Jahre alten deutschen Neureichen, der vor dem Bäcker seinen beschissenen Nobelmercedes mit laufendem Motor stehen hatte!
    Da meinte ich zu ihm, daß er das im Ruhrpott oder irgendeiner anderen Großstadt ein/zweimal machen würde, dann wäre seine Karre weg!
    Er lachte dämlich und meinte:Tja,wir sind hier ja auch auf dem Land da gehen die Uhren anders!
    Da sagte ich ihm, daß er das in 10 Jahren hier auch nicht mehr machen könnte, da antwortete er, dann geht er auf die Straße um zu demonstrieren!
    Bor, diese BRD-Deutschen!
    Dann erzählte ich ihm noch, daß dann auch die Dorfkirche abgerissen wird, um einer Moschee Platz zu machen, er wird noch an meine Worte denken!
    Das sind diese völlig weltfremden gutverdienendenn Deutschen, die die Realität gekonnt ausblenden k

  • Das ist für eine echte Opposition ein gefundenes Fressen, das macht die AFD auch gut,diese verheerende Politik auseinande zu nehmen, aber dieses System schafft es immer noch , viele BRD- Menschen an sich zu binden!
    Dank voller Kühlschränke und schwindendem Hirn!