„Ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“: Wenn der Fahrgast statt der Fahrkarte das Messer zückt.

  • Jau, dat is schon ne Type der Reil!


    Nach Christchurch können die Linken jetzt wieder die ganze Bandbreite ihrer Doppelmoral, Scheinheiligkeit und selektiven Wahrnehmung zur Schau tragen. Spätestens beim nächsten islamischen Attentat fällt es ihnen dann wieder auf die Füße.


    Dass in den letzten zwei Monaten mindestens 120 Christen in Nigeria getötet wurden, interessiert diese Clientel ebensowenig wie die tausenden brutalen Farmermorde in Südafrika. Und bei islamischen Terroranschlägen in Europa sind es natürlich psychisch Kranke, und dass sie sich auf den Koran berufen hat natürlich nichts mit dem Koran zu tun.


    Und das ist wohlgemerkt die LINKE Doppelmoral! Die meisten Rechten wissen, dass man Gewalt gegen Unschuldige nicht mit Gewalt gegen Unschuldige vergelten kann.

    Natürlich ist man bei dem Video etwas abgestumpft, wenn man bereits dutzende IS-Videos gesehen hat, in denen bspw. zig Leute kopfüber in einer Lagerhalle aufgehängt sind und ihnen nacheinander die Kehle durchgeschnitten wird.

    Dennoch ist es IMMER perfide, Unbewaffnete zu töten.


    Die Hajptverantwortlichen neben den Tätern sind die multikulturalistischen Politiker, die solche Verwerfungen bei ihrem Sozialexperiment eiskalt mit einkalkuliert haben.


    Wer gewachsene Völker transformieren will, der ist sowohl verantwortlich für Messermorde, Gruppenvergewaltigungen, Terror Schläge als auch Gewalt gegen Ausländer.

  • Stimmt Wehrwolf!


    Die Amis haben irgendwie diesen ganzen Wahnsinn angefeuert!

    Als der Sadam Hussein im Irak noch an der Macht war oder Der Schah im Iran war zwar auch nicht alles Gold was glänzt, aber relative Stabilität in der Region bzw. auf der Welt!

    Diese andauernde aggressive Vorgehensweise des Islam begünstigt Gegenreaktionen!

    Religionen sind was für den Arsch!


  • Du sagst es, die Destabilisierung des Nahen Ostens ist einer der Ursprünge für die Ausbreitung des islamischen Fundamentalismus. Aufgebaut auf Lügen wie den Chemiewaffen im Irak.


    Was Religionen angeht, sehe ich es eher wie Prof. Heinsohn (auch wenn ich seiner Theorie nicht 100% zustimme) :

    Die Religion ist ein Vorwand, um Dinge zu rechtfertigen, bspw. die Verdrängung anderer Ethnien. Ersatzweise kann auch eine Ideologie dazu dienen.

  • Die Spastis vom DFB wollen jetzt Toiletten für das "dritte Geschlecht" in Fussballstadien installieren.

    Die Leute, die sowas unterstützen, sind die selben, die der Islamisierung Vorschub leisten.


    Die einzige logische Erklärung dafür ist, dass sie von ihrer eigenen westlichen Dekadenz angewidert sind und sich insgeheim eine traditionelle Ordnung in Form der Scharia zurückwünschen.

  • Die Spastis vom DFB wollen jetzt Toiletten für das "dritte Geschlecht" in Fussballstadien installieren.

    Die Leute, die sowas unterstützen, sind die selben, die der Islamisierung Vorschub leisten.


    Die einzige logische Erklärung dafür ist, dass sie von ihrer eigenen westlichen Dekadenz angewidert sind und sich insgeheim eine traditionelle Ordnung in Form der Scharia zurückwünschen.

    Sei es drum, jedes System gibt nochmal ideologisch Vollgas, wenn das eigene Ende an die Tür klopft.


    Jedes Vergewaltigungsopfer, jeder totgetretene Mann, jedes Raub Opfer hat Angehörige und Freunde, einige haben auch Kinder. In den Kindern und Jugendlichen, die von den Entwicklungen die Hauptleidtragenden sind, wachsen jeden Tag neue Widerständler und Rächer heran.


    Wir hatten ja mit 15, 16 schon die teilweise Einbüßung unserer Lebensqualität durch Multikulti zu spüren bekommen. Wie mag es da erst den deutschen Kindern ergehen, die als 5%-Minderheit an "deutschen" Schulen aufwachsen..

  • Es geht darum, kompromisslos zur eigenen Gruppe zu stehen. Um das Beste aus einer Gesellschaft herauszuholen, müssen alle negativen Gefühle zur Feindgruppe gelenkt werden, während alle positiven Gefühle auf die eigene Gruppe fokussiert sind. So ist die Natur von Grund auf programmiert.


    Alles Gegenläufige zu diesem Programm führt zu Zersplitterung, allgemeinem Misstrauen, Argwohn und Impotenz.


    Merkel ist selbst Symptom und nicht Ursache. Bildlich gesprochen, hat sie dem Volk nicht die Hoden abgeschnitten, sondern nur ein Volk ohne Hoden kann eine Merkel überhaupt als Kanzlerin erst hervorbringen und halten. Ihre metaphysische Grauheit, ihr Opportunismus und ihre trägen Gesichtszüge sind Ausdruck und nicht Quelle der allgemeinen Impotenz.


    Wenn nur noch zehntausend vital sind, dann sind diese zehntausend das einzige Maß, nach dem es sich zu richten gilt.


    Die BRD ist wie ein Sportmoderator, der voller Eifer stets Partei für die Gegenseite ergreift und die eigene Mannschaft mit Argusaugen bekämpft.

  • Die Spastis vom DFB wollen jetzt Toiletten für das "dritte Geschlecht" in Fussballstadien installieren.

    Die Leute, die sowas unterstützen, sind die selben, die der Islamisierung Vorschub leisten.


    Die einzige logische Erklärung dafür ist, dass sie von ihrer eigenen westlichen Dekadenz angewidert sind und sich insgeheim eine traditionelle Ordnung in Form der Scharia zurückwünschen.

    Wie geil, das dritte Geschlecht geht kacken!

    Ich denke mal, daß die Scheißhäuser in den Stadien nicht lange heile bleiben, denn sowas kommt da eher nicht gut an!

    Dann gibt es die dritte Halbzeit auf dem Abort für Diverse, oder wie das heißt! Ballerburg BRD

  • Sei es drum, jedes System gibt nochmal ideologisch Vollgas, wenn das eigene Ende an die Tür klopft.


    Jedes Vergewaltigungsopfer, jeder totgetretene Mann, jedes Raub Opfer hat Angehörige und Freunde, einige haben auch Kinder. In den Kindern und Jugendlichen, die von den Entwicklungen die Hauptleidtragenden sind, wachsen jeden Tag neue Widerständler und Rächer heran.


    Wir hatten ja mit 15, 16 schon die teilweise Einbüßung unserer Lebensqualität durch Multikulti zu spüren bekommen. Wie mag es da erst den deutschen Kindern ergehen, die als 5%-Minderheit an "deutschen" Schulen aufwachsen.

    Du sprichst es aus, das System winselt aus dem letzten Loch!

    Die Lebensqualität kann man sich als Deutscher in Deutschland eigentlich nur noch auf dem Land erhalten, noch und es muß plattes Land sein, es gibt Ortschaften und Gemeinden, da erkennt man nur anhand des Ortsschildes noch, daß man sich auf dem Boden der BRD aufhält!

    Was da so rumkreucht und gleicht! Unfaßbar!

    Das gibt es im Nachbarort so nen Reichsbürger mit schwarz weiß roter Fahne im Garten, der weggezogen ist, der war ja drauf! Von NPD usw. wollte der nichts wissen, aber ein wirres Zeug hat der gelabert, der wollte noch nicht mal eine Unterstützungsunterspchrift für die NPD geben!

    Da denke ich mir nur, mit so merkwürdigen Deutschen kann das auch nichts werden!

    Und die Nachbarn waren auch nicht so gut auf den zu sprechen,die meinten, gerade die alten Leute haben diese schlimmen Zeiten mitgemacht usw.,aber wenige Häuser weiter so Dorf-Vorzeigeasylanten!

    Gequirlte Scheiße aus BRD-Mäulern!

  • Das kann man besser nicht in Worte fassen!

    Sportmoderator, da fällt mir Ernst Huberty ein,der hatte so eine geile Frisur!Haha!

    Ein Volk, was eine Merkel überhaupt hervorbringt, ist zum Untergang verurteilt!

    In einem gesunden System wäre eine Merkel ein Mensch, die als Obdachlose umherziehen würde, Scheisse, da beleidigt man ja auch noch die armen Obdachlosen mit dem Vergleich!

    Da muß man sich nur diese Politiker anschauen, durch die Bank weg,außer der AFD, alle Hodenlos!