Neues aus Absurdistan: Ausländerangriff auf Adenauer-Enkel.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1356710651_106.jpg','left'] Selbst die Nachfahren der einstigen Gründungsväter der Bunten Republik Deutschland scheinen an der multi-kriminell verseuchten Realität der BRD nicht mehr schadlos vorbei zu kommen. Die BILD-Zeitung berichtete jüngst von einem Angriff eines gewalttätigen Ausländer auf den Urenkel von Konrad Adenauer in der stark überfremdeten NRW-Metropole Köln. Mit zwei Begleitern stieg der Adenauer-Sproß nach einer Party in ein Taxi. Schnell gab es Ärger mit dem südländischen Fahrer wegen einer Lappalie, einem geöffneten Fenster.


    „Nach wenigen Metern schmiss der Fahrer uns am Rudolfplatz raus. Er brüllte: ,Ich f… Deine Mutter‘, drohte uns Schläge an.“, berichtete der 26-jährige dem Boulevard-Blatt weiter.


    Hier geht es weiter...

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()