Razzien in Niedersachsen – ‘Besseres Hannover’ verboten!

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1348590917_106.jpg','left'] In den frühen Morgenstunden stürmten Polizisten über 20 Wohnungen in Hannover und Bückeburg. Betroffen sind mutmaßliche Mitglieder der Gruppe „Besseres Hannover“, welche mit dem heutigen Tag als kriminelle Vereinigung verboten ist. Die Verbotsverfügung umasstt 60 Seiten.


    Bei den Durchsuchungen wurden diverse Gegenstände beschlagnahmt, mit denen bewiesen werden soll, dass die Beschuldigten zu der Gruppe „Besseres Hannover“ gehören bzw. an deren Aktionen mitgewirkt haben. Bundesweite Bekanntheit erlangte die Gruppe unter anderem durch ihre äußerst professionell aufgemachte Schülerzeitschrift ‘Bock’, sowie durch die Videos des sogenannten ‘Abschiebärs’, dessen Videos im Netz etliche Tausend Klicks verzeichnen konnte.


    Hier geht es weiter...

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Ich mag diese Sprache triefenden Pathos' nicht. Ihr jammert über den islamistischen Jihad, und verwendet selbst dauernd so Termini wie "Unsterblichkeit", "heiliger Krieg" oder wie hier "für unser heiliges deutsches Volk". Auch den Abschiebär fand ich nicht ansatzweise lustig. Sich ständig die sog. "weichen Ziele" vorzunehmen ist gelinde gesagt unsportlich, im Klartext feige. Und so unbedeutend ich die NSU erachte, so bezeichnend ist auch, wie weit der Polizistenmord (den ich wie jeden anderen Mord auch Scheiße finde) in Eurer Szene weit von der NSU gewiesen wird. Die Anbiederung an die Exekutive des herrschenden Systems ist überflüssig. Bulletten machen, was Bulletten immer machen: Sie dienen dem System. Und wenn das System wechselt, dann dienen sie eben dem Nächsten. Das ist immer und überall auf der Welt so.


    Trotzdem bin ich von der Rechtswidrigkeit des Verbotes und des Verfahrens gegen Besseres Hannover überzeugt.


    Zitat

    Die Polizei beschlagnahmte bei den Durchsuchungen weitere Gegenstände von Personen die nicht auf dem Durchsuchungsbefehl aufgeführt waren.


    Das war sicher nicht die einzige Rechtswidrigkeit, aber eine, die ich aus eigener Erfahrung kenne.


    Anbei der Link zu einem YT-Film, der aufzeigt, wie die Herrschenden aggieren. Der Typ, der das da vorträgt, hasst ganz sicher Nazis und ihr müsst natürlich ihn hassen, unter dem geht es ja nicht. Aber wenn Ihr Euch ein bisschen offen, ohne den ideologischen Ballast, den Clip betrachtet, dann werdet Ihr auf der Sachebene vllt. feststellen, wie kreativ Widerstand sein kann, wo Gemeinsamkeiten zu solchen Leuten bestehen und dass der Feind der gleiche ist. 2 1/2 Stunden, die sich auf jeden Fall lohnen.


    Ich würde fortfahren, vegetarisch zu leben, selbst wenn die ganze Welt begänne, Fleisch zu essen.
    Dies ist mein Protest gegen den Zustand der Welt. ... Und ich glaube, es ist ein sehr wichtiger.
    up2438_1335470304.png

  • Zitat von "waldmeister"

    Anbei der Link zu einem YT-Film, der aufzeigt, wie die Herrschenden aggieren. Der Typ, der das da vorträgt, hasst ganz sicher Nazis und ihr müsst natürlich ihn hassen, unter dem geht es ja nicht. Aber wenn Ihr Euch ein bisschen offen, ohne den ideologischen Ballast, den Clip betrachtet, dann werdet Ihr auf der Sachebene vllt. feststellen, wie kreativ Widerstand sein kann, wo Gemeinsamkeiten zu solchen Leuten bestehen und dass der Feind der gleiche ist. 2 1/2 Stunden, die sich auf jeden Fall lohnen.


    Würde gerne die Gesichter Deiner Gesinnungsgenossen sehen, wenn Du das denen mal umgemünzt auf uns erzählen würdest. Es hat für mich den Anschein, als wenn Du uns hier als engstirning siehst. Das ist gewissermaßen nicht unbegründet, jedoch kein Alleinstellungsmerkmal...

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Meine Gesinnungsgenossen - :). Die Vermeintlichen sind selbstverständlich genau so engstirnig. Aber darum geht es mir eben nicht, wenn ich hier auflaufe.


    Meine wirklichen Gesinnungsgenossen sind übrigens Veganer. Die sind so bekloppt im Umgang untereinander, dass man sie in einen Sack stecken möchte und solange mit einem gepolsterten Baseballschläger reinschlagen möchte, bis sie sich vertragen.


    Also, was soll man machen, wo anfangen, Grenzen aufzuweichen? Mehr ist es nicht.

    Ich würde fortfahren, vegetarisch zu leben, selbst wenn die ganze Welt begänne, Fleisch zu essen.
    Dies ist mein Protest gegen den Zustand der Welt. ... Und ich glaube, es ist ein sehr wichtiger.
    up2438_1335470304.png