Spanien: "Nein zu einem deutschen Europa"

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1346965671_10.jpg','left']"Nein zu einem deutschen Europa" und "Merkel Go Home" stand auf Transparenten und Schildern, die von den Demonstranten bei ihrem Protest am Donnerstagabend gezeigt wurden. Auf einigen war das Gesicht der Kanzlerin mit Hakenkreuzen bemalt. Von der Madrider Vertretung des Europäischen Parlaments zogen die Demonstranten zur deutschen Botschaft, die von der Polizei geschützt wurde. Merkel war am Donnerstag mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy zusammengekommen. Spanien befindet sich seit dem Platzen einer Immobilienblase im Jahr 2008 in einer Abwärtsspirale. Madrid beantragte beim Eurorettungsfonds Milliardenhilfen zur Sanierung seiner Banken. Mehrere Regionen des Landes benötigen zudem Finanzhilfen der spanischen Regierung. Einen Antrag auf Unterstützung für seinen Staatshaushalt will Madrid aber vermeiden. Die Regierung verordnete dem Land, das unter einer Rekordarbeitslosenquote von 24,6 Prozent ächzt, rigorose Sparmaßnahmen. Das Ziel ist, das Haushaltsdefizit von 8,9 Prozent im Jahr 2011 bis 2014 auf 2,8 Prozent zu drücken.


    Weiterlesen.

    Ich bin mir darüber klar, daß der Einzelne anbetungswürdig sein kann, die Menschheit in Gänze jedoch ein Brechmittel ist. - Joachim Fernau