Berliner Rockmusiker siegt über Brandenburger Verfassungsschutz

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1343741897_106.jpg','left'] Der Berliner Rockmusiker und Produzent, Sacha Korn, wehrt sich erfolgreich gegen Existenz bedrohende Falschbehauptungen des Brandenburger Verfassungsschutzes. Über einen Anwalt erstritt der Künstler, dass der Verfassungsschutz Brandenburg nicht mehr behaupten darf, dass Korn auf einer NPD-Veranstaltung gespielt hat.


    Im vergangenen Jahr soll, laut Verfassungsschutzbericht 2011, der Sänger auf einer NPD Veranstaltung in Eberswalde gespielt haben. Dies entspricht nicht der Wahrheit und ist eine pure Erfindung der Behörde. Dies musste der Verfassungsschutz Brandenburg in einer schriftlichen Stellungnahme einräumen. Ob diese falschen Behauptungen durch die Aussagen von so genannten V-Leuten zustande gekommen sind, wollte die Behörde nicht bestätigen.


    Hier geht es weiter...

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.