Anonymous attackiert Ölkonzerne

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1342623073_106.jpg','left'] Unbekannte haben offenbar rund tausend E-Mail-Adressen von Beschäftigten mehrerer großer Ölkonzerne veröffentlicht - und gleich noch in deren Namen eine Greenpeace-Petition unterzeichnet. Mit der Aktion protestierten die Anonymous-Anhänger gegen Ölbohrungen in der Arktis.


    Das Netzkollektiv Anonymous hat offenbar mehr als tausend Datensätze vertraulicher Informationen diverser Ölkonzerne veröffentlicht. Zu dem Material gehören nach Angaben der Hacker die E-Mail-Adressen von Angestellten, die bei BP, Exxon Mobil und Shell sowie den russischen Unternehmen Gazprom und Rosneft beschäftigt sind.


    Hier geht es weiter...

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.