Warum überhaupt noch eine Strafe? U-Bahn-Mörder muss nicht ins Gefängnis

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1333033810_106.jpg','left'] Eher mildes Urteil im Prozess um einen Streit mit tödlichem Ausgang an einer Berliner U-Bahnstation: Das Berliner Landgericht verurteilte den 21-jährigen Ali Eren T. wegen Körperverletzung mit Todesfolge in einem minderschweren Fall zu zwei Jahren Haft auf Bewährung. T. hatte sein Opfer angegriffen und verfolgt, auf der Flucht wurde der Mann von einem Auto erfasst und tödlich verletzt.


    Das Urteil wurde im Gerichtssaal mit Überraschung aufgenommen, Freunde des Opfers reagierten bestürzt. Der Hauptangeklagte hielt sein Gesicht verdeckt. Er sitzt seit September vergangenen Jahres in Untersuchungshaft.


    Hier geht es weiter...

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Man kann doch so eine anatolische Fachkraft nicht einfach wegsperren, die brauchen wir für unseren Arbeitsmarkt ;)

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Solange man keine abweichende Auffassung zu gewissen Details der Zeitgeschichte hat oder sein Grundrecht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit beansprucht, ist man vor allzu scharfer Strafverfolgung gefeit. Was interessiert es auch das System, wenn einer mal über die Klinge springt, laufen doch Menschen durch die Gegend, die an dessen Grundfeste rütteln.

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Warum wohl konnte der Begriff "Intensivtäter" überhaupt entstehen? Richtig, weil ein verurteilter Mehrfachtäter seine Taten nur dann intensivieren kann, wenn er auf freien Fuß gelassen wird.


    Die kranke Justiz ist die offenkundigste und schlimmste Form des Ausflusses pathologischen Selbsthasses in der BRD. Früher haben sich die Leute gefragt, wie Kriegsverbrecher gleichzeitig liebevolle Familienväter sein konnten. Ja auch das ist krank, ja auch das ist widerlich. Aber seine eigene Familie (bzw. Volk) dem Fleischwolf preizugeben, ist wohl die widerlichste Form menschlicher Niederträchtigkeit.

  • Was will man von einer Berliner Justiz schon anderes erwarten?
    Schon 2010 hatte eine Jugendrichterin den Freitod gewählt da Sie nicht mehr gewillt gewesen ist ,die Zustände der Jugend und Ausländerkrimininalität hinzunehmen.
    Da konnte man ein anderes urteil wohl kaum erwarten.
    Vor Allem wo ein Schwuler Bürgermeister die Ausländerkriminalität bagetelisiert und den Deutschen noch die Schuld dafür gibt nach dem Tenor ,dass Diese Ausländer ja nur kriminell werden weil wir Sie nicht akzeptieren.
    Mit diesen Lügen verrharmlost man das eigentliche Problem.
    Dabei vergisst Wowereit :Wir Deutsche aber wollen keine Scharia .

  • Zitat von "Bayernposter"


    Schon 2010 hatte eine Jugendrichterin den Freitod gewählt da Sie nicht mehr gewillt gewesen ist ,die Zustände der Jugend und Ausländerkrimininalität hinzunehmen.


    Wobei die Freitodthese mehr als zweifelhaft ist; sehr viele Indizien sprechen für einen professionellen Auftragsmord, hat Luni ja auch ein Lied zu geschrieben.


    Geht man von einem Auftragsmord aus, so müssen die Auftraggeber gut betucht gewesen sein, was auf einflussreiche Kreise schließen lässt. Interessant ist daher vor allem, welches Interesse daran besteht, diese Unrechtsjustiz bewußt herbeizuführen bzw. aufrechtzuerhalten. Womöglich will man ein Klima der Unsicheheit erzeugen oder den Bürgerkrieg gar povozieren.

  • Zitat von "Wehrwolf"


    ... ein Klima der Unsicheheit erzeugen oder den Bürgerkrieg gar povozieren.


    Warum auch nicht? Schliesslich braucht man ja einen Vorwand, um die totale Überwachung vorantreiben zu können bzw einen Grund, damit die Bundeswehr auch "legal" im Inland eingesetzt werden kann.

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Für solchen Mist müsste es nach dem Vorbild der Aryan Brotherhood ein Netzwerk geben , welches das davongekommene , dreckig lachende Muselpack doch noch einer gerechten Strafe zuführt. Nicht , dass ich Selbstjustiz gutheiße ... es sollte alles vernünftig nach Gesetzen gehen ... aber welche Wahl lässt einem schon diese Musel-Tätschel BRD ?!