Europaweiter Einsatz? Zwickauer Terrorzelle soll Rabbi auf dem Gewissen haben.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1323623395_2.jpg','left'] Gegen die Zwickauer Terrorzelle wird jetzt auch in der Schweiz ermittelt. Die Polizei untersucht, ob ein ungelöster Mordanschlag auf einen orthodoxen Rabbiner in Zürich auf das Konto der Killer-Nazis geht. Das berichtet der Schweizer „Tagesanzeiger“. | Der israelische Rabbiner Abraham Grünbaum ist am 7. Juni 2001 in Zürich zu Fuß unterwegs in die Synagoge der orthodoxen Gemeinde „Agudas Achim“. In der Schweiz hält sich der 70-Jährige auf, um hier Spenden für seine Talmudschule in Israel zu sammeln. Der Mörder schießt aus ein bis zwei Meter Entfernung zweimal in den Oberkörper des Rabbiners und trifft tödlich. Anschließend flüchtet der Täter, wird dabei von einer Überwachungskamera gefilmt, doch die Qualität der Bilder reicht für eine Fahndung nicht aus. Außer zwei Patronenhülsen und Zigarettenstummeln findet die Polizei keine Spuren.


    Hier geht´s weiter...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Angeblich haben doch die NSUler ihren Opfern immer ins Gesicht geschossen?!

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Kippen und Patronenhülsen am Tatort? In allen anderen Fällen haben sie 0,0% Spuren hinterlassen. Was immer das auch zu bedeuten hat...


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat von "RockNORD"


    Kippen und Patronenhülsen am Tatort? In allen anderen Fällen haben sie 0,0% Spuren hinterlassen. Was immer das auch zu bedeuten hat...


    Jo, zuerst haben sie sich ja schlussendlich doch mit Gewehren selbst in die Brust gerichtet.. oder doch mit ner Pistole in die Schläfe.. Schüsse hat eh kein Anwohner mitbekommen.


    Und wenn der Verfassungsschutz dementiert, dass Angestellte vor Ort waren, dann is ja alles geklärt. :zip:

  • Jetzt wollen sie auch noch Daten von der Festplatte eines Computers aus der Brandruine gerettet haben, wohlgemerkt einer Brandruine, die zehn Stunden lang gelöscht wurde und in der selbst Waffen geschmolzen seien sollen.


    Darauf gefunden worden seien Vorläufer des bekannten Bekennervideos, u.a. mit der Botschaft: Unsere Taten sprechen für sich.


    Das kann nur drei Bewandnisse haben -


    1. Es ist die Wahrheit und die Daten haben den Brand auf wundersame Weise überlebt, so wie die drei Hauptverdächtigen auf wundersame Weise über Jahre unentdeckt bleiben konnten.


    2. Eine Botschaft an das Volk: Sie brauchten kein Bekennerschreiben, weil ihre Taten für sich sprachen. Noch Fragen???


    2. Eine Botschaft an alle "Verschwörungstheoretiker": Es ist uns egal, wie unglaubwürdig unsere Ausreden sind, denn wir haben die Macht, und wer was von uns will, soll unsere Taten für sich sprechen lassen...


  • Oder man brauchte jetzt einmal wirklich etwas "Bekennendes", da ja mittlerweile auch einigen BRD-Trotteln die Unlogik des Paulchen-Films aufgefallen ist.

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)