Nazi Alarm: Hörfehler bescherrt St. Pauli Geldstrafe.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1323017544_2.jpg','left'] Eine ungewöhnlich hohe Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro muss der FC St. Pauli zahlen. Schuld ist der peinliche Hörfehler eines Spielbeobachters des DFB. | Der Bescheid flatterte dem FC St. Pauli vor einigen Tagen ins Haus. Aufgrund der Verfehlungen seiner Fans beim Auswärtsspiel beim FC Hansa Rostock sollte der Klub gleich 20.000 Euro berappen. Das hatte der Kontrollausschuss des DFB entschieden. Grund für die hohe Geldstrafe: Der Spielbeobachter des DFB wollte gehört haben, wie die Fans der Hamburger bei der Mannschaftsaufstellung die Rostocker Spieler als "Nazis" titulierten.


    Hier geht´s weiter...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon