'HH 88': Unbescholtene gerät in Nazi-Verdacht.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1322733021_2.jpg','left'] Plauen | Die Berichte über beliebte Neonazi-Autonummern haben viele Vogtländer überrascht. Mancher fährt jetzt mit ungutem Gefühl durch die Stadt - weil er eine „88“ an der Stoßstange hat und nicht wusste, dass die Zahl missbraucht wird. | In Plauen hat die Unwissenheit bizarre Folgen: Ein Mitarbeiter einer Nachrichtenagentur fotografierte in der Stadt das Kennzeichen „HH 88“, das man zweimal als „Heil Hitler“ interpretieren kann. Das Foto wurde bundesweit verbreitet und in Zeitungen gedruckt - wenn auch mit der Bemerkung, dass unklar ist, ob der Halter eine Gesinnung ausdrücken will.


    Bei der „Freien Presse“ meldete sich die Besitzerin des Kennzeichens. Sie betont, von der Symbolik nie gehört zu haben. „HH“ sind ihre Initialen: „Eigentlich wollte ich die 888, weil ich die schon immer habe und mir gut merken kann. Die war vergeben, da hat mir die Zulassungsstelle die HH 88 angeboten.“


    Als sie von den Debatten um ihr Schild erfuhr, war die 64-Jährige schockiert. Sie wünschte sich Aufklärung durch die Zulassungsbehörde und bei der Vergabe zumindest den Hinweis, dass gewisse Ziffern missbraucht werden: „Warum sagt einem das niemand, wenn man ein Auto anmeldet? Die sollten die Nummern lieber verbieten, als unschuldige Leute in Misskredit zu bringen.“ Die Plauenerin erhoffte sich eine Entschädigung in Form eines neuen Nummernschilds von der Zulassungsstelle. Doch die Mitarbeiter versicherten ihr offenbar, dass sie sich um ihr Schild nicht sorgen müsse. Dieses sei demnach in Ordnung und rechtlich zulässig.


    Hier geht´s weiter...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat

    Die sollten die Nummern lieber verbieten


    Eben, und wenn der Guten die Karre abgefackelt wird, ist das nicht die Schuld der Antifa, sondern der Nazis, welche die unschuldigen Zahlen für ihre Zwecke mißbrauchen (welche Zwecke eigentlich?).


    Hab auch mal privat mit nem Bullen gesprochen, der meinte, dass sie auf Demos die Köpfe für uns hinhalten müssten. Schuld sind also nicht die Steineschmeißer, sondern die Rechten.


    :wallb:


    Was die olle Linksspießerin auch nicht versteht, ist die Tatsache, dass es nicht um Zahlen geht; auch nicht nur um das, was jemand sagt, sondern das was jemand denken könnte. Wollte man dieses schwerwiegende Problem des freien Denkens radikal lösen, müsste man alle Deutschen/Weißen präventiv auslöschen. "Jeder Deutsche ist ein potentieller Nazi" heißt es in Kreisen der Goldhagen-geschwängerten Antifa. "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch..." Demenstprechend wäre Selbstmord gegen Rechts wohl tatsächlich antifaschistischer Aktivismus in der lezten Konsequenz, so wie es im politisch und geistig praktizierten Genosuizid durch Massenzuwanderung und Geburtenschwund auch praktiziert wird.


    Eine pathologische, in höchtstem Maße erbärmliche und widerwärtige Ideologie ist es, welche sich aus der Verachtung vor der eigenen Identität speist, auf einer Stufe mit Eltern, die ihre eigenen Kinder in die Mülltonne schmeißen.

  • Es müssten mal total sinnlose und wirre Zahlen-Buchstabenkombinationen zu hauf benutzt werden. Da würden die Damen und Herren Verfassungsschützer dann verzweifelt versuchen , hinter die nicht vorhandene Bedeutung zu kommen. :lol:

  • adaidaaf !?

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Jetzt heulen se rum, dass viele Nazis keine Dresscodes u.ä. mehr benutzen, weil sie die Gesellschaft unterwandern möchten.
    Dann müssen die Bratzen sich mal entscheiden, ob sie rechte Symbolik verbieten wollen oder nicht. Weil wenn man Nazis nicht mehr erkennt is ja auch doof.

  • Zitat von "Piko"

    zu einfach! :wink: Adi´s Lieblingspartei. Bei Kickern wäre ich nicht abgeneigt, aber bis in die Rhs ist doch etwas weit!


    Der Gewinner ist Piko. Möge er sich mal in meinen Breitengraden befinden, steht die Einladung!

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Als Akt von Zivilcourage sollte man alle Personen, die in der BRD die Telefonnummer 14194116 haben, präventiv aus der Anonymität zerren.


    P.S.: Ohne 1415126 läuft einfach nichts mehr. ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat von "RockNORD"


    Als Akt von Zivilcourage sollte man alle Personen, die in der BRD die Telefonnummer 14194116 haben, präventiv aus der Anonymität zerren.


    P.S.: Ohne 1415126 läuft einfach nichts mehr. ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax


    Was ist der Gewinn? Verlost ihr noch Plätze für eure feucht-fröhliche Weihnachtsfeier?


    Lösungswort: A... d... o... l... f...

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Richtig. Gewonnen. Weihnachtsfeier fällt aus wegen "war schon". ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon