Rückführung: 'Vlaams Belang' holt sich Unterstützung in der Türkei.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1321989089_2.jpg','left'] Letzte Woche reiste Filip Dewinter, Vorsitzender der konservativen belgischen Oppositionspartei Vlaams Belang, für eine Informationsveranstaltung in die Türkei. Dort möchte er mit der politischen Führung über die Notwendigkeit sprechen, deren Staatsangehörige aus Europa in die Türkei zurückzuholen. Wird das Thema von beiden Seiten bearbeitet, so könnte die Wahrscheinlichkeit steigen, auch in Europa in der breiten Öffentlichkeit auf Anklang zu stoßen. Im Zuge der Pressekonferenz erklärte Dewinter in einem Interview mit der französischen Zeitung Novopress, wie die Rückwanderung herbeigeführt werden könne und welche politischen Kräfte dieses Vorhaben unterstützen würden.


    [imgr]http://www.rocknord.net/forum/…/utool_f_1321989119_2.jpg[/imgr] Sein Anliegen ist es, den potentiellen Immigranten Asiens und Afrikas verständlich zu machen, dass eine teils illegale Immigration nach Europa nicht das Paradies bedeutet, welches oftmals erhofft wird:


    „Ich weiss sehr gut, dass viele der neuen Immigranten hierher zu uns kommen, weil sie glauben, dass in Europa alles möglich sei“, so Dewinter. „Sie erwarten Arbeit, Kindergeld, Arbeitslosengeld, usw., was sie aber nicht wissen ist, dass die meisten von ihnen nicht imstande sein werden, an diese Sozialeinrichtungen heranzukommen. Sie werden in Armut leben, in kärglichen Verhältnissen, vielleicht sogar als Illegale, und aus diesem Grund sollte man sie informieren und ihnen die Wahrheit über die Situation der Einwanderer sagen, die hier in Europa leben.“


    Dewinter fordert jene europäischen Parteien, die seine Ziele teilen, auf, ihn bei diesem Anliegen zu unterstützen und dort vorzusprechen, woher die meisten Menschen in ihre Länder einwandern. In der Türkei hat Dewinter bereits Unterstützung gefunden: Die rechten und nationalen türkischen Parteien teilen dieselben Ideale: Sie betrachten ihr Land als kulturell von Europa verschieden und halten wie Dewinters Vlaams Belang „die Werte des eigenen Volkstums und die der Heimattreue“ hoch. Aufgrund der negativen Berichterstattung sehen viele Türken die konservativen Europäer noch als rasisstisch und fremdenfeindlich an, dies soll sich durch verstärkte Zusammenarbeit jedoch bald ändern.


    Quelle: Unzensuriert

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Schön wär's, aber der Erdogan wird zusehen, daß sein Menschenm*ll schön in Europa bleibt.

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Die beste diplomatische Handlung eines europäischen Politikers seit der friedlichen Beendigung des Kalten Krieges!
    Natürlich werden Erdogan & Co. nicht freiwillig ihre Leute zurücknehmen, teils aus religiös-imperialistischen, teils aus rationalen Überlegungen (was wollen die mit Kriminellen und Arbeitsscheuen?).


    Der große Vorteil hierbei ist, dass gerade die Haupteinwanderungsländer wirtschaftlich leicht erpressbar und auch verführbar sind. Für ein paar Panzer gegen die Kurden oder andere Geschäfte würden Erdogan & Co. jederzeit auf eine "Heim-ins-Reich"-Politik eingehen. Das einzige Problem ist die derzeitige Vorherrschaft volksverrätischer Elemente in der europäischen Politik, die lieber ihre Panzer billig verhökern und Sozialimmigranten mit freudigen Armen empfangen.

  • Diese gewisse Type kriminelle und assoziale Migranten die hier bei uns einfallen sind in ihren Heimatländern meist selbst unerwünscht und bekommen da genauso wenig auf die Reihe. Nur in Europa werden diese noch besonders verhätschelt und können sich alles erlauben da sie von unseren etablierten Politikern welche für Geld alles tun würden noch dazu ermuntert werden. Und die antideutschen Fädenzieher der ganzen Sache lachen sich eins ins Fäustchen, somit haben sie ihre "Rache" am deutschen Volke durch Dritte und können dabei zusehen wie Deutschland sich abschafft. Die Einfallenden die im Prinzip auch nicht zu ihrem Volk stehen verstehen sich eben gut mit unseren eigenen Volksverrätern. Und Konservative und richtige Patrioten verstehen sich darin dass sie weder ihrem eigenen noch einem fremden Land Schaden zufügen im Gegensatz zu den multikulturellen Völkermördern beider Seiten.


    Auf jedenfall wie schon gesagt wurde die beste Sache um dem Multikultispuk und widernatürlichem Treiben ein Ende zu bereiten.


    Allerdings muss man heute bei den sogenannten konservativen Parteien etwas misstrauisch sein, da einige von ihnen auch zu der Israel Connection gehören was ich der Vlaams Partei jetzt aber nicht unterstellen möchte.

    Je mehr sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen die sie aussprechen.
    (George Orwell)

    3 Mal editiert, zuletzt von Racheengel ()

  • Können wir das überhaupt, die ganzen "dringend benötigten Fachkräfte" zurückschicken? Wird dann nicht die öffentliche Ordnung hier zusammenbrechen, und wer erledigt die ganzen miesen Jobs, für die sich die Deutschen zu fein sind? ;)

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Zitat von "Scattermax"


    Können wir das überhaupt, die ganzen "dringend benötigten Fachkräfte" zurückschicken? Wird dann nicht die öffentliche Ordnung hier zusammenbrechen, und wer erledigt die ganzen miesen Jobs, für die sich die Deutschen zu fein sind? ;)


    Es wäre ja mal ein Anfang , wenn wenigstens mal die ganzen Sozialschmarotzer verschwinden würden , denn die liegen uns ja nur auf der Tasche.

  • Wir haben schon damit angefangen, oder hat noch niemand bemerkt, warum hier nur noch so selten aktualisiert wird? :lol: ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • @ DeutscherSohn :


    Dann behaupten sämtliche "Sozialschmarotzer" plötzlich, das sie in ihren Heimatländern irgendeiner verfolgten Minderheit angehören würden. Und die darf man ja nicht abschieben ;)

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz