'Gewalttätiger Krimineller': Heino gibt Bambi wegen Bushido zurück.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1321124430_2.jpg','left'] Trotz polit-korrekter Relativierung und unter Einbeziehung der real existierenden Gegebenheiten des BRD-Wahnsinns hat der Mann geradezu Charakter! Volkssänger Heino gibt nach der umstrittenen Bambi-Verleihung an Rapper Bushido seine Auszeichnung zurück. Heino sagte der „Bild“-Zeitung: „Ich bin zutiefst empört, dass man einem gewalttätigen Kriminellen wie Bushido den „Bambi“ verleiht. Mit diesem Mann möchte ich nicht auf eine Stufe gestellt werden. Deshalb schicke ich meinen „Bambi“ dankend an den Burda-Verlag zurück.“ Am Freitag räumte Heino die goldene Trophäe, die ihm 1990 verliehen wurde, aus dem Regal seines Rathauscafés in Bad Münstereifel, berichtete das Blatt. Heino sagte der Zeitung: „Ich bin oft beschimpft und unberechtigt in die rechte Ecke gestellt worden, weil ich deutsche Volkslieder singe, die ein Teil unseres Kulturgutes sind. Und dieser Kerl, der offen menschenverachtende Lieder singt, bekommt auch noch einen Preis? Wo leben wir denn eigentlich?“ Der Volkssänger werde seinen Preis per Post zurück an den Burda-Verlag senden.


    Hier geht´s weiter...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Sahra W., die Trophäe des Silberrückens Oskar L.
    So langsam wird verständlich, warum die Maya ihren Kalender 2012 enden liessen... ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Jepp, aber als Schwuler kann man wohl kein Rassist sein...

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Heino hat völlig recht. Man stelle sich vor, eine "rechte" Gruppe würde solche Texte singen wie Bushido. Die CD würde sofort verboten werden, und der Sänger würde wahrscheinlich vor Gericht landen. Aber wenn ein Subjekt mit "Migrationshintergrund" sowas singt, wird er auch noch in Deutschland mit Preisen überhäuft. Mit solchen Gestalten möchte ich auch nicht auf einer Stufe stehen.

    Ich gedenke den Liedermachern Daniel Eggers und Michael Müller, die leider viel zu jung verstorben sind.
    Eure Lieder werden ewig leben!!!

  • Zitat von "SatanicPatriot"


    Heino hat völlig recht. Man stelle sich vor, eine "rechte" Gruppe würde solche Texte singen wie Bushido. Die CD würde sofort verboten werden, und der Sänger würde wahrscheinlich vor Gericht landen. Aber wenn ein Subjekt mit "Migrationshintergrund" sowas singt, wird er auch noch in Deutschland mit Preisen überhäuft. Mit solchen Gestalten möchte ich auch nicht auf einer Stufe stehen.


    Kann man meiner Meinung nach schwer vergleichen. Rechte Gruppen würden nicht übers "Frauen zureiten" singen. Für mich hat er den Preis übrigens verdient bekommen. Wer spiegelt schon besser diese Gesellschaft wider, als Bushido.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.