Alle Klischees vereint: Grüner Türke isst Currywurst bei Tageslicht im Ramadan.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1312832606_2.jpg','left'] Weil ihm der Preis für zwei Currywürste mit Pommes zu hoch war, ist der bildungspolitische Sprecher der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus, Özcan Mutlu, offenbar in einen Streit mit einem türkischen Imbißbudenbesitzer geraten. Der Wurstverkäufer Oguzhan K. sagte der BZ, Mutlu habe ihn und sein Geschäft schwer beleidigt. Schließlich habe dieser seine Brille abgenommen und ihn zweimal gegen die Brust geschlagen. Der Grüne Bildungsexperte dagegen behauptete, er sei das wahre Opfer, schließlich sei er es auch gewesen, der die Polizei gerufen habe. „Ich bin so schlimm auf Türkisch beleidigt worden, wie noch nie in meinem Leben. Und das vor den Augen meiner Tochter, die auch Türkisch versteht.“ Besonders die Tatsache, daß Mutlu als Moslem während des Ramadan eine Currywurst bestellt hatte, zog offenbar den Unmut des Verkäufers nach sich.


    [imgr]http://www.rocknord.net/forum/…/utool_f_1312832628_2.jpg[/imgr] Imbißbesitzer telefoniert großen Bruder herbei


    Der Politiker gab zudem an, der Imbissbesitzer habe vor Eintreffen der Polizei noch seinen großen Bruder herbeitelefoniert, schließlich hätten diese sich zu Dritt um ihn aufgebaut und bedroht. „Ich werde auch noch Anzeige wegen Körperverletzung erstatten, denn ich wurde angegriffen“, kündigte Mutlu an.


    Der Grünen-Politiker war bereits 2000 wegen der Beleidigung eines Polizisten zu einer Geldstrafe verurteilt worden. In der zweiten Instanz wurde das Urteil aufgehoben.


    Quelle: Junge Freiheit

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • "Gläubig" sind solche Leute meisst nur dann, wenn sie dadurch eine "Extra-Wurst" bekommen können: ich erinnere da an den Fall eines Berliner Schülers mit Migrationshintergrund, der sich durch etliche Instanzen geklagt hat, damit er seinen eigenen Gebetsraum bekommt. Aber bis heute soll dieser Raum nicht einmal genutzt worden sein. Noch Fragen?

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz