Hasch immer teurer? Grüner Wahlkampfmanager randaliert nach Alk-Fahrt.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1309378743_2.jpg','left'] Der Wahlkampfmanager und Landesgeschäftsführer der Berliner Grünen, André Stephan, ist wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. Dabei hat sich der 31-Jährige heftig gewehrt und einen Polizisten getreten. Inzwischen haben die Grünen Stephan gefeuert. Die Polizei sagte lediglich, dass ein 31-Jähriger am Morgen an der Ecke Holzmarktstraße/An der Michaelbrücke vorläufig festgenommen worden sei. Demnach hat der Mann mit einem Tritt einen Beamten leicht verletzt. Zudem habe er die Polizisten beleidigt und zu Fuß flüchten wollen. Aufmerksam wurde die Polizei auf den Wagen des Mannes, weil der an einer Ampel stand und nicht losfuhr, als diese auf Grün sprang. Die Zivilstreife hupte den Fahrer zunächst an. Da er nur kurz anfuhr, dann aber wieder stehen blieb, kontrollierte sie ihn. Die Beamten stellten fest, das der Fahrer alkoholisiert war. Offenbar war er am Steuer eingeschlafen.


    Hier geht´s weiter...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon