Kongo-Vertreter bei der UNO: 'Afrikanische Immigranten sind der Müll Afrikas'.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1307969073_2.jpg','left'] Serge Boret Bokwango, Mitglied der Ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf (UNOG), veröffentlichte gestern einen offenen Brief, der letzte Nacht auf der italienischen Nachrichten-Website Julienews veröffentlicht wurde und in dem er sich unverblümt über die in Süditalien aufhältigen „Immigranten“ äußert, die über die Insel Lampedusa hereinkommen und deren Zahl ständig zunimmt. „Die Afrikaner, die ich manchmal in Italien sehe“, führt der kongolesischen Diplomat fort, „verkaufen alles und jedes und prostituieren sich, sie sind der Abschaum Afrikas. Diese Leute, die als Krämer an den Stränden auftreten und in den Straßen der Städte herumlungern, sind in keiner Weise repräsentativ für die Afrikaner in Afrika, die für den Wiederaufbau und die Entwicklung ihrer Heimatländer kämpfen. Angesichts dieser Tatsache frage ich mich, warum Italien und andere europäischen Länder sowie die arabischen Staaten es zulassen und tolerieren, dass solche Personen sich auf ihrem nationalen Territorium aufhalten.“


    Bokwango abschließend: „Ich empfinde ein starkes Gefühl von Scham und Wut gegenüber diesen afrikanischen ‘Immigranten’, die sich wie Ratten aufführen, welche die Städte befallen. Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen Regierungen, die den Massenexodus ihres Abfalls nach Italien, Europa und Arabien auch noch unterstützen.“


    Quelle: siehe Link oben


    Kleiner Hinweis in eigener Sache: Wir machen uns diese Meinung natürlich NICHT zu eigen.

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Sollte einen schon zu denken geben, wenn jemand seine eigenen Landsmänner schon als "Müll" bezeichnet. Oder sind das in Wahrheit alles nur "dringend benötigte Fachkräfte"?

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Italien scheint öfters Probleme mit Müll zu haben.


    Ich hoffe nur, das Deutschland nicht auf die Idee kommt auch diesen "Müll" zu entsorgen

  • Zitat von "Wehrmut"


    Italien scheint öfters Probleme mit Müll zu haben.


    Ich hoffe nur, das Deutschland nicht auf die Idee kommt auch diesen "Müll" zu entsorgen


    Also "entsorgen" würde ich diesen Müll schon gerne... :mrgreen:

  • Ist doch überall auf der Welt das gleiche. All das unqualifizierte Lumpenpack , welches sich in fremde Länder aufmacht , hat doch nur schmarotzen im Sinn. Und solche Subjekte nennen Hochverräter wie Böhmer , Roth und Konsorten dann eine Bereicherung für uns alle , mit ihrer Herzlichkeit .... Kotz :kotz:

  • Vielleicht wünschen sich Roth, Böhmer & Co. das sie mal so richtig von einen baumlangen maximalpigmentierten kräftigst durchbereichert werden ;)

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Zitat von "DeutscherSohn"


    Und solche Subjekte nennen Hochverräter wie Böhmer , Roth und Konsorten dann eine Bereicherung für uns alle , mit ihrer Herzlichkeit .... Kotz :kotz:


    Die Böhmer ist eigentlich ne nette Oma, die kann bestimmt auch gut Kuchen backen. Nur in der Politik haben geistig unzurechnungsfähige Ömchens halt nichts verloren - das führt in die Katastrophe.


    Der Honecker wäre ja auch ein netter verwirrter Tattergreis gewesen, wenn den nicht irgendein besoffener Russe als Staatsoberhaupt abgesegnet hätte.