Abt. Überfremdungsfetischisten: Grüne fordern Abschiebestopp für Zigeuner.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1300995674_2.jpg','left'] Die Grünen haben die Bundesregierung in einem Antrag aufgefordert, auf die Abschiebung von 12.000 Zigeunern in den Kosovo zu verzichten. Stattdessen solle Deutschland den Betroffenen eine Aufenthaltserlaubnis aus „humanitären Gründen“ gewähren. Begründet wird der Antrag mit der schlechten sozialen und wirtschaftlichen Situation in dem südosteuropäischen Land. Gerade Kinder, die mehr als die Hälfte der abzuschiebenden Zigeuner ausmachen, hätten unter den Lebensbedingungen im Kosovo zu leiden. Die meisten von ihnen könnten dort keine Schule besuchen. Zudem seien mehr als zwei Drittel von ihnen in Deutschland geboren.


    [imgr]http://rocknord.net/nachrichte…oads/2009/06/zigeuner.jpg[/imgr] Aufgrund der„besonderen historischen und moralischen Verantwortung“ Deutschlands müsse die Bundesregierung auch auf andere EU-Länder einwirken, in denen Zigeuner weiter diskriminiert würden, argumentieren die Grünen. Als Beispiel führt die Bundestagsfraktion die Massenabschiebungen von Zigeunern aus Frankreich an.


    „Jahrzehnt der Integration der Roma“


    Kritik übten die Grünen auch an der Bundesrepublik. So wären „Sinti und Roma in den verschiedensten Lebensbereichen von faktischer Ausgrenzung und Stigmatisierung betroffen“. Besonders Zigeuner-Kinder litten in Deutschland unter schlechten Integrationschancen. Mit dem 2005 ausgerufenen „Jahrzehnt der Integration der Roma“ biete sich die Chance, „die vollständige Gleichstellung der Sinti und Roma in allen Bereichen des wirtschaftlichen, sozialen, politischen und kulturellen Lebens“ durchzusetzen.


    Einen ähnlichen Antrag hatten SPD, Grüne und Linkspartei bereits im vergangenen Jahr vorgelegt. Die Koalitionsparteien waren der Aufforderung nicht gefolgt und hatten den Oppositionsvorstoß abgelehnt. Die Rot-Grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat bereits im vergangenen Jahr alle Abschiebungen in den Kosovo gestoppt.


    Quelle: Junge Freiheit

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Den Multikulti-Fetischisten wäre es doch am liebsten, wenn nur so Unter****** hier leben würden.
    Dumm lässt sich besser manipulieren, kontrollieren und beherrschen. :kotz:

  • Zitat

    Aufgrund der„besonderen historischen und moralischen Verantwortung“ Deutschlands


    Ich kann den Scheissdreck bald nicht mehr hören. Dieses Schuldkult Thema ist längst abgehakt. Wir haben den 2. Weltkrieg verloren und haben auch ordentlich dafür bezahlt. Die heutigen Generationen haben weder eine historische noch moralische Verantwortung , zumindest nicht mehr als andere Staaten auch. Dieses Gesabbel kommt ja immer nur von linken und Grünen Spacken.

  • Zitat von "DeutscherSohn"


    Dieses Gesabbel kommt ja immer nur von linken und Grünen Spacken.


    Es ist immer wieder amüsant, wenn Massenmörderverehrer einen anderen Massenmörder aufgrund seiner Taten verurteilen. Mir fallen keine Worte ein, um zu beschreiben wie mich das anwidert...

  • Gezielte Zerstörung.
    Die Begründung ist eine Frechheit - sowie Ausdruck bodenloser Dummheit.

    "Besser ist es im Kriege zu sterben, als das Vaterland dem Untergang preis zu geben.
    1. macc. 3.59"

  • Zitat von "Alvit"


    Gezielte Zerstörung.


    Absolut richtig. Ich nenne diese neue Form des Völkermords den "weichen Genozid". Wobei diese Bezeichnung fast euphemistisch anmutet - schließlich ist das Endergebnis das gleiche, ob man alle Abstammunsgdeutschen nun erschießt oder ihr Aussterben durch Überfremdung fördert - am Ende ist dieses Volk nicht mehr existent. Dem Einzelnen kann es auch relativ egal sein, ob er nun in einem antideutschen Lager am Elektrozaun hängt oder nach einem Angriff fremdvölkischer Messerstecher auf der Strasse verblutet, das Ergebnis ist auch hier dasselbe.

  • Ich kriegs kotzen ... man macht das Facebook auf und überall sind se am Jubeln "juhuuu Rotgrün in BW " jetz wird alles gut jetz wird alles super *ole ole*



    Kommunalwahlen in Hessen muss man gar net erst von anfangen genau das selbe Bild. Lauter jugendliche "gebildete" die vor kurzem noch gejammert haben wie hart doch das Abi ist und in was für nen Stress sie sind und jetz ja die ach so harten Prüfungen an der Uni und alles ist ja so böse aber wenigstens haben jetz die Grünen dazu gewonnen da macht das Pädagogikstudium doch gleich doppelt spaß :atomrofl:

  • Welde
    Sollen die BaWüler doch bekommen was sie wollten. :lol:
    In einpaar Monaten werden die sich noch umgucken, wenn S21 dennoch gebaut wird und die Grünen merken, dass man die AKWs nicht von heute auf morgen abschalten kann. Die ewige Dagagen-Partei wird jetzt beweisen müssen was sie (nicht) kann. Welche Ausreden den Gutmenschen dann dafür einfallen werden steht noch in den Sternen.
    Werden die Schuld dann bestimmt in Berlin suchen.
    Bald wird nur noch Bayern in den Länderfinanzausgleich zahlen und BaWü ein Nehmerland sein.
    Dann werden auch die Bewohner merken, dass "Reichtum und Wirtschaftsmacht" nicht vom ewigen Dagegensein und Demonstrieren kommen. Die Leute lassen sich von einer Katastrophe in Japan beeinflussen, ohne sich für den restlichen Plan der Grünen zu interessieren.
    Liebe BaWüler. Ich wünsche euch viele Kulturbereicherer, ein rot-grünes "Bildungssystem" ( :lol: ) und auf das ihr genau so von dieser Regierung profitiert, so wie wir es in NRW seit Jahren tuen.
    Deutschland schafft sich ab....


    Sofortprogramm der Grünen:
    Im Wahlkampf hat die Partei angekündigt, die Bürgerbeteiligung zu stärken. So sollen auf kommunaler Ebene Bürgerbegehren zur Bauleitplanung ermöglicht werden.


    Ich lach mich tot. Die Moscheen werden wie Pilze aus dem Boden spriessen und die Grünen wird es einen Scheissdreck interessieren was der Bürger will. Die dummen Visagen möchte ich dann sehen.... :lol:

    Ich kann lecker Börek kochen...

    3 Mal editiert, zuletzt von DST ()

  • Die Grünen werden Großes vollführen. Zwei Wochen nach Regierungsbildung hagelts einen Hirnfurz nach dem anderen und entweder der Aufstand ist perfekt oder die Wahlbeteiligung rutscht zukünftig auf 12,3 Prozent.
    Alles um was ich mich fürchte, ist dass sie mit Sicherheit unser Schulsystem einer dringend nötigen antidiskriminierenden Reformation unterziehen wollen. Davor bleibt man bei den Schwarzen trotz Masterplan wenigstens Gesamtkonzeptionell verschont.

    Man sieht euch überall nur fressen und saufen, Ihr alten Säue!

  • Zitat von "DST"


    Liebe BaWüler. Ich wünsche euch viele Kulturbereicherer, ein rot-grünes "Bildungssystem" ( :lol: ) und auf das ihr genau so von dieser Regierung profitiert, so wie wir es in NRW seit Jahren tuen.
    Deutschland schafft sich ab....


    Jetzt mal nicht auf uns rumhacken, jedes andere Bundesland hätte genauso gewählt wenn dort das S21 Problem die Lokalpresse und zum Teil den Alltag bestimmt.

  • Zitat von "Wardog"

    Jetzt mal nicht auf uns rumhacken, jedes andere Bundesland hätte genauso gewählt wenn dort das S21 Problem die Lokalpresse und zum Teil den Alltag bestimmt.


    Es waren die Grün-Wähler angeprochen. :wink:
    Naja Medien polarisieren, aber ich denke in einpaar Monaten werden die Meisten ihre Wahl bereuen.

  • Wir stellen schon mal die Bionade kalt, bringen den Gemüsegrill in Position und freuen uns auf die nächsten Castor-Transporte die durch S21 brausen... ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Die kommende Legislaturperiode wird der beste Wahlkampf sein, den die CDU auf Landesebene je bekommen wird.


    Trotzdem ärgerts mich, daß die Aufnahmefähigkeit der Baden -Württemberger wohl nicht über die eines durchschnittlichen 5 Jährigen hinausgeht.

    Knock it back
    Have another one
    Drinking and driving is so much fun

  • So großarig anders als die anderen Parteien sind die Grünen nun auch wieder nicht (Sprich - es ist der gleiche Abschaum). Die meisten Grünen sind daher auch keine Multi-Kulti-Fetischisten, sondern lediglich Geldorientiert. Es wird also weiterhin ein rein weißes Schulsystem geben, ihr müsst es euch nur leisten können. Denn eines das ist sicher, von den Grünen Stammwählern und den meisten Mitgliedern wird keiner seine Kinder auf eine gemischtrassige Schule schicken.


    Wie sehr sich die Grünen bei Regierungsbeteiligung angepasst haben, das konnte man in der Vergangenheit feststellen. Es wurden neue Kohlekraftwerke gebaut und man verwickelte uns in (min.) zwei Agriffskriege. In der BRD ist grün gleich schwarz gleich rot gleich gelb!

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Zitat von "Rebellin"


    Trotzdem ärgerts mich, daß die Aufnahmefähigkeit der Baden -Württemberger wohl nicht über die eines durchschnittlichen 5 Jährigen hinausgeht.


    Das ist ja das Problem mit der Demokratie - die breite Masse verfügt über keinerlei Entscheidungskompetenz. Die Italiener und die nordafrikanischen Flüchtlinge wirds freuen, sollte dieser Trend anhalten.
    Ansonsten hat der Uerdinger prinzipiell Recht, die Weichen für Multikulti wurden unter Kohl gestellt, die Grünen und die Sozis mussten nur noch das Staatsbürgerschaftsrecht reformieren.


    @Uerdinger: Ja, auch Sozis, Grüne und Linke wissen um die Senkung des Lernniveaus durch hohe Ausländeranteile, weshalb sie ihre Kinder auf Privatschulen schicken.

  • Zitat von "Rebellin"


    Die kommende Legislaturperiode wird der beste Wahlkampf sein, den die CDU auf Landesebene je bekommen wird.


    haargenau so sehe ich das auch. S21 wird trotzdem gebaut, gegen AKWs ist jetzt erstens auch die Union und zweitens wird der Atomausstieg nicht in Stuttgart entschieden (Ich wundere mich immer wieder wieso so wahnsinnig viele Leute wegen bundespolitischer Themen ihre Lantagswahlentscheidung treffen - als Bayer hab ich das Prob natürlich nicht :mrgreen: ). Die Grünen haben die Wahl nur wegen 2 Themen gewonnen die nicht (mehr) im Entscheidungsbereich einer Landesregierung liegen.

  • Die Wahlen in Deutschland sind heutzutage dermaßen qualitativ , dass man sich all die Millionen für Wahlkampf eigentlich sparen könnte. Stattdessen gibt man einem Affen einen Dartpfeil , der ihn dann einfach auf eine Scheibe mit Parteinamen wirft. Kommt politisch für das Volk aufs gleiche raus.