Japaner sind Helden, links-grüne Schmierlappen feige Lumpen!

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1300119501_2.jpg','left'] Die übermenschlichen Anstrengungen der Arbeiter im Fukishima Daiichi-AKW lassen nicht nach! Heute morgen (deutsche Zeit) waren die Brennstäbe in Reaktor 2 für zweieinhalb Stunden ganz trocken, was die Schweine-Journalisten in Deutschland, die den GAU herbeisehnen, sehr gefreut hat. Der Grund war, daß Diesel fehlte, die Dieselmotoren zum Hereinpumpen des Meerwassers standen still, was die schlimme Infrastruktur dort beleuchtet, die Presse schrieb darüber nicht. Danach kam die Meldung aus Japan, es sei wieder 30 cm Wasser drin, dann, es seien zwei Meter Wasser drin. Die Leute müssen also nach dem Eintreffen von neuem Sprit wieder tapfer weiter geschuftet haben, um dieses Ergebnis zu erzielen! Da sich in Halle 2 auch Wasserstoff ansammelt, wurde nun ein Lüftungssystem auch mit Dieselmotoren installiert, um den Wasserstoff abzupumpen, und dies alles in ziemlich radioaktiven Räumen! Diese Arbeiter und Ingenieure sind Helden, die ihr Leben zum Wohle Japans aufs Spiel setzen!


    Währenddessen sitzen in unseren Redaktionen und Politikerbüros unzählige hämische Ärsche, welche den GAU und den Tod von möglichst vielen Japanern förmlich herbeisehnen, nur um in Deutschland an die Regierung zu kommen und die Auflage ihrer schmierigen Drecksblätter zu steigern. Die grinsende Modepuppe Anne Will überfiel gestern in ihrer Talkshow den japanischen Botschafter als erstes mit dummen, belehrenden Fragen zur Kernenergie. Kein Wort des Bedauerns, kein Wort des Mitleids mit den tausenden von Opfern von Erdbeben und Tsunami, keine Nachfrage nach dem neuesten Stand der Rettungsmaßnahmen, kein Anstand! Nur AKW, nur Selbstgerechtigkeit, nur Häme, nur Oberlehrer, nur deutsche Besserwisser - siehe auch Artikel von Vera Lengsfeld! Primitive, höchst unmoralische Charakterlumpen, wo man hinguckt!


    Und nun sind die Brennstäbe zum zweiten Mal heute ganz ohne Kühlung, und wieder werden die japanischen Helden arbeiten und schuften und sich abrackern, und wieder werden sich Grüne, Spiegel- und Bildsauen freuen…


    Quelle: Fact Fiction

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Das Thema wird ja jetzt auch wieder dankbar vor der Wahl aufgegriffen , um über die AKW`s in Deutschland herzuziehen. Als ob die Situation in Japan auch nur im entferntesten etwas mit Deutschland zu tun hat. Natürlich sind AKW`s im Negativfall risikofaktoren für Mensch und Umwelt , allerdings werden Erdbeben und Tsunamis für Deutschland wohl nie in Frage kommen. Ich habe ja nichts dagegen , wenn die AKW`s ersetzt werden durch sichere und umweltfreundliche Alternativen , aber die roten und grünen Hetzer haben wohl keine Alternativen in der Tasche , welche dann auch die deutschlandweite Energieversorgung sichern. Dann bliebe nur der Einkauf von (Atom)strom aus dem Ausland , welcher bei einer Abhängigkeit schnell zum teuren Luxus werden kann. Und dieses Gepiense ist so typisch für grünes Pack , wenn es nach denen gehen würde , dann hätten wir schon seit Jahren Benzinpreise von 3€ und mehr , hätten wir in ein paar Jahren keine nennenswerten Kraftwerke mehr für Energie. Aber was dann ?? Realistische Alternativen FEHLANZEIGE !!!! Grüne sind in der Beziehung echt so dumm wie Bohnenstroh.

  • Zitat von "DeutscherSohn"


    Das Thema wird ja jetzt auch wieder dankbar vor der Wahl aufgegriffen , um über die AKW`s in Deutschland herzuziehen. Als ob die Situation in Japan auch nur im entferntesten etwas mit Deutschland zu tun hat. Natürlich sind AKW`s im Negativfall risikofaktoren für Mensch und Umwelt , allerdings werden Erdbeben und Tsunamis für Deutschland wohl nie in Frage kommen. Ich habe ja nichts dagegen , wenn die AKW`s ersetzt werden durch sichere und umweltfreundliche Alternativen , aber die roten und grünen Hetzer haben wohl keine Alternativen in der Tasche , welche dann auch die deutschlandweite Energieversorgung sichern. Dann bliebe nur der Einkauf von (Atom)strom aus dem Ausland , welcher bei einer Abhängigkeit schnell zum teuren Luxus werden kann. Und dieses Gepiense ist so typisch für grünes Pack , wenn es nach denen gehen würde , dann hätten wir schon seit Jahren Benzinpreise von 3€ und mehr , hätten wir in ein paar Jahren keine nennenswerten Kraftwerke mehr für Energie. Aber was dann ?? Realistische Alternativen FEHLANZEIGE !!!! Grüne sind in der Beziehung echt so dumm wie Bohnenstroh.


    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
    Ich bin absoluter Befürworter von erneuerbaren Energien, aber bitte nur wenn es realisierbar ist. Atomkraftwerke MÜSSEN kontrolliert und modernisiert werden. Ich habe lieber hier paar sichere AKWs als irgendwelche baufälligen Schimmelbuden in Rumänien.
    Aber was will man von Leuten erwarten die eine "Person" wie Claudia "Sonne, Mond und Börek" Roth zur Parteichefin krönen... Tja so dumm können halt nur unsere Filzköpfe sein...

    Ich kann lecker Börek kochen...

    Einmal editiert, zuletzt von DST ()

  • Journalisten in Deutschland als Schweine-Journalisten zu bezeichnen, würde ich normalerweise jederzeit unterschreiben. In diesem Falle denke ich das nicht! Man setzt vorallem wieder auf die Gaffermentalität, Sensationsjournalismus! Aber die Nachrichtensender versuchen schon das Leid der Opfer in den Vordergrund zusetzen und nicht die aktuelle Politik in Deutschland (Zumindest mein Eindruck). Die Politiker nutzen diese Situation momentan aus, aber etwas anderes war von denen auch nicht zu erwarten!


    Zitat

    Ich bin absoluter Befürworter von erneuerbaren Energien, aber bitte nur wenn es realisierbar ist.


    Es ist realisiebar! Wenn man es wirklich wollen, und aktiv daran arbeiten würde, dann könnte Atomenergie durch andere und vor allem sichere Methoden ersetzt werden. Natürlich nicht von heute auf morgen. Aber das Risiko, dass von Atomenergie ausgeht, auch von Atommüll, kann viele Generationen gefährden. Gegenden für tausende von Jahren unbewohnbar und unnutzbar machen. Ich bin nicht bereit, für unseren heutigen Energiebedarf, ein solches Risiko für folgende Generationen aufzunehmen!

    Was auch geschieht! Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken!
    Erich Kästner

  • Wo bitteschön ist der Protest gegen isrealische Atomwaffen? Avigdor Liebermann und seine Kumpanen sind notorische Psychopathen und mit ihrer Nuklearbewaffnung die derzeit schwerste Bedrohung der Menschheit. Diese Graphik drückt NICHT genau meine eigene Meinung aus, sondern eher die Ansicht von manipulierten Gutmenschen. Aber wenn sie ehrlich sind, stufen sie Israel als einen Verbrecherstaat ein. (Noch einmal: von der falschen Parallele zum Führer distanziere ich mich mit aller Deutlichkeit! Sie wissen es halt nicht besser aufgrund des damnatio memoriae.)


    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/110315/tho3tpxp.jpg]

  • Zitat von "Tattoosoccer"

    Es ist realisiebar! Wenn man es wirklich wollen, und aktiv daran arbeiten würde, dann könnte Atomenergie durch andere und vor allem sichere Methoden ersetzt werden. Natürlich nicht von heute auf morgen. Aber das Risiko, dass von Atomenergie ausgeht, auch von Atommüll, kann viele Generationen gefährden. Gegenden für tausende von Jahren unbewohnbar und unnutzbar machen. Ich bin nicht bereit, für unseren heutigen Energiebedarf, ein solches Risiko für folgende Generationen aufzunehmen!


    Und das ist doch genau der Punkt warum es heute noch nicht realisierbar ist. Gehen wir mal davon aus die Grünen kriegen ihren Willen und es werden alle AKWs abgeschaltet. Und dann?


    Ich habe bis jetzt von niemanden eine konkrete Idee dazu gehört.
    Aber die rot-grünen Anhänger trampeln und stampfen so lange wie kleine, beleidigte Kinder rum,
    bis sie ihren Willen bekommen und spätestens dann werden sich die anderen Leute ärgern, wenn wir hier in Deutschland ein Problem mit der Stromversorgung haben...

    Ich kann lecker Börek kochen...

    Einmal editiert, zuletzt von DST ()

  • Zitat


    Aber die rot-grünen Anhänger trampeln und stampfen so lange wie kleine, beleidigte Kinder rum,
    bis sie ihren Willen bekommen und spätestens dann werden sich die anderen Leute ärgern, wenn wir hier in Deutschland ein Problem mit der Stromversorgung haben...


    Es sind aber nicht mehr nur die "rot-grünen Anhänger" sondern viele Menschen aus der "Mitte"!


    Man muss das so sehen: Solange es keine allzulangen Fristen für den Ausstieg gibt, werden auch die Bemühungen Alternativen zu schaffen gering sein. Den Energie-Multis muss man nur die Pistole auf die Brust setzen, dann wird es sicher Lösungen geben!

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Zitat von "DST"

    aber bitte nur wenn es realisierbar ist.


    http://www.swr.de/report/-/id=…770834/1uxeb5l/index.html


    Wobei dieses Leserkommentar auch nicht zu verachten ist:


    "Es ist immer wieder schön wenn Atomkraftgegner der anderen Seite ideologische Prägung und schlechte Informationslage vorwerfen, aber dann selbstgerecht genau dasselbe machen. Ist euch schonmal in den Sinn gekommen, dass hinter euren "verlässlichen" Studien genauso wirtschaftliche Interessen stehen wie hinter denen, die Atomkraft verteidigen? Ein deutscher oder gar ein EU Alleingang (Utopisch) ändert NICHTS an dem Problem Entlagerung, denn zu glauben, dass jeder dem deutschen Vorbild folgen würde, ist naiv. Im Endeffekt gehts wohl nur darum, sich selber ein gutes Gewissen zu machen, denn man hat ja als Deutschland die bösen bösen AKWs abgeschaltet. Dass man dann aber trotzdem noch Atomenergie beziehen müsste ist ein Fakt, denn auch die grüne Propaganda, dass es allein mit RegEn gehen würde, ist genau falsch wie die Behauptung, AKWs sind risikolos. Also rollt man nur das Risiko auf andere ab, um sich selber gut zu fühlen. Die Definition eines Heuschlers."

  • "Ich bin gegen Atomenergie, mein Strom kommt aus der Steckdose."


    Wenn ich diese Spinner schon wieder sehe, gegen ALLES und JEDEN. Mal sehen, wie die Leute jammern, wenn die AKW's abgeschaltet werden, weil sie dann ohne Strom dasitzen. Ich bin auch für die Abschaffung der AKW's, aber das muss doch alles ordentlich durchdacht werden. Und da stinkt der Fisch aber wieder am Kopf, Politikklüngel und Wirtschaft oder besser gesagt Kapital. Maus ick hör dir trapsen.


    Und wer muss es, wie in Japan und überalll anderswo ausbaden, der kleine Mann (Japaner)

  • Wir hätten schon längst genügend Alternativen testen können. Andere Länder wären mitgezogen. Aber anstatt alternative Energieprojekte von Kleinunternehmen zu unterstützen/fördern haben die Politiker sich lieber vom Kapital bestechen lassen und Großkonzernen die an der Börse tätig sind, freie Hand gelassen. Deutschland hätte wieder Vorreiter sein können. Wir brauchen eh Alternativen, da Uran nicht unendlich ist.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Zitat von "DST"

    Und du bist bereit das Geld dafür zu bezahlen, um den Strom aus Norwegen zu kaufen?
    Es sieht doch ganz einfach so aus. Es gibt noch keine realistische Alternative, die unseren Stromverbrauch gewährleisten kann. Und ich will keinen (Atom)Strom aus Russland kaufen müssen.



    Das war nur ein Beispiel das es auch anders geht. Deutschland wäre so was von in der Lage sich unabhängig zu versorgen, auch ohne Atomenergie. Ausserdem bin ich auch Uerdingers Meinung, dass andere Länder mitziehen würden. Natürlich ist es wiederlich in Hinsicht auf Japan jetzt über Atomenergie zu schwafeln, aber der Pöbel lernt nun mal nur durch Schmerz.

  • Zitat von "Wardog"


    Das war nur ein Beispiel das es auch anders geht. Deutschland wäre so was von in der Lage sich unabhängig zu versorgen, auch ohne Atomenergie. Ausserdem bin ich auch Uerdingers Meinung, dass andere Länder mitziehen würden. Natürlich ist es wiederlich in Hinsicht auf Japan jetzt über Atomenergie zu schwafeln, aber der Pöbel lernt nun mal nur durch Schmerz.


    Ich denke das ganze Problem an der Geschichte ist wieder mal das liebe, schöne Geld. Ist genau die selbe Geschichte wie mit Elektroautos. Andere Länder würden sicherlich mitziehen, das denke ich auch. Aber ich bleibe bei meiner Meinung, dass es schwachsinnig wäre, wenn wir von heute auf morgen die AKWs abschalten. Druck ausüben auf die Regierung ist richtig und wichtig, aber nicht so wie die Grünen... ^^

  • Zitat von "DST"

    Aber ich bleibe bei meiner Meinung, dass es schwachsinnig wäre, wenn wir von heute auf morgen die AKWs abschalten.


    Das steht außer Frage. Aber es ist Zeit etwas in dieser Hinsicht zu ändern und wie schon gesagt es muss immer erst was passieren bis die "hätte man mal früher wat jemacht" Stimmen aus dem Volk klingen. Ist doch das Gleiche wie mit der Multikultikacke, nur das sich hier nicht so einfach etwas abschalten lässt. Es muss immer erst etwas passieren...

  • Zitat von "Wardog"

    Das steht außer Frage. Aber es ist Zeit etwas in dieser Hinsicht zu ändern und wie schon gesagt es muss immer erst was passieren bis die "hätte man mal früher wat jemacht" Stimmen aus dem Volk klingen. Ist doch das Gleiche wie mit der Multikultikacke, nur das sich hier nicht so einfach etwas abschalten lässt. Es muss immer erst etwas passieren...


    Ich stimme dir da aufjedenfall zu. Naja die Leute brauchen halt erst mal nen Schlag ins Gesicht, aber ich will mich davon nicht ausschließen. ^^

  • Der Strom soll angeblich nur 1 Cent teurer werden ohne AKWs. Und: wir produzieren momentan mehr Strom, als wir verbrauchen.
    Ergo: Energiemultis platt machen, Strom durch lokale Kleinerzeuger im Energiemix erzeugen lassen! Das ist es, was ich unter NS verstehe, wo wir hier ja immer noch in einem "politisch-motiviertem" Forum sind!

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Zitat von "SelbstSchutz"

    Ergo: Energiemultis platt machen, Strom durch lokale Kleinerzeuger im Energiemix erzeugen lassen! Das ist es, was ich unter NS verstehe, wo wir hier ja immer noch in einem "politisch-motiviertem" Forum sind!


    Der erste konkrete Ansatz! Volle Unterstützung.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • @ DST:



    :atomrofl:


    Diese Karikatur sagt eigentlich alles.

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz