Uuuuh, jetzt wird es eng: Mit dem Kaktus gegen Nazis.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1289655195_2.jpg','left'] Ein Signal gegen rechte Gewalt will eine Kiezinitiative am Sonnabend in Neukölln setzen. Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das Bündnis „Kein Ort für Nazis“ einen Aktionstag. Rund 20 Kneipen, Galerien und Kulturzentren in Nord-Neukölln und Kreuzberg beteiligen sich am „Langen Tag gegen Nazis“. Von Informationsveranstaltungen über die rechte Szene bis hin zu Filmveranstaltungen, Puppentheater und einem Kasinoabend reicht das Programm. „Wir wollen die Anwohner für die Naziproblematik im Kiez sensibilisieren und zeigen, dass in Neukölln kein Platz für Nazis ist“, heißt es von den Initiatoren. Hintergrund der Kampagne sind die zunehmenden nächtlichen Angriffe auf alternative Lokale und Privatpersonen im Bezirk. Seit knapp einem Jahr werden im Kiez immer wieder Naziparolen geschmiert und Scheiben eingeworfen.


    Hier geht´s weiter...
    Rechte Gewalt in Neukölln

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat

    Hintergrund der Kampagne sind die zunehmenden nächtlichen Angriffe auf alternative Lokale und Privatpersonen im Bezirk.


    Klingt so , als wird die Wahrheit da mal wieder etwas verdreht. Wenn es da irgendwelche Angriffe auf Privatpersonen u.s.w. gibt , dann werden diese ja wohl von den Gangsta-Kana**en auf Deutsche verübt.

  • Zitat von "DeutscherSohn"

    Klingt so , als wird die Wahrheit da mal wieder etwas verdreht. Wenn es da irgendwelche Angriffe auf Privatpersonen u.s.w. gibt , dann werden diese ja wohl von den Gangsta-Kana**en auf Deutsche verübt.


    Nö, da gibt's Widerstand gegen linke Dummköpfe! Nur sind es eben keine körperlichen Angriffe, sondern hauptsächlich Propagandaaktionen und "Entglasungsaktionen".


    Im übrigen ist in Berlin mehr als genug Platz für Nazis, nur haben die Pappnasen noch nicht gerafft, das die nicht mehr mit Glatze und Bomberjacke durch den Kiez ziehen...

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Zitat von "DeutscherSohn"

    Im übrigen ist in Berlin mehr als genug Platz für Nazis, nur haben die Pappnasen noch nicht gerafft, das die nicht mehr mit Glatze und Bomberjacke durch den Kiez ziehen...


    Tja sie müssen jetzt erst eine Art Davinci-Code entschlüsseln um zu wissen wer ein Nazi oder ein Freund ist gerade in Berlin. ;)

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!

  • Da sieht mann es wieder mal überdeutlich, den Kanaken und deren Anhänger haben se voll ins Gehirn geschissen !!!
    Eben Unxxxmenschen !!!


    MkG Autsch

    Ich bin geboren um deutsch zu fühlen,
    bin ganz auf deutsches Denken eingestellt.
    Erst mein Volk, dann all die Andern.
    Erst meine Heimat, dann die Welt.

    2 Mal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Ist doch pervers!Die Aktion richtet sich vermutlich nur gegen Deutsche.Obwohl doch jeder weiss das ausgerechnet die rechtsradikale Bozkurt(Türkische Graue Wölfe)in Neukölln einen ihrer Hauptsitze in Deutschland hat!-verlogenes pack-

  • „Früher“ gestalteten sich solche Aktionen effektvoller. Mal lief einfach über. Wie sagte der damalige Chef der SA, Ernst Röhm, sinngemäss: „Meine besten Bataillone sind Beefsteak-Bataillone - aussen braun, innen rot.“ 1934 gehörten 75 % der 3,5 Mio. SA-Männer nicht der NSDAP an.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Ich wünsche mir ja Truppen für den Inlandseinsatz ein Millionenstärke , welche wirklich effektiv gegen all das linke Geschmeiß bei Assi-Demos und gegen all das ausländische Gangsta-Gesocks vorgehen. Wunschdenken.