Überfremder in Eile: FDP fordert Turbo-Einbürgerung.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1284664086_2.jpg','left'] Die FDP-Bundestagsfraktion hat sich für eine beschleunigte Einbürgerung ausgesprochen. Bei erfolgreich abgeschlossenen Integrationskursen solle die Mindestaufenthaltsdauer von acht auf sieben, bei besonderen Integrationsleistungen auf sechs Jahre abgesenkt werden. Zusätzlich sollte „die Möglichkeit einer beschleunigten Einbürgerung nach vier Jahren für ausgezeichnete Integrationsleistungen geschaffen werden“, heißt es in einem Positionspapier der Fraktion mit dem Titel „Integration: Chancen nutzen – Zusammenhalt stärken“. Darin plädieren die Liberalen auch für ein gezieltes Werben von „Personal mit Migrationshintergrund für den öffentlichen Dienst“ und islamischem Religionsunterricht an Schulen. „Muslime sind Teil der Gesellschaft in Deutschland“. Dies müsse sich auch im Schulunterricht widerspiegeln.


    Im Gegenzug fordert die FDP-Fraktion „strafrechtliche Sanktionen“ für die Fälle (Hahaha!), in denen „Kriminalprävention und Erziehungshilfen“ versagten (Hihihi!). „Integrationsleistungen müssen unterstützt und honoriert werden. Wo Integration ausgezeichnet verläuft, soll es deshalb möglich sein, die Einbürgerung zu beschleunigen“, begründete der Innenexperte der FDP-Fraktion, Hartfried Wolff, das Positionspapier.


    Umgekehrt müßten für diejenigen, die sich der Integration dauerhaft verschließen, die bestehenden Sanktionsmöglichkeiten konsequenter angewandt werden (lach schlapp). Dies sei man auch den Einwanderern gegenüber schuldig (und uns Deutschen?), die friedlich und erfolgreich in Deutschland lebten. „Dazu gehört auch, daß da, wo die Integration gescheitert ist, der Aufenthalt in Deutschland konsequent beendet wird“, forderte der FDP-Politiker (kotz vor lachen).


    Quelle: Junge Freiheit


    Angesichts dieser „drastischen Massnahmen“, sieht sich die RockNORD-Redax zu einem Akt der Hochachtung verpflichtet, in dem wir die obigen Ankündigungen wie folgt verdichten:




    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    5 Mal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Zitat

    „Dazu gehört auch, daß da, wo die Integration gescheitert ist, der Aufenthalt in Deutschland konsequent beendet wird“


    Das möchte ich sehen , dass dieses Geplänkel auch konsequent umgesetzt wird. Sobald die ersten rausfliegen , geht doch das piensige Geseier von Roth , Böhmer , Künast , ZdM , ZdJ u.s.w. wieder los.

  • Bei diesen Parteivorsitzenden sind besonders "Pobereite" Einwanderer willkommen.
    Immer nach dem Motto "Liebt Euch, Küsst Euch, fasst Euch ans Pisszeugs". Och, ist mir schon wieder schlecht.


    MkG Autsch

    Ich bin geboren um deutsch zu fühlen,
    bin ganz auf deutsches Denken eingestellt.
    Erst mein Volk, dann all die Andern.
    Erst meine Heimat, dann die Welt.