Dilettanten von Staatswegen: Schüler knacken neuen Personalausweis.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1284404676_2.jpg','left'] Mit einfachen Mitteln ist es 14- und 15-jährigen Schülern gelungen, das Sicherheitssystem des neuen, elektronisch lesbaren Personalausweises zu überwinden. Für die Sendung „Markt“ ließ der Westdeutsche Rundfunk (WDR) eine Testversion des Ausweises untersuchen. Den Neuntklässlern gelang es, den Chip zu deaktivieren, der in jedem neuen Pass steckt. Er speichert biometrische Informationen, die Unbefugte, die einen gestohlenen Ausweis für eine neue Identität nutzen wollen, bei elektronischen Ausweiskontrollen entlarven. Um die Informationen zu löschen, reichten den Schülern laut WDR eine Einweg-Fotokamera, Lötkolben, Schraubenzieher – und zwei Unterrichtsstunden.


    Hier geht´s weiter...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • "Um die Informationen zu löschen, reichten den Schülern laut WDR eine Einweg-Fotokamera, Lötkolben, Schraubenzieher – und zwei Unterrichtsstunden".


    Und zwei Unterrichtsstunden? Nee lass mal, aus dem Alter bin ich raus. Ich werde den Ausweis doch lieber in der guten alten Mikrowelle brutzeln lassen. Ist der gleiche Effekt, denke ich mal. Und bezahlen werde ich das Teil auch nicht. Wird ja immer besser. :lol:

  • Den derzeit aktuellen Perso kann man noch bis 31.10. beantragen. Kostet bloss 8 EUR und ist anschliessend 10 Jahre gültig. Ansonsten dürfte die von Endstufe empfohlene Methode zielführend sein. Nach dem - natürlich nur versehentlichen - Mikrowellenbesuch dürfte der RFID Chip ausser Betrieb sein.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Na dann sind die Dinger ja sehr sicher und gut geprüft zumal fast jeder Mensch eine Mikrowelle besitzt ;) tzzz wie Naiv solche Ausweise zu erfinden.

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!

  • Kleines "Update" meinerseits.


    Ich hatte mal eingestellt, dass man den RFID-Chip mit Hilfe einer Micro* zerstören kann.


    Dessen bin ich mir nicht mehr Sicher und stelle diesbezüglich folgende Info´s ein:


    Wohlmöglicher (alter) Stand:





    Neuer Stand:




  • @ Endstufe:


    Was hat das denn mit dieser Schutzhülle auf sich?

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Da ist aber jemand auf dem Holzweg. Natürlich kann er zerstört werden. Und wer das nicht möchte, bzw. es auch nicht möchte, dass seine Daten im "vorbeigehen" ausgelesen werden können, pappt sich so eine Schutzhülle drumrum*.


    Ist doch nicht schwierig jetzt, oder?



    *darum rüber, Dilettant!

    Man sieht euch überall nur fressen und saufen, Ihr alten Säue!

  • Nochmal in einfach:
    Die Schutzhülle dient dazu, dass der Ausweiss nicht "verkokelt" oder sich verformt bzw. anderweitig in Mitleidenschaft gezogen wird, sondern nur der Chip "das Licht ausgeblasen" bekommt.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Zitat von "RockNORD"


    Nochmal in einfach:
    Die Schutzhülle dient dazu, dass der Ausweiss nicht "verkokelt" oder sich verformt bzw. anderweitig in Mitleidenschaft gezogen wird, sondern nur der Chip "das Licht ausgeblasen" bekommt.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax


    Ach ja? Wieso sieht das dann der Ersteller des Videos (welcher übrigends der Vertreiber dieser Folie ist) gänzlich anders?


    Zitat

    Bei diesem Test wird eine RFID-Karte, geschützt durch die RFID-Schutzhülle "Classic ePerso", dem elektromagnetischen Feld eines Mikrowellenherd mit 700W ausgesetzt. Um die Möglichkeit eines Trick auszuschliessen, wurde das Video an einem Stück gedreht.


    Wie gut zu erkennen ist, ist die eingelegte Karte auch vor Funkwellen mit höherer Leistung geschützt. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass der RFID-Chip z.B. in einem neuen Personalausweis, Reisepass, Kreditkarte oder Bankkarte keine derartige Energie empfangen kann, um einem vermeintlichen Lesegerät antworten zu können.


    Mit den Produkten von Pass-Sicherheit.de erhalten Sie, mit dem speziell für diesen Zweck entwickelten Material CRYPTALLOY®, ein Maximum an Schutz. Verwandeln Sie Ihre Geldbörse oder Brieftasche in einen Datentresor. Damit Ihre persönlichen Daten dort bleiben, wo sie hingehören!


    Diese Hülle schützt den Chip!


    Btw. macht die Karte im ersten Video weder einen verkokelten, verformeten oder anderweitigen Eindruck in Mitleidenschaft gezogen worden zu sein.

    Man sieht euch überall nur fressen und saufen, Ihr alten Säue!

  • Barbi, Du hast vollkommen Recht. Die Schutzhülle ist quasi eine "zweite Variante". Entweder 1. den Chip grillen (= zerstören) oder 2. den Chip "abschirmen" (= NICHT zerstören), so dass er von aussen nicht mehr ausgelesen werden kann. Schutzhülle entfernen --> Chip sendet wieder.


    Asche over our heads ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Alles klar, jetzt hab ich es. Danke euch beiden ;)


    btw: Wer mit einen zerstörten Chip rumläuft, könnte das in Zukunft nicht aufsehen erregen?

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz