Gute Besserung: Arzt entschuldigt sich für Kopftuchverbot.

  • „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Also ich finde das gut. Das zeigt doch nur, dass Ärzte, die in Brennpunkten arbeiten, eifach nur maßlos überfordert sind.
    Also ich würde nicht gern als Frauen- oder Kinderarzt in Kreuzberg oder Chorweiler arbeiten....

  • Kein Rückgrat, der Schleimer !


    MkG Autsch

    Ich bin geboren um deutsch zu fühlen,
    bin ganz auf deutsches Denken eingestellt.
    Erst mein Volk, dann all die Andern.
    Erst meine Heimat, dann die Welt.

  • Da lacht der Mediziner , wenn in die Praxis Leute kommen , die keinen ordentlichen Fetzen Deutsch können. Wie soll er da vernünftig behandeln ?! Und ne 10+ köpfige Family wollte ich auch nicht in meinem Wartezimmer haben. Geil ist , wenn dann vielleicht noch welche anfangen rum zu pampen.

  • Zitat


    Das liegt wohl eher daran, dass er seine Existenz nicht gefährden will und ist vollkommen nachvollziehbar


    Wenn da ein paar Muselmänner nicht mehr kommem, geht die Welt wohl nicht unter.
    Bei uns wartet man 2-3 Stunden bis man dran ist, ein paar weniger Leute sind da schon hilfreich.


    MkG Autsch

    Ich bin geboren um deutsch zu fühlen,
    bin ganz auf deutsches Denken eingestellt.
    Erst mein Volk, dann all die Andern.
    Erst meine Heimat, dann die Welt.

  • Der geht wohl nicht pleite, weil die Musels wegbleiben, sondern die Gutmenschen.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat von "Autsch"


    Wenn da ein paar Muselmänner nicht mehr kommem, geht die Welt wohl nicht unter.
    Bei uns wartet man 2-3 Stunden bis man dran ist, ein paar weniger Leute sind da schon hilfreich.


    MkG Autsch


    Soweit ich weiss, hat besagter Artzt sogar ziemlichen Druck von oben bekommen, man hat gedroht ihn die Praxis zu schliessen sowie ihm die Lizenz zu entziehen. Wer würde da nicht einknicken, wenn man plötzlich Hartz IV ins Auge sehen muss?

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Die Waffe Existenzvernichtung ist eine der letzten scharfen Klingen des Systems. Nutzt sie sich ab, brechen die Dämme.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Das Problem sind nicht die Kopftücher, sondern die fremdvölkischen Patienten. Sollen sie ihre Kultur behalten, solange wir unser Land zurückbekommen.


    Jegliche "Integration" wäre nur Mimikry. Das einzig positive an einer Verwestlichung und Entwurzelung der Mohammedaner wäre/ist die sinkende Geburtenrate.

  • Hätte er das nicht auch einfacher haben können, in dem er den Patienten sagt, er behandelt sie nicht, weil sein Warteraum voll ist? Ansonsten ein typischer Gutmensch. Ihn kotzt alles an und dann startet er eine Mini Revolution und knickt beim ersten Gegenwind ein. Jetzt wird er wieder zu Alkohol greifen müssen.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Ich verstehe nicht wo das Problem ist denn es ist ja ein Widerspruch in sich, weil wenn diese muslimische Gesellschaft nicht gut genug integriert ist wie wollen die das bitte lesen das sie nicht behandelt werden. Das schnallen die dann ja eh nicht. Die Gedanken des Arztes waren ja im Grunde gar nicht mal soooo falsch (für mich die perfekte Praxis) weil wenn man krank ist und zum Arzt geht will man als Patient, bei langen Wartezeiten, nicht noch das geplärre von 6-8 Muslimischen Dre..sblagen ertragen müssen. Und dem Arzt wird das wahrscheinlich auch von der Geräuchekulisse zuviel was man echt verstehen kann...dumm ist allerdings das er es so ausgehangen und somit für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Er hätte besser mit seinen Arbeitskollegen vereinbaren sollen wenn sogenannte nicht deutsche kommen diese direkt abzuweisen und sagen die Praxis ist voll heute gehts nicht mehr. Manchmal ist Diplomatie der bessere Weg. Das er jetzt nen Rückzieher machen muss um seine Existenz nicht aufs Spiel zu setzen ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!