Wegen Meinungsäusserung: Bundesbank wirft Sarrazin raus!

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1283459313_2.jpg','left'] Zum ersten Mal in der 50-jährigen Geschichte der Deutschen Bundesbank soll ein Mitglied des Vorstands entlassen werden. Wegen einer Meinnungsäusserung! Auf der Homepage der Bank heisst es knapp: „Der Vorstand hat einstimmig beschlossen, bei Bundespräsident Christian Wulff die Abberufung zu beantragen“. Wulff hat angekündigt, den Antrag nach dessen Eingang zu prüfen. „Bis zum Abschluss der Prüfung kann der Bundespräsident nicht Stellung nehmen“, heißt es in einer Mitteilung. Angela Merkel (CDU) begrüßt die Entlassung: „Die Bundeskanzlerin hat die unabhängige Entscheidung des Bundesbankvorstands mit großem Respekt zur Kenntnis genommen“, erklärte ein Regierungssprecher am Donnerstag in Berlin. Auch SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die geplante Abberufung begrüßt. „Das ist eine konsequente Entscheidung“, erklärte Gabriel in Berlin.


    [imgr]http://www.rocknord.net/forum/…/utool_f_1283459412_2.jpg[/imgr] Der Berliner SPD-Politiker Heinz Buschkowsky hat jedoch scharfe Kritik geübt. „Wenn jemand wegen umstrittener Thesen mit einem Berufsverbot belegt wird, geht das den Menschen gehörig gegen den Strich“, sagte der Bürgermeister des Bezirks Neukölln gegenüber „Spiegel Online“. „Es gibt bei uns immer noch die Meinungsfreiheit.“ Der Berliner Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hat Wulff scharf kritisiert. Im Sender n-tv warf Körting Wulff vor, die Bundesbank dazu ermuntert zu haben, sich von Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin zu trennen. Das sei ein „zweiter Skandal“. Körting sagte: „Für noch skandalöser halte ich, dass der Bundespräsident als derjenige, der über die Abberufung Sarrazins neutral und unabhängig entscheiden soll, sich vorher schon äußert und die Bundesbank ermuntert, tätig zu werden.“


    [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1283459436_2.jpg','left'] Druck hinsichtlich der Bundesbank-Entscheidung kam vom Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet: „Als Bürger war ich entsetzt über diese Äußerungen, als Präsident der Europäischen Zentralbank habe ich volles Vertrauen in die Entscheidungen der Bundesbank.“ Ein klarer Aufruf zum Handeln!


    Sollte Sarrazin klagen, hat er Chancen auf Wiedereinstellung. „Die Aussagen Sarrazins, mögen sie als noch so abstrus empfunden werden, reichen kaum aus, um ihn deshalb zu entlassen“, schätzt der Vorsitzende des Bundes der Richterinnen und Richter der Arbeitsgerichtsbarkeit, Joachim Vetter, die Rechtslage ein.


    Quelle: RockNORD Recherche

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Und er wird zum Märtyrer...

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Fehlt nur noch der Rauswurf aus der SPD, der bestimmt auch bald folgen wird.

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Die Meinung ist frei. Der Äusserer hat bald frei.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Das zeigt ein weiteres mal , was für ein Scheiss-System diese Demokröten Diktatur ist , verlogen und scheinheilig !!!
    Auf der einen Seite predigen sie immer die Demokratie , aber wenn jemand seine Meinung frei äussert , welche auf Tatsachen und Wahrheit beruht , dann wird er abserviert. Das Volk gibt Sarrazin auf breiterer Front recht , bleibt zu hoffen , dass dieser Bruch des Grundgesetzes seitens dieses Schurkensystems bei der nächsten Wahl nicht vergessen und das antideutsche Pack zum Teufel gejagd wird.

  • Ich denke, in einem Monat wird das Thema wieder unter den Tisch gefallen sein. Die gleichgeschaltete Presse wird nicht mehr darüber berichten und die Deutschen haben sich verbal mal wieder kräftig aufgeregt, aber das wars dann auch. Bei der nächsten Wahl wird die Wahlbeteiligung nochmal ein kräftiges Stück nach unten gehen, aber im Endeffekt bleibts beim Alten... noch!

    Was auch geschieht! Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken!
    Erich Kästner

    Einmal editiert, zuletzt von Tattoosoccer ()

  • Das Geniale ist halt, dass er drauf geschissen hat, was der Bundesbankvorstand dazu (selbst gezwungenermaßen), oder die allerheilige Parteiführung der Versager-SPD sagt, und dass er daraus noch immensen Gewinn erzielt.


    Denn so haben sich die reaktionären Verbrecher am eigenen Volk seit Jahrzehnten an der Macht gehalten, weil alle Kritiker Schiss um ihren Job hatten.


    Die verdiente Strafe allen Lauen und Verrätern.

  • Zitat

    Wenn unsereins aus dem Job fliegt, ist das der Ruin.


    Bei meinem Job kann ich das schon nur da interessiert eh nicht wirklich jemanden wie man denkt / was man sagt...von daher gehts nicht und nie bis in die Medien da es zu Unbedeutend wäre.

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!

  • Zitat von "Niederrhein"

    Bei meinem Job kann ich das schon nur da interessiert eh nicht wirklich jemanden wie man denkt / was man sagt...von daher gehts nicht und nie bis in die Medien da es zu Unbedeutend wäre.


    Falsche Bescheidenheit!


    Jede Einzelne, der sich offen gegen diese kranke Lügengesellschaft stellt, ergibt in der Summe ein mächtiges Gewicht. Ohne diese Masse hättte S. auch keinen Erfolg gehabt.

  • Zitat von "Wehrwolf"

    Jede Einzelne, der sich offen gegen diese kranke Lügengesellschaft stellt, ergibt in der Summe ein mächtiges Gewicht. Ohne diese Masse hättte S. auch keinen Erfolg gehabt.


    Absolut korrekt und Lob für die Herausstellung! :klatschen:


    Das muss man sich immer wieder vor Augen halten. "Wir" sind mehr, als die "da oben"!


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Wehrwolf Das ist wahr dies ist einer von Millionen der´s klar sagt und dafür für Aufregung/Ansehen im ganzen Mediensystem sorgt.
    @Rock Nord mehr als die da oben so oder so denn schliesslich sind wir alle zusammen "das Volk" und wenn wir uns alle gegen die da oben mobilisieren so zerschellt jede Regierung Zweifellos.
    Piko genau dies ist das Problem aller Durchschnittsbürger wie wir es sind, wir sind auf unseren Job angewiesen um zu Überleben, schliesslich haben die meisten Familie.


    Aber wenn man in kleinen Betrieben die sogenannte "Wahrheit" ausspricht kann dies eher zur Kündigung führen als das es in die Medien gelangt.

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!