Michael Winkler: Tageskommentare.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1282681811_2.jpg','left'] Für gewöhnlich lege ich meinen Laptop nachts auf ein Tarot-Buch. Die beiden Klappgeräte haben sich in den letzten Jahren aneinander gewöhnt und sind richtige Freunde geworden. Gestern Nacht habe ich jedoch ein paar Odalin-Romane signiert und ganz aus Versehen den Rechner darauf gebettet. Er hat es mir nicht allzu übel genommen, er hat nur sämtliche E-Mails mit Viagra-Angeboten dauerhaft gelöscht, bevor ich den Absendern mitteilen konnte, daß ich die nächsten zwanzig Jahre nicht gedenke, auf ihre Produkte zurückzugreifen. Statt dessen hatte ich ein paar andere Dateien auf der Festplatte, die verdächtig nach Tageskommentaren aussehen. Ich möchte sie Ihnen nicht vorenthalten.


    4. Oktober 2010 - 1 US-Dollar = 2,127 Deutsche Mark - Gold: 3.003,62 DM - Rohöl: 198,27 DM - Phase 3,6


    Bundespräsident Christian Wulff hat in seiner Rede zum 20. Jahrestag der Wiedervereinigung verkündet, daß die DDR abgesehen von Fehlentscheidungen einzelner Richter keinesfalls ein Unrechtsstaat gewesen sei. Die Toleranz und die Rücksichtsnahme des Herrn Staatsratsvorsitzenden Honecker zeige sich schon allein darin, daß es in der DDR weitaus weniger politische Gefangene gegeben hätte, als in der heutigen BRD, die deswegen immer noch ein Rechtsstaat und eine freiheitliche Demokratie sei. Auch der Schießbefehl sei laut den neuesten Erkenntnissen von Prof. Dr. Guido Knopp eine Folge westlicher Propaganda gewesen. Durch die Dauerberieselung mit Westfernsehen seien Angehörige der Grenztruppen der DDR derart verwirrt worden, daß sie die Fehlinformationen für wahr hielten und deshalb glaubten, sie hätten einen Schießbefehl, den es in Wahrheit nie gegeben hatte.


    Den Fall der Mauer verdanken wir in erster Linie der umfassenden Unterstützung der israelischen Regierung. Ohne deren uneigennütziger und aufrechter Haltung, jeden DDR-Bürger in die BRD seiner Wahl ausreisen zu lassen, wäre niemals ein Loch in den eisernen Vorhang gerissen worden. Deshalb sei es unsere unauslöschliche Dankespflicht, Israel in seinem schweren Schicksalskampf gegen den Iran nicht allein zu lassen. Deshalb ist es unverzeihlich, wenn rechtsradikale Bürgerinitiativen dagegen protestieren, daß das letzte verbliebene Panzerbataillon der Bundeswehr nach Kuwait verlagert wird, für den bevorstehenden Bodenkrieg der NATO gegen die persischen Aggressoren. 44 Kampfpanzer dürfen nicht sinnlos auf deutschem Boden herumstehen, wenn es gilt, die Freiheit der westlichen Demokratien durch die Eroberung Teherans zu verteidigen.


    [imgr]http://www.rocknord.net/forum/…/utool_f_1282683082_2.gif[/imgr] Die Bundeskanzlerin ermahnt die Bevölkerung, zur Wahrung der Freiheit die erforderlichen Opfer zu bringen und die Gürtel noch enger zu schnallen. Die bevorstehende Einführung von Lebensmittelmarken sei im Rahmen der Verteilungsgerechtigkeit unausweichlich. Rentner und Arbeitslose, die auf ihr Fahrzeug nicht zwingend angewiesen sind, werden gebeten, ihre Kraftstoffzuteilung von 20 Litern pro Monat jenen Firmen zu spenden, die ihre Arbeiter in Sammeltransporten zur Produktion wichtiger Versorgungsgüter fahren. Die Bundeskanzlerin kündigte an, persönlich auf eine Motivationsreise durch die BRD zu fahren, um möglichst vielen Menschen selbst den Mut zuzusprechen, der in diesen schweren Zeiten unumgänglich ist.


    Mit anderen Worten: Die Kanzlerin hat nichts dazugelernt. Anstatt endlich an die Arbeit zu gehen und die Schwierigkeiten mit neuen Ideen zu überwinden, reist die durch die Republik, als zeitgemäßer Richard Kimble, immer auf der Flucht vor drohender Arbeit. Und natürlich ist Merkel, weil sie keine eigenen Ideen hat, für alle fremden Ideen offen. Damit diese reichlich fließen, hat sie noch einmal betont, daß es keinerlei Denkverbote geben dürfe. Ideen aus dem Tageskommentar sind jedoch nicht in die höchsten Ebenen der nicht denkenden Politiker vorgedrungen. Deshalb möchte ich den ersten Schritt unternehmen:


    In eigener Sache: Ab sofort darf die Bundesregierung über die hier geäußerten Vorschläge kostenlos verfügen. Ich stelle nur zwei Bedingungen: Jedes daraus entstehende Gesetz muß bei der Veröffentlichung den originalen Vorschlag angefügt bekommen, damit die Bevölkerung erkennen kann, wie es ursprünglich gedacht gewesen ist und welche Verböserungen die Politik herbeigeführt hat. Zweites, mein guter Name darf ausschließlich unter den ursprünglichen Formulierungen stehen, ich will nicht, daß Winkler I bis XXXVI betitelt wird, was nicht wirklich aus meiner Tastatur entstammt.


    11. Januar 2011 - 1 US-Dollar = 2,733 Deutsche Mark - Gold: 5.881,55 DM - Rohöl: 518,91 DM - Phase 4,1


    Kriegsminister Guttenberg hat die Wehrpflicht auf 24 Monate erhöht. Die Rekruten mit erweiterten Tauglichkeitskriterien werden in drei Monaten Grundausbildung auf ihren Kampfeinsatz im Iran vorbereitet. Der Aufgabenschwerpunkt der Wehrpflichtigen ist die rückwärtige Sicherung, also die Säuberung der durch die NATO eroberten Gebiete von Freischärlern. Für die Finanzierung der Aktion Iranian Liberty wurde die Mehrwertsteuer auf 33 % bzw. 17 % erhöht.


    Seit die Rüstungsfirmen händeringend Fach- und Hilfskräfte suchen, ist die Arbeitslosigkeit unter zwei Millionen gesunken. Die Bundesregierung weist darauf hin, daß Hartz-IV-Empfänger jederzeit verpflichtet sind, die Ein-Euro-Arbeitsplätze in den Bundeswehr-Freikorps anzunehmen. Aus gegebenem Anlaß möchte ich meine Leser darauf hinweisen, daß die Verwendung des Begriffes "Kanonenfutter" (wie z.B. Kanonenfutter-Minijobs) als Wehrkraftzersetzung bestraft wird und deshalb zu unterlassen ist. Insbesondere meine mir zugewiesene neue Mail-Adresse mpw57@verfassungsschutz.de ist für vertrauliche Mitteilungen nicht geeignet.


    [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1282683107_2.jpg','left'] Die Bundesregierung weist darauf hin, daß Minensuche viel Bewegung in frischer Luft bedeutet, also geradezu einen Jungbrunnen für ältere Menschen darstellt. Diese Tätigkeit kann problemlos bis zum Rentenbeginn mit 70 ausgeübt werden.


    Nach den Weihnachtsunruhen ist auf deutschen Straßen leider kein Frieden eingekehrt. Seit der unglücklichen Äußerung der Kanzlerin, wonach Sozialhilfe dazu diene, muslimische Mitbürger im Land zu halten, damit diese nicht im Iran gegen uns kämpfen, ist die Stimmung umgeschlagen. BILD und andere Hetzblätter fordern bereits, daß alle Muslime in Deutschland auffällige giftgrüne Halbmonde auf ihrer Kleidung tragen, um als potentielle Terroristen erkennbar zu sein. Auslöser für Phase 4.1 ist jedoch die Erklärung der türkischen Regierung, sich nicht an einem NATO-Angriffskrieg im Dienste Israels beteiligen zu wollen. Ich rechne damit, daß in den nächsten Wochen die Stimmung gegen die Türken in Deutschland umschlagen wird.


    20. April 2011 - 1 US-Dollar = 1,933 Deutsche Mark - Gold: 9.311,14 DM - Rohöl: 1.204,17 DM - Phase 5


    Ich weiß nicht, wie lange die Tageskommentare noch erscheinen werden. Ich weiß auch nicht, welche Symbolik davon ausgeht, daß die Notstandsgesetze der neuen Allparteien-Regierung ausgerechnet am heutigen Mittwoch in Kraft gesetzt werden. Ich sehe nur, daß die Bundesregierung sehr schnell gehandelt hat, nach der schweren Wahlniederlage in Baden-Württemberg vom 27. März. Bundessicherheitsminister Koch hat angekündigt, wenn nötig auch mit brutalen Mitteln die Ordnung im Land wiederherzustellen.


    Die ethnische Säuberung Europas geht unvermindert weiter. Muslime, die Feinde des jüdisch-christlichen Abendlandes, werden in ihre Heimat zurückgeführt. Salomon Korn, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, betont den humanitären Charakter dieser Aktion. Nur in eine rechtzeitige friedliche Entmischung von Einheimischen und Zuwanderern vermeide dauerhaft ein neues Auschwitz. Er rate deshalb allen Fremden in Deutschland und Europa, die Rückgliederungshilfen in Anspruch zu nehmen, anstatt bis zu ihrer offiziellen Ausweisung zu warten.


    Der Krieg gegen den Iran läuft nicht so gut, wie es in den Kriegspropaganda-Medien dargestellt wird. Noch ist die Internet-Berichterstattung in der Schweiz offen, dort wird von einem zweiten versenkten Flugzeugträger der USA geschrieben und berichtet, daß der Versuch, die Tankersperre der Straße von Hormuz zu beseitigen, unter großen Verlusten gescheitert ist. Um unsere Kolonialherren zu unterstützen, werden Schiffe der Bundesmarine zum Wachdienst nach Taiwan geschickt. Dadurch werden Schiffe der US-Marine frei, um gegen den Iran eingesetzt zu werden.


    Die Israeli Doomsday Forces haben gegen die Hisbollah einen schweren Stand. Die israelische Luftwaffe wurde über dem Iran geschwächt, deshalb sind die Juden jetzt in einen verlustreichen Bodenkrieg verwickelt. Zwar verfügt die israelische Armee noch über die militärische Überlegenheit, doch Hisbollah kämpft sehr flexibel. Sie schießt einen Schwarm von Raketen ab und räumt die Stellung, bevor die israelische Artillerie diese mit schwerem Feuer belegt. Tel Aviv vermutet, daß Offiziere der iranischen Revolutionsgarden die taktische Planung der Einsätze durchführen.


    Jedenfalls zeigt dieser Kriegsverlauf das Versagen der Bundeswehr und den Unsinn des Libanon-Einsatzes. Während die Bundesmarine sich vor dem Vordereingang aufgebaut hatte, wurden durch diverse Hintereingänge mehr Waffen in den Libanon geschafft als je zuvor. Luftabwehr-Raketen, die israelische Hubschrauber vom Himmel holen, wachsen nicht auf Zedern, Panzerabwehr-Raketen, die Merkavas in Schrotthaufen verwandeln, gräbt keiner bei den antiken Stätten aus. Es war eben alles merkelhaft: sinnlos hinausgeworfenes Geld.


    24. April 2011 - 1 US-Dollar = 1,984 Deutsche Mark - Gold: 9.317,27 DM - Rohöl: 1.239,45 DM - Phase 5,1


    Da Michael leider einige Tage verhindert ist - er liegt mit Verdacht auf Herzinfarkt im Krankenhaus - werde ich in der nächsten Zeit diese Kolumne weiterführen. Mein Name ist Sigurd Blücher, viele von Ihnen werden mich durch meine Kommentare auf Altermedia kennen. Michael hat mir die Paßworte übermittelt, damit die Tageskommentare nahtlos weitergehen. Sie kommen jetzt nicht mehr aus Würzburg, sondern aus dem schönen Meckenheim bei Bonn.


    [imgr]http://www.rocknord.net/forum/…/utool_f_1282683132_2.jpg[/imgr] Der Krieg gegen den Iran erhält durch die erste Freiwilligen-Division unter Brigadegeneral Klein neue Schubkraft. Die Türkei erlaubte den Transport über die Bagdad-Bahn nach einem Hinweis, daß noch viele Türken in Deutschland leben und sich dort wohlfühlen. Auf dieser Basis sollte ein Zusammenleben in gegenseitiger Freundschaft und Hilfe auch in Zukunft fortgeführt werden. Demnächst rückt zusätzlich das Freikorps Schneiderhan nach, um die Kampfdivision logistisch zu unterstützen.


    Die Regierung hat den Ausstieg aus der Atomenergie für unbestimmte Zeit ausgesetzt. Der Energie-Mix aus Kernkraft, Kohle und erneuerbarer Energie ermöglicht die Fortsetzung der Rüstungsproduktion und des öffentlichen Lebens in Deutschland. In weiser Voraussicht hat die Bundeskanzlerin jegliche Vorbereitung getroffen, um dieses Land in schwerer Zeit überzeugend zu führen. Die Versorgungsschwierigkeiten im Land werden nach dem Sieg über den Iran beendet sein, dann wird Deutschland gestärkt aus dieser Krise hervorgehen.


    Nachdem die Bundesluftwaffe im Iran mit dem neuen Eurofighter ins Geschehen eingreift, konnte Israel eigene Flugzeuge von dieser Front abziehen und im Libanon einsetzen. Jetzt ist Israel auf dem Vormarsch und schlägt die Hisbollah systematisch zurück. Syrien wird es nicht wagen, die Partei des Iran zu ergreifen.


    1. Juni 2011 - 1 US-Dollar = 0,112 Neue Deutsche Mark - Gold: 2.231,86 NDM - Rohöl: 284,23 NDM - Phase 0


    Die von Bundeskanzlerin Merkel durchgeführte Währungsreform erweist sich als voller Erfolg. Staatssicherheits-Minister Roland Koch vermeldet, daß die neue Währung ein Wirtschaftswunder auslösen wird, das es bald erlauben wird, die kriegsbedingte Bewirtschaftung wichtiger Güter abzuschaffen.


    Israel hat den Krieg gegen den Iran gewonnen, die Kapitulation der Perser ist nur noch eine Frage der Zeit. Wir dürfen stolz darauf sein, daß der entscheidende Schlag mit einem in Deutschland gebauten Unterseeboot ausgeführt wurde. Nur mit diesem Boot war es möglich, die Tankersperre der Straße von Hormuz unerkannt zu durchfahren. Der heute, am 31. Mai ausgeführte Atomschlag gegen Teheran, Isfahan und Ghom hat das Rückgrat des iranischen Widerstands gebrochen. Das verbrecherische Regime in Teheran wird bald Geschichte werden, während das Existenzrecht Israels in Zukunft nicht mehr bedroht sein wird.


    Wir brauchen damit nicht mehr das Wohlverhalten der Türkei, um unsere Truppen zu versorgen. Jetzt ist Zeit, reinen Tisch zu machen. Innenminister Olaf Scholz hat alle aufrechten Männer in der Neuen Synagoge München dazu aufgerufen, im Rahmen eines Kreuzzugs die Gefahr von moslemischen Infiltranten auszuschalten. Wer die Hand, die ihm zur Integration gereicht wurde, so schnöde wegschlägt und statt dessen Attentate auf deutschem Boden verübt, hat nicht verdient, weiterhin jüdisch-christlichen Abendland zu leben.


    In eigener Sache: Michael wurde erfolgreich operiert und wird die nächsten sechs Wochen im sächsischen Luftkurort Bautzen zubringen. Ich hoffe, daß er sich völlig erholt und bald wieder selbst die Kommentare schreiben wird. Sorry, daß meine Pranger "Unser großartiges Grundgesetz", "Nie wieder deutsche Angriffskriege" und "Wiedergutmachung für Auschwitz" offensichtlich nicht den Geschmack der Leser getroffen haben. Ich hoffe, das mit "Wohlstand dank Angela Merkel" wieder auszugleichen.


    Ich habe mir außerdem erlaubt, den Phasenzähler zurückzusetzen. Dank des entschlossenen Vorgehens unserer israelischen Freunde ist die Gefahr eines Weltkrieges gebannt. Der Phasenzähler hat seinen Sinn verloren, deshalb werde ich diese Unterseite löschen.


    7. Juli 2011 - 1 US-Dollar = 0,071 Neue Deutsche Mark - Gold: 2.101,21 NDM - Rohöl: 318,63 NDM


    Ich fürchte, ich werde diese Texte nicht mehr lange fortsetzen können, da sich die Kriegslage dramatisch verschlechtert hat. Der Atomschlag gegen Haifa und Tel Aviv kam so unerwartet wie der Ausbruch der saudi-arabischen Revolution. Der Druck auf Israel nahm ständig zu, die Israelis mußten sich wehren, die muslimische Welt mit einem Ultimatum zum Frieden zwingen. Warum diese Muselmanen das jüdisch-christliche Abendland nicht ernst genommen und das Ultimatum beachtet haben, weiß wohl nur deren Allah allein.


    Die atomare Vernichtung von Riad, Mekka und Medina am 5. August war nur eine logische Folge. Sollten diese verdammten Araber es wagen, dann werden sie erleben, was es heißt, Amerika herauszufordern! Sie werden in die Steinzeit zurückgebombt, und das haben sie verdient! Jeder, der sich gegen den göttlichen Plan stellt, gegen die Welthauptstadt Jerusalem, hat den Tod verdient.


    Alle Völker der Welt konnten in der Bibel lesen, daß Israel allein der Sieg bestimmt ist. Und alle, die sich gegen Israel, gegen die göttlichen Vollstrecker stellen, werden in der Schlacht von Armageddon untergehen. Die Tore Jerusalems werden künftig Tag und Nacht offen stehen, damit die Völker der Welt ihre Tribute leisten können, damit die Herrscher jener Völker einziehen um Israel für alle Zeiten zu huldigen. Wer ist Dir gleich, oh Jerusalem? Wer wagt es, gegen Dich zu streiten, oh Herrscher von Zion?


    25. Juli 2011 - 1 US-Dollar = 1,155 Deutsche Mark - Gold: 34.170,50 DM - Rohöl: 5.181,66 DM - Phase 6,2


    Der Tageskommentar ist wieder online und wird ab sofort wieder unter alter Leitung publiziert. Gerüchte über mein Ableben sind bis auf weiteres übertrieben. Von dem, was dieser Schmierfink vom Verfassungsschutz unter dem Pseudonym "Sigurd Blücher" hier eingestellt hat, war nur eines richtig: Ich habe einige Zeit in der Haftanstalt Bautzen verbracht. Ich möchte darüber nur so viel berichten: Ich habe 20 Kilo abgenommen, insofern könnte man es tatsächlich als "Sanatoriumsaufenthalt" beschreiben.


    [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1282683153_2.jpg','left'] Im katholischen Kalender ist der 15. August das Hochfest "Maria Himmelfahrt". Künftig dürfte dieser Tag mit demselben Recht "Angela Himmelfahrt" genannt werden, da an ihm das Kanzleramt gestürmt wurde und es die Geißel Gottes nicht mehr geschafft hat, dem Dankesorden des Deutschen Volkes zu entkommen. Obwohl, Himmel? Nun ja...


    Wie es aussieht, haben wir jetzt wieder ein Deutsches Reich, jedoch nicht unter einem Kaiser, wie ich es erhofft hatte. Die neue Reichsregierung hat ihren Austritt aus der NATO erklärt und sowohl dem Iran als auch anderen islamischen Ländern Frieden angeboten. Ich gehöre dieser neuen Reichsregierung nicht an und ich habe noch mit keinem hochrangigen Vertreter dieser Reichsregierung gesprochen, deshalb kann ich nichts über deren Ziele sagen.


    Immerhin, ich muß gestehen, daß mir die neue Reichsregierung angekündigt hat, meine durch das BRD-Regime verhängte Vorstrafe zu streichen, mich voll zu rehabilitieren und mich zu entschädigen. Ich finde, das sollten Sie wissen, unter Umständen bin ich in Zukunft weder unparteiisch noch Regimekritiker.


    Wie Sie sehen, habe ich noch einmal die D-Mark reaktiviert, die alte Mark von 1948. Die obigen Kurse sind nicht an der Börse zustande gekommen, sie sind errechnet, weil die Börsen der westlichen Welt geschlossen haben. Betrachten Sie es als Schlußkurse, denn ein Weiterführen dieser Kurse ist sinnlos. Die alte Mark, der Euro und die neue Mark sind Geschichte, auch wenn die neue Mark bis zur Währungsreform der Reichsregierung als Zombie noch weiterbesteht.


    Es wäre schön, wenn dies alles, die Merkel-Zeit, die alte BRD, ein böser Traum gewesen wäre. Leider war dieser Traum eine blutige Realität. Das menschenverachtende Regime hat millionenfache Schuld auf sich geladen, sie haben Israel finanziert, diesem Land die Mittel in die Hand gegeben, fünf Atombomben auf Städte zu werfen. Ja, diesen Holocaust werde ich niemals leugnen, und er braucht auch kein Symbol als eingetragenes Warenzeichen.


    Wir haben Phase 6.2, der Bürgerkrieg in Deutschland klingt aus. In Frankreich, Spanien und Italien fließt immer noch Blut. Bleiben uns die Phasen 7 und 8 erspart? Gehen wir direkt in die Phase 9 über, der Erneuerung und dem Wiederaufbau? Ich weiß es nicht. Ich kann Ihnen nicht einmal sagen, in welcher Form ich diese Seite weiterführen werde. Eines werde ich jedoch gewiß tun: Die Pamphlete von "Sigurd Blücher" als solche kennzeichnen, als regierungseigene Propaganda.


    - - -


    Damit enden die Dateien, die auf meinen Rechner gelangt sind. Ich gehe davon aus, daß es anders kommen wird, aber ich finde es interessant, wie diese Zukunftsvision aussieht. Tageskommentare aus der Zukunft - ich wünschte, mein Rechner hätte mehr behalten.


    Quelle: Michael Winkler

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon