Unsere täglich' Bereicherung: Familienvater am Mainufer niedergestochen.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1281382990_2.jpg','left'] Vor den Augen seiner Familie ist am Frankfurter Mainufer ein 46 Jahre alter Mann niedergestochen worden. Wie die Polizei am Montag berichtete, fehlte von dem etwa 30 bis 40 Jahre alten Täter zunächst jede Spur. Er war am Sonntagnachmittag mit dem 46-Jährigen, der von seinen drei Kindern und seiner Frau begleitet wurde, in Streit geraten. Ursache dafür war ein offenkundiges Missverständnis. Der Täter hatte im Westhafen an einer Parkbank Sportübungen gemacht, sogenannte Bank Dips, mit denen Trizeps und Brustmuskel trainiert werden.


    Die sechsjährige Tochter des Opfers hatte sich darüber gewundert und gefragt, ob der Mann nicht auf die Bank hochkomme. „Diese Frage führte offensichtlich zu Missverständnissen, da sich der Unbekannte augenscheinlich provoziert fühlte“, sagte Polizeisprecher Manfred Füllhardt.


    Der 46-Jährige habe sich vor den Unbekannten gestellt, der nach einem kurzen Streitgespräch ein Messer zog und dem Familienvater damit mehrfach in den Rücken stach. Seine 34 Jahre alte Frau verständigte die Polizei. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei war der Täter von südländischem Aussehen und trug eine schwarze Jogginghose sowie ein schwarzes T-Shirt. Er flüchtete zu Fuß. Die beiden anderen Kinder des Paars, die die Tat mit ansehen mussten, sind drei und 14 Jahre alt.


    Quelle: dpa, Polizeibericht

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Das waren so einige Virtuele Piepser muhahaha...naja Besser ist das.


    Zum Thema:
    Er flüchtete zu Fuß. Die beiden anderen Kinder des Paars, die die Tat mit ansehen mussten, sind drei und 14 Jahre alt.



    das man selbst Menschen angreift wenn Kinder im Umfeld sind finde ich allerdings total skrupellos der Täter macht wohl vor nichts Halt.

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!

  • Ich sehe das so:


    Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, das die beiden Kinder keine Multikulti-Extremisten werden, nach so einen prägenden Erlebnis.

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Zitat

    Der Zorn ist verständlich, aber Wasser auf die Mühlen unserer unterbeschäftigen Staatsanwälte. Deshalb ein paar dezente "Piepser" in bildlicher Form.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax


    Sorry , aber mir geht da definitiv das Messer im Sack auf. Jeden Tag hört man aufs neue von Kana**en-Übergriffen auf Deutsche. Das Maß ist übervoll , dass dieses Geschmeiß endlich aus dem Land geworfen wird. Aber statt dessen hört man von den Muselliebhabern der Politik nur "wir brauchen diese Penner mit ihrer Vielfältigkeit und Herzlichkeit bla bla". Bin ja sonst immer ziemlich sachlich , aber dieses mal hat der Kaffeepott gepfiffen. Bevor irgendein Staatshampelmann noch ein Jucken in der Hose bekommt , nehme ich den betreffenden Post mal raus. Sonst piepst es hier zu oft *lol*.