Gesundlachen mit Guido: Gezielte Tötung von Gegnern.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1281037090_2.jpg','left'] Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat die gezielte Tötung von Aufständischen im Afghanistan-Krieg verteidigt. Die Rechtslage sei hier eindeutig sagte Westerwelle am Mittwoch in Berlin. „Diesbezüglich geht es nicht um Legitimität sondern um Legalität. Wir müssen wissen, dass Kämpfer in nicht-internationalen bewaffneten Konflikten gezielt bekämpft werden können und dürfen“, sagte der Vizekanzler. Er habe als erster Politiker auf diese Qualifizierung des Afghanistan-Einsatzes hingewiesen, betonte Westerwelle. „Ob es uns gefällt oder nicht, so ist die Lage“, fügte er hinzu. Es gehe darum, die Sicherheit des Landes und die der deutschen Soldaten zu schützen.


    [imgr]http://www.rocknord.net/forum/…/utool_f_1281037130_2.jpg[/imgr] In der vergangenen Woche hatte bereits das Verteidigungsministerium erklärt, die gezielte Tötung von Gegnern sei nach dem Regelwerk der Nato für den Einsatz der internationalen Schutztruppe Isaf vorgesehen. Allerdings beteiligten sich deutsche Soldaten nicht daran.


    Hier geht´s weiter...


    Danke, Guido! Du sorgst unfreiwillig für Denkanstösse. Ist der Widerstand gegen eine "demokratische Regierung" im Auftrag von "Frieden und Menschlichkeit" am Ende auch keine Frage von "Legitimität sondern Legalität"?

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Zitat von "RockNORD"


    „Ob es uns gefällt oder nicht, so ist die Lage“, fügte er hinzu. Es gehe darum, die Sicherheit des Landes und die der deutschen Soldaten zu schützen.


    Hm, das klingt echt nach einer Rechtfertigung. Wo sind die ganzen Psychopathen, wenn man sie mal braucht?

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.