Multikultibesoffen: Schavan halluziniert Integrationswillen.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1279972341_2.jpg','left'] Während der Zustand des deutschen Zuwanderungssystems inzwischen als europäisches Schlusslicht allgemein anerkannt wird, präsentiert sich Bundesbildungsministerin Schavan, CDU, als von allen guten Geistern verlassen. Sie lobt den türkischen Integrationswillen und vergleicht dabei allen Ernstes den türkischen Ehrgeiz und Aufstiegswillen mit dem der Nachkriegsgeneration und phantasiert davon, dass Türken „das Land voranbringen“. Im geschichtlichen Kontext genauer unter die Lupe genommen, erinnert diese lächerliche Propaganda an die DDR in ihren letzten Zügen. Das bisschen Elite, das Frau Schavan in ihrer Parallelwelt halluziniert, gleicht den Rest bei weitem nicht aus.


    Der Focus berichtet:


    [imgr]http://www.rocknord.net/forum/…/utool_f_1279972370_2.jpg[/imgr] „Zum ersten Mal, seitdem die Gastarbeiter in den 60er- und 70er-Jahren zu uns gekommen sind, bildet sich hierzulande eine türkische Elite heraus. Das hätte vor zehn Jahren niemand für möglich gehalten“, sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) dem FOCUS. Als Beispiele nannte sie Fußball-Nationalspieler Mesut Özil, Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan und die wachsende Zahl von Abiturienten und Akademikern: „Sie sind nicht nur erfolgreich in ihren Berufen, sondern wollen sich in diesem Land engagieren, Verantwortung übernehmen, die Gesellschaft mitgestalten.“ Sie übermittelten anderen die Botschaft: „Du schaffst es, wenn du dich anstrengst.“ Diese Generation werde Deutschland verändern und voranbringen: „Mit einem ähnlichen Ehrgeiz und Aufstiegswillen, wie wir es von der deutschen Nachkriegsgeneration kennen.“


    Soso. Ausgerechnet den hier aufgewachsenen Özil, der noch immer kein richtiges Deutsch beherrscht und während der Nationalhymne Koranverse murmelt, führt Schavan also als Beispiel einer imaginären türkischen Elite an.


    „Wir brauchen mehr Migranten als Lehrer und in anderen Berufen, die mit einem positiven Einfluss auf Jugendliche verbunden sind“, sagte die Ministerin FOCUS. Eine Quote lehnte sie ab: „Es geht nicht um einen Sonderstatus für eine bedrohte Minderheit, sondern um unser klares Bekenntnis zur kulturellen Vielfalt. Menschen mit Migrationshintergrund sind ein wichtiger Teil unserer bunten Republik. Sie bereichern unser Land, wir brauchen sie.“


    Vielleicht erzählt sie mal den Opfern von Zwangsehen oder von Migrantengewalt etwas von der Schönheit von kultureller Vielfalt und der bunten Republik! Frau Schavan und Kumpane, nennen Sie doch bitte einmal die konkreten Zahlen von Sozialleistungsempfängern mit Migrationshintergrund und gleichen dann ab, wer hier wen bereichert, wer wen braucht und wer von wem profitiert.


    Quelle: PI News, RockNORD Recherche

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Blockwart
    Die komplette BRD-Obrigkeit ist gehirngewaschen. Da hilft auch keine Extrembereicherung mehr als Theraphie zur Besserung. Denen kann man nur noch einen geschlossenen Ponyhof zur Verfügung stellen mit Kulissen auf denen oberlippenbärtige Dönermänner in den Innenhof glotzen. Dazu dreimal täglich flotten Ethnopop vom Minarett und die kommen aus dem Grinsen nicht mehr raus. Tür abschliessen, Schlüssel wegwerfen und die Ballerburg vergessen.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Oh weehh .... was redet die Alte da nur ?!! Kann man sowas nicht für unzurechnungsfähig erklären lassen ?? Die Dame soll doch mal bitte ein paar mehr Beispiele für hervorragende Musels nennen. 2 Namen und eine schwammige Aussage über angebliche Abiturienten ... da möchte ich bei Millionen Musels in diesem Land ein paar mehr WIRKLICHE Beispiele hören. Aber da wird nicht viel zu hören sein , es sei denn , sie erfindet munter ein paar Lügenbeispiele. Die soll ruhig mal ALLEINE ne Sighseeing-Tour durch Gegenden wie Neukölln machen , damit sie mal sieht , was für eine Scheiße sie redet. Diese beschissenen Heuchler ... sitzen selbst in ihren abgeschirmten Promi-Bunkern und reissen frech grinsend das deutsche Volk immer mehr in die Scheisse.


    Zitat

    „Es geht nicht um einen Sonderstatus für eine bedrohte Minderheit, sondern um unser klares Bekenntnis zur kulturellen Vielfalt. Menschen mit Migrationshintergrund sind ein wichtiger Teil unserer bunten Republik. Sie bereichern unser Land, wir brauchen sie.“


    Was für eine geistige Scheisse !!!!! :jester:

  • Zitat von "RockNORD"


    Blockwart
    Die komplette BRD-Obrigkeit ist gehirngewaschen. Da hilft auch keine Extrembereicherung mehr als Theraphie zur Besserung. Denen kann man nur noch einen geschlossenen Ponyhof zur Verfügung stellen mit Kulissen auf denen oberlippenbärtige Dönermänner in den Innenhof glotzen. Dazu dreimal täglich flotten Ethnopop vom Minarett und die kommen aus dem Grinsen nicht mehr raus. Tür abschliessen, Schlüssel wegwerfen und die Ballerburg vergessen.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax


    Eine Besserung für diese feine Dame des Kloakenwahnsinns wird es nicht geben, aber eingesperrt in einem Innenhof in einem von Musels besetzten Haus wäre nicht schlecht, da können die Muselfrauen die vollgeschissenen Windeln des Muselnachwuchses auf ihre feine Frisur schütten.