Neue Sparte: Rechtliches Wissen

  • Neue Sparte: Rechtliches Wissen 0

    Mahlzeit allerseits.


    Ich habe mir mal überlegt wie es wäre wenn man eine neue Sparte zu den anderen hinzufügt. Nämlich wo es hauptsächlich um Rechtliches geht. Ich habe mir das so vorgestellt das man dann da reinschreiben kann was man schon für Erfahrungen mit der Justiz hatte, welche Paragraphen man beachten muss, was man für Rechte hat usw. Ich halte dies für sehr Sinnvoll, da man vielleicht jüngere davor bewahrt eine Dummheit zu machen, Erfahrungen mit anderen auszutauschen, wie man sich in gewissen Situationen am besten verhält usw. Ich meine man lernt ja nie aus und da wir zu den Personen gehören die leider viel zu oft mit der Justiz in Verbindung kommen, kann es bestimmt nicht schaden. Wie sieht ihr das?

  • Sehr Gute Idee aber als Nationaler oder Freidenker stehst du immer mit einem Bein in dem Knast. Selbst wenn du keine Gewaltdelikte oder sonstiges vorzuweisen hast. Allein für das Hören von "Nationalem Liedgut" kann man Strafe beziehen. Man lebt hier in einer Paragraphenflut in der man viele Pflichten hat aber leider zu geringe Rechte. Aber so eine Sparte sehe ich schon für sehr Sinnvoll da sich A die jungen Leute so informieren können und B man selbst kann dort auch immer noch was dazu lernen da ja jeder andere Erfahrungen mit dem Staatsschutz oder BKA gemacht hat. (Die einen mehr, die andern weniger) und C vielleicht werden dadurch Unklarheiten oder sogar Konflikte mit Staatsmacht verringert.

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!

  • Zitat von "Niederrhein"


    Sehr Gute Idee aber als Nationaler oder Freidenker stehst du immer mit einem Bein in dem Knast.


    Leider richtig und damit das andere Bein nicht auch noch rein kommt ist es besser wenn man informiert ist. ;-)
    Hast auch genau den Nagel auf den Kopf getroffen mit deinem Beitrag.

  • Das ware echt ne geile Unterstützung, wenn dann noch ein Anwalt sich die Ehre gibt, und mit wohlwollenden Ratschlägen und Tipps eingreift und/ oder Berät- so ne Art Justitz- Lexikon . Richtig gute Idee.


    Besten Gruß
    Hotzenplotz


    Gruß @ D.T.aT

  • Hallo Oberkrake!


    Widerspreche Dir ja nur ungern, halte deinen Plan aber für schwer umsetzbar und auch in der Sache für wenig nützlich.
    So sollte aus meiner Sicht nicht jedes Forum eine eigene Rechtsabteilung pflegen.
    Laientipps sind gefährlich und Fachanwälte, die kostenlos hier dauerhaft Rechtsberatung geben, wohl ein klitzekleinesbißchen utopisch... :mrgreen:


    Da macht es wohl mehr Sinn, die vorhandenen Kräfte zu bündeln und Seiten wie:


    http://www.deutsches-rechtsbuero.de/


    zu unterstützen.


    Vielleicht könnte man diese und ähnliche Seite hier auf RN deutlich verlinken und so die Nutzer bei Problemen mit dem Rechtsstaat BRD auf den richtigen Weg führen.

  • Kleine Rechtsberatungen kann man sich hier aber schon holen. Immerhin haben einige Leute schon Erfahrung mit der Justiz machen dürfen oder Rechtsschulungen abgehalten bzw. unterrichtet bekommen.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Zitat von "alfadur"


    Zugegeben. Vielleicht kannst du dann, im Falle der Eröffnung dieser Sparte, ein waches Auge darauf halten, was so empfohlen wird...


    Kann ich machen. Habe eh schon Nutzer hier im Forum weiter geholfen. Vieles empfiehlt sich aber nur per PN.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Die Sparte ist im Prinzip schon eröffnet. Es fehlen nur noch geeignete Beiträge.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon