'Aysche Sports™': Kopftuch-Apartheid im Fitness-Studio.

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1278622993_2.jpg','left'] Der geneigte Leser erinnert sich möglicherweise noch an einen „Skandal“ aus Nordrhein-Westfalen, den seinerzeit die RUHR-NACHRICHTEN „aufgedeckt“ hatten, wonach Fitnessstudios nur noch ein „begrenztes Kontingent“ an Ausländern als Kunden zulasse. „Fitness nur für Deutsche“ titelte die Zeitung und fuhr – wen wollte es überraschen – gewohnt schweres verbales Geschütz auf, so empörte man sich über die „Ausländerquote“, sprach von Diskriminierung, Rassismus usw. usf. Als weit weniger skandalös empfindet man es aber wenn muslimische Frauen sich eine Fitnessgruppe wünschen, in der man unter sich bleiben möchte, kurzum Deutsche unerwünscht sind. Es gibt nicht nur nicht einen „Skandal“ und das üblich hysterische Apartheid-Gekreische des linken Medienmainstreams, dafür aber folgende hymnische Zeilen aus der WAZ vom 5. Juli:


    „Aus den Lautsprecherboxen dröhnt Technomusik. 20 Füße stampfen gleichzeitig zum Takt auf den Boden. Fitnesstrainerin Ömriye Wandt-Kopitz schreit die nächsten Anweisungen. Verstehen kann man sie und die Musik nur, wenn man Türkisch spricht.


    [imgr]http://www.rocknord.net/forum/…/utool_f_1278623030_2.jpg[/imgr] Impuls-Fitness in Wanne bietet Kurse speziell für muslimische Frauen an, viermal in der Woche. Angefangen hat alles mit einer Zeitungsanzeige, auf der eine Frau mit Kopftuch abgebildet war. „In nur acht Wochen zehn Kilogramm abnehmen“, stand in deutscher und türkischer Sprache darunter. „Ich hatte unter der Annonce extra nur eine Handynummer angegeben, nichts weiter“, erinnert sich Wandt-Kopitz. Nach kurzer Zeit riefen türkische Frauen an, die gerne einen Schnupperkurs machen würden, aber beim Training unter sich bleiben wollten. Im Juli 2009 startete die erste Gruppe mit zehn Türkinnen. Der Erfolg sprach sich schnell herum, nach kurzer Zeit brachten die Frauen immer mehr Freundinnen mit zu den Kursen.“


    Na, es gibt sicher auch eine Vielzahl von deutschen Sportgruppen, die keineswegs gesteigerten Wert darauf legen kulturell bereichert zu werden, sondern stattdessen lieber unter sich bleiben. Ob die WAZ diesen auch soviel Verständnis entgegenbringen würde?


    Im Übrigen hatten die eingangs erwähnten Fitnessstudios aus Nordrhein-Westfalen seinerzeit allen guten Grund eine Ausländerquote einzuführen. So hatten sich vornehmlich Frauen über südländische Männer beschwert, die – O-Ton RUHRNACHRICHTEN – „ein gewisses Temperament im Blut“ hätten. In anderen Fällen würde man wohl von Obszönitäten bis hin zu sexuellen Belästigungen sprechen – aber wer wird da schon kleinlich sein wollen?


    Quelle: Altermedia, Der Westen

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    2 Mal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Integration gelungen !!! So langsam müssten es doch die dümmsten Politiker und linken mal kapieren , dass die Musels sich NIEMALS integrieren werden. Es ist natürlich wieder ein Lacher schlechthin , dass eine Ausländerquote von assozialen Ausländern von der Presse als Naziaktion bezeichnet wird , während ganz unverblühmte "Deutsche nicht erwünscht" Aktionen der Musels von der Presse scheinbar als neuer Durchbruch in ausländischem Selbstbewusstsein gefeiert werden. Dabei muss man sich echt mal die rotzfreche Dreistigkeit auf der Zunge zergehen lassen : Ausländer kommen in ein fremdes Land , schnorren erstmal tüchtig deren Sozialsystem ab und sagen dann bei einer Geschäftidee "Einheimische sind hier nicht erwünscht".

  • Zitat von "DeutscherSohn"

    Dabei muss man sich echt mal die rotzfreche Dreistigkeit auf der Zunge zergehen lassen : Ausländer kommen in ein fremdes Land , schnorren erstmal tüchtig deren Sozialsystem ab und sagen dann bei einer Geschäftidee "Einheimische sind hier nicht erwünscht".


    Dazu gehören mindestens immer Zwei. Einer der fordert und einer der gewähren lässt.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • "Hurra, wir kapitulieren!: Von der Lust am Einknicken" fällt mir dazu nur ein. Übrigens einigermaßen lesenswert, das Buch ;)

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Wobei mich an der Sache noch nicht mal sooo stört , wenn die unter sich bleiben wollen. Wenn die das so wollen , bitteschön. Aber die abgefuckte Arschkriecher-Presse mit ihrem allseits einseitigen Gequatsche a`la " Wenn es deutsche machen , ist es Nazikram , wenn Ausländer genau das gleiche machen , ist es supergeile gelungene Multikultischeisse. " Da könnte ich jedes mal Brechdurchfall bekommen. In der Presse scheint es echt nur arschkriechende linke Schreiberlinge zu geben. Auf der anderen Seite , dass ist ja schon lange bekannt hahaha.

  • Auch bei uns im Fitnesstudio nur zugetrönte Kana... .Einen Lichblick gibt es ich habe meinen Vertrag bis ende des Monat gekündigt und ich hoffe das ich ein Studio finde wo es ein bißchen schöner zugeht.