Potzblitz! Jetzt sind Rechte auch noch geschäftstüchtig...

  • [img='http://www.rocknord.net/forum/upload/avatars/utool_f_1278147015_2.jpg','left'] In der rechtsextremen Szene wird politisches Engagement gerne mit geschäftlichen Interessen verbunden - Waren und Dienstleistungen werden bevorzugt unter Kameraden angeboten. "Schafft das nationale Netzwerk" fordert der Pfälzer Nationalist Sascha Wagner seit Jahren. "Nationalisten sollen bei Nationalisten kaufen", belehrt der NPD-Funktionär, denn somit würde kein "Liberalist" bereichert, "der mit seinem Gewinn die Zersetzung unseres Vaterlandes vorantreiben" könnte. Waren und Dienstleistungen sollen bei den Firmen der eigenen Kameraden geordert werden. In Rheinland-Pfalz und dem Saarland seien so angeblich unter anderem schon drei Apotheker, zwei Baubetriebe, zwei Bestattungsunternehmen, sechs Weinbauer, vier Versicherungen und Finanzberatungen oder drei Rechtsanwälte involviert.


    Hier geht´s weiter...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Genau diese Art von Gesellschaftsunterwanderung habe ich im Gigi Beitrag gemeint. Ein nationaler Handwerksbetrieb ist mehr Wert als eine (abschreckende) Demo des schwarzen Blocks oder eine CD ala Stadtmusikanten & co.


    Kann jedem auch nur den Schritt zur Selbstständigkeit raten. Mit viel Fleiß baut man sich schnell etwas auf.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Den Staat im Staate schaffen...

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Zitat von "SelbstSchutz"


    Den Staat im Staate schaffen...


    War nicht irgendwo in Schland von NPD-Anhängern ein arisches Dorf geplant? :|
    @Uerdinger: Volle Zustimmung!

  • ok ich mache mich Selbstständig mit ---"Deutschem Döner" - Das Weissbrot aufgeschnitten mit Bratkartoffeln und weisser Mayonaise mit salat vom Deutschen Bauern ;) ....klingt zwar alles gut aber leider kaum Umsetzbar irgend nen Yussuf bereichert man immer egal wie man es dreht und wendet !!

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!

  • Zitat von "Niederrhein"


    ok ich mache mich Selbstständig mit ---"Deutschem Döner" - Das Weissbrot aufgeschnitten mit Bratkartoffeln und weisser Mayonaise mit salat vom Deutschen Bauern ;) ....klingt zwar alles gut aber leider kaum Umsetzbar irgend nen Yussuf bereichert man immer egal wie man es dreht und wendet !!


    Wäre ein Anfang. Natürlich bekommen öfters Leute dein Geld, denen du lieber keines geben würdest. Aber momentan kann man fast nicht autark leben. So wenig wie möglich bei Schmarotzern kaufen sollte die Devise heißen.


    Nicht nur die Yussufs bereichere ich ungern, sondern auch die Aldis, LIDLs und was es sonst noch so gibt. Dafür gehe ich lieber in den Bioladen um die Ecke, da wird heimische Landwirtschaft gefördert.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Zitat von "Niederrhein"


    ok ich mache mich Selbstständig mit ---"Deutschem Döner" - Das Weissbrot aufgeschnitten mit Bratkartoffeln und weisser Mayonaise mit salat vom Deutschen Bauern ;)


    Die Idee hatte ich auch schon, Döner in der Bayern-Variante, mit extra viel Sauerkraut und Bratwurst. Das Weißbrot dick mit Weißwurst bestrichen und dann rein damit. :lol:


    Kommt wir machen uns alle Selbstständig und eröffnen ein RockNORD-Restaurant! :clap:

  • Man sieht schon die Schlagzeile in der taz vor sich: "Hitlers willige Würzer eröffnen 1. RockNORD Restaurant. Schalterverkauf für Kübelwagen statt McDrive".


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat von "Piko"


    Aber Pommes Schwarz/Weiß/Rot darf da auch nicht fehlen!


    Natürlich aus deutschen Kartoffeln, von deutschen geerntet und verdeutscht äh verdammt nochmal rechts auf dem Teller liegend. :lol:


    Zitat von "RockNORD"


    Man sieht schon die Schlagzeile in der taz vor sich: "Hitlers willige Würzer eröffnen 1. RockNORD Restaurant. Schalterverkauf für Kübelwagen statt McDrive".


    Ob Taz oder Bild, überall würden sich die Schlagzeilen häufen:


    "Nazi-Restaurant beschäftigt 88 Mitarbeiter!"
    "Noies aus dem Nazi-Imbiss: Zum Nachtisch gibt es Brownies!"
    "Brauner Fleisch-Skandal: Nazi-Restaurant verkauft Zigeuner-Schnitzel!"


    Ich hab schon den passenden Slogan:


    Ob Fleisch vom Huhn, oder Schwein,
    auch Rechte wollen gesättigt sein,
    drum komm zu uns, es ist nicht weit
    und sei zum schlemmen allzeit berrreit!


    Und dann kommt jeden Sonntag Abend der Kollege Wardog mit Adiletten und Bademantel rein und erzählt was die Woche über so passiert ist. Wer Dittsche kennt weiß was ich meine. ;-)

  • Zitat von "Niederrhein"


    ok ich mache mich Selbstständig mit ---"Deutschem Döner" - Das Weissbrot aufgeschnitten mit Bratkartoffeln und weisser Mayonaise mit salat vom Deutschen Bauern ;) ....klingt zwar alles gut aber leider kaum Umsetzbar irgend nen Yussuf bereichert man immer egal wie man es dreht und wendet !!


    Ich würde es mit Eisbeinfleisch und Sauerkraut füllen.