Was uns noch fehlte III: Rekord-Sparpaket.

  • [img='http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-4o.jpg','left'] "Wir haben in den letzten Jahren über unsere Verhältnisse gelebt", sagte Vizekanzler Westerwelle heute bei einer Pressekonferenz und meint damit sicher nicht sich selbst und seine Regierung. Zwei tage hat sich das Bundeskabinett darüber beraten, wie sie die Vorgaben der neuen Schuldenbremse erfüllen können. Rausgekommen ist ein "Maßnahmen-Paket", mit dem rund 11,2 Milliarden Euro im kommenden Jahr eingespart werden soll. Betroffen sind vor allem Familien und Arbeitslose. Oft genug kann es nicht wiederholt werden: Dieselben Gestalten, die heute dazu auffordern, dass andere den Gürtel enger schnallen sollen, haben mit ihrer jahrzehntelangen Wahnpolitik genau den Zustand herbeigeführt, den sie heute verändern wollen.


    Also haben sie schon versagt, als es noch wesentlich mehr zu verteilen gab – warum daher nun ausgerechnet ihre Rezepte zur allgemeinen Besserung beitragen sollen, ist schon deswegen nicht nachvollziehbar. Zudem haben sie stets den Kuchen verteilt, den andere gebacken haben – zu eigener Leistung sind sie nicht imstande und lassen sich sogar ihre Durchhalteparolen von bezahlten Schreibern in den Mund legen.


    Diese Zeit erfordert die Fähigkeit, die Menschen zu neuer Leistung und Tatkraft emporzureißen – tatsächlich aber wird seitens der Demokraten weiterhin versucht, eine Interessengruppe gegen die andere aufzuhetzen, was natürlich vor allem auch daran liegt, dass die Systemparteien nicht über Persönlichkeiten verfügen, die neue fruchtbare Ideen hervorbringen und glaubhaft machen können.


    Früher konnten sie Wahlen noch mit immer neuen Versprechungen gewinnen – heute können sie sich gegenseitig mit "Reformen" auf Kosten von anderen in der Gewissheit überbieten, dass es für die Menschen ohnehin keine andere Wahl gibt, als das schwarze oder das rote Übel. Aber auch das ändert am Ergebnis nichts – Deutschland ist weiter auf Talfahrt und die Menschen sind von einer tiefen Glaubenslosigkeit und Resignation erfüllt.


    Quelle: Spreelichter

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Mein Bedauern hält sich in Grenzen, hat sich das Volk das Pack selber ausgesucht.
    Nun mal schön die Suppe auslöffeln.
    Um so schneller es zu Ende geht, um so schneller gibs einen Neuanfang.
    Oder anders gesagt, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.


    MkG Autsch

    Ich bin geboren um deutsch zu fühlen,
    bin ganz auf deutsches Denken eingestellt.
    Erst mein Volk, dann all die Andern.
    Erst meine Heimat, dann die Welt.

    Einmal editiert, zuletzt von Autsch ()

  • Hr. Westerwelle hat gesagt wir haben über unsere Verhältnisse gelebt.Ich kann sagen ich habe nicht über meine Verhältnisse gelebt und wenn mußte ich hart dafür arbeiten,nur die Herren lebten über ihrer Verhältnisse,schleuderten unsere Steuergelder sinnlos heraus.

  • Bei diesem saudummen Spruch "Wir haben in den letzten Jahren über unsere Verhältnisse gelebt" möchte ich am liebsten diesen Politverbrechern nen schönen Farbbeutel in die Heuchlerfresse schmeißen. Ein Großteil des Volkes hat alles andere als über seine Verhältnisse gelebt. Ständig den hochverräterischen Schikanen der Regierung mit ihren tollen Rezepten ausgeliefert , standen bestimmt genug Familien mit einem Fuß in Hartz IV-Gefahr. Und das beste: Diese Politschweine leben selber schön weiter über ihre Verhältnisse , indem sie weiter ihre total überzogenen Diäten kassieren , auf Steuerzahlers Kosten die fetten Bonzenkarren mit "Gratisbenzin" fahren u.s.w.
    Wann endlich ist der Volkszorn groß genug , dass der Reichstag gestürmt wird und all diese Politschweine mal eine Tracht Prügel bekommen ??!!

  • Zitat von "DeutscherSohn"

    Wann endlich ist der Volkszorn groß genug , dass der Reichstag gestürmt wird und all diese Politschweine mal eine Tracht Prügel bekommen ??!!


    In jedem anderen Land wäre das Volk schon längst Amok gelaufen, aber die Deutschen sind für sowas einfach zu bequem, brav und unterwürfig.


    Beim Fußball sind sie natürlich fix und man sieht wegen der scheiß WM die ganzen Deutschland-Fähnchen an den Autos und Häusern, die Läden voll mit Deutschland-Accessoires und wenn die Mannschaft gewinnt, sind die Strassen voll mit Menschen.
    Aber bei solchen Themen schön brav ducken, es wird zwar etwas gemeckert und gejammert, aber mal so richtig mit der Faust auf den Tisch gehauen wird nicht.


    Du bist BRD!

  • Bevor es besser wird, wirds erstmal noch schlimmer. Und es gibt noch jede Menge Spielraum nach unten. Vor allem was die Einwanderung in "eines der reichsten Länder der Erde" betrifft.


    In der Gruppe der unter 5-Jährigen ergeben sich nach einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahre 2007 folgende Anteile mit "Migrationshintergrund":


    Nürnberg 67,0 %
    Frankfurt/Main 64,6 %
    Düsseldorf 63,9 %
    Stuttgart 63,6 %
    Wuppertal 62 %
    Augsburg 60,2 %


    Mit anderen Worten: In spätestens 12-15 Jahren bekommen die autochthonen Deutschen in diesen Städten (und nicht nur dort) keinen Fuss mehr auf den Boden.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Zitat

    Nürnberg 67,0 %
    Frankfurt/Main 64,6 %
    Düsseldorf 63,9 %
    Stuttgart 63,6 %
    Wuppertal 62 %
    Augsburg 60,2 %


    Ohweh , die Leute in diesen Städten (und ähnlichen) können einem nur Leid tun. Da ist also jetzt schon vorprogrammiert , wo sich in einigen Jahren schöne Ghettos bilden , wo Deutsche Opfa ihres Lebens nicht sicher sind , wo durch selbsternannte KingPins deutscher Boden in Beschlag genommen wird ....


    Da werden die Immobileinpreise nur noch einen Scheiß wert sein , denn wer will schon als anständiger Deutscher in so einer Umgebung wohnen dann ?!! FREMD IM EIGENEN LAND :paranoid: :kotz:

  • Eines ist sicher, gehen wir unter, geht der Rest ebenfalls unter.
    Wenn sie uns ausrotten, rotten sie sich selbst mit aus, von wen sollen sie sonst leben?
    Die können noch nicht einmal Türen leise schliessen, weil sie nicht wissen das man die Türklinken dazu benutzen kann.
    Sie übernehmen Deutschland, na dann viel Spaß, sie übernehmen eine Ruine!

  • @ Tøs:


    Wir wollen doch, das unsere Schätzchen sich doch hier "wie zuhause" fühlen ;)

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Jeder redet davon dass alles eine Sauerei ist aber bringt man das Thema Überfremdung auf den Tisch ist ganz schnell Ruhe oder es folgen die üblichen Beschimpfungen.
    Ich schalte bei manchen Menschen wenn wieder über das Thema Politik gemotzt wird auf Durchzug. Es bringt nichts. Solang der Michel immer noch alles hat und von Überfremdung noch nicht direkt betroffen ist, ist doch alles bestens. Sollen sich halt die nachfolgenden Generationen mit den mohammedanischen Horden rumschlagen.
    Ich hoffe nur dass die Zeit diese Wegseher und Gutmenschen noch einholen wird.

    Je mehr sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen die sie aussprechen.
    (George Orwell)

    Einmal editiert, zuletzt von Racheengel ()


  • Die Entdeutschung unseres Landes kam erst schleichend daher, die Warner wurden als "Hetzer" verunglimpft, die Lebenslüge zur Staatsräson.


    Mittlerweile geht diese Entwicklung immer rasanter voran, und sie wird Dimensionen von historischem Ausmaß erreichen. Da in dieser Republik alles auf dem Kopf steht, sinkt die Aufmerksamkeit auf dieses Problem proportional zu seiner steigenden Bedeutung für die Zukunft.


    Als neulich nebenher die Meldung im Radio kam, dass Deutschland letztes Jahr auf einem demographischen Rekordtief seit dem Zweiten Weltkrieg angelangt ist, dachte ich zuerst, die Geburtenrate sei gestiegen, so beiläufig und unbedarft wie diese Meldung verlesen wurde.

  • Solange GZSZ, Germanys Next Flopmodel, Wer wird Millionär usw in der Glotze läuft und das Bier schön kalt ist, solange wird hier in diesem Irrenhaus eh nix passieren. Die ganzen BRD Zombies lassen sich doch lieber den ganzen die Birne weichspülen als sich mit den "echten" Problemen zu befassen. Und Deutsche und Rebellion? Da fällt mir immer wieder der Spruch Stalin über uns zu ein...

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Zitat von "Scattermax"

    Und Deutsche und Rebellion? Da fällt mir immer wieder der Spruch Stalin über uns zu ein...


    REVOLUTION FÄLLT AUS. GRUND:
    BETRETEN DES RASENS VERBOTEN!
    (Lenin hat was anderes gesagt, aber darauf läuft es hinaus).


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Uuups, der Spruch stammte von Lenin? Die beiden roten Socken verwechsel ich immer. :wink:

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • "Wenn deutsche Revolutionäre einen Bahnhof stürmen wollten, kauften sie sich erst einmal eine Bahnsteigkarte."

  • @Tøs:
    Genau, das isser.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon