Gutmenschen: Die ZEIT auf Neonazi-Hexenjagd.

  • [img='http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-3n.jpg','left'] Dass die ehemals linksliberale ZEIT gemeinsam mit Antifaverbrechern auf Neonazi-Jagd geht ist nicht neu. In diesem Artikel wird nun eine zehnfache Mutter als Aktivistin geoutet, - ironischerweise von Personen der gleichen Coleur, die ansonsten scheinheilig die Verletzung des Datenschutzes beklagen, wenn der Staat z.B. IP-Adressen speichert oder Telefongespräche abhört. Es ist offensichtlich, dass kaum ein anderer Personenkreis ein grösseres Defizit in Sachen rechtsstaatliches Denken hat, als dieses linke Antifa-Saupack in Personalunion mit den sogenannten Autonomen und ihrer Selbstjustiz.


    Quelle: Fact Fiction, RockNORD Recherche

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Die Kommentare unter dem ZEIT Artikel sind mal wieder die Krönung. ABER: Man sollte aufpassen, was man (oder Frau) von sich im Internet preisgibt. Wenn man schon durch einfaches "googeln" an diese ganzen Infos kommt, hat man irgendwas komplett falsch gemacht. Besonders wenn man sich auf einschlägig bekannten "Nazi-Seiten" rumtreibt muss man damit rechnen, Opfer von linken Spasties zu werden.

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Der linke Pöbel glaubt wohl nun mal wieder , die Welt gerettet zu haben oder so. Die Machtergreifung stand ja unmittelbar bevor. Würde mich nun nicht wundern , wenn die Frau oder die gesamte Familie Opfer der kriminellen Antifa-Verbrecherbande würden.

  • 95% der Deutschen haben sowieso kein Interesse an der ewigen "Vergangenheitsbewältigung" und daß Multikultur gescheitert ist, weiß auch jeder. Von daher ist so ein "Nazi-Outing" für das Volk vollkommen uninteressant. Man hat ja schon am "Fall Sarrazin" gesehen, dass die Mehrheit nicht so dumm ist wie die linksreaktionären Presse- und Politpenner.

  • Nächstes jahr zum 1.Mai oder nach den Chaostagen werden sie auch wieder andere Gesichter abbilden. Aber für die nützlichen Helfer werden sich die Redakteure schon gefreut haben.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Zitat


    nur faschos hier unterwegs?


    Mhhh, jaaa. Vielen Dank fuer diesen qualifizierten und durchdachten Beitrag.

    Art 146
    Dieses Grundgesetz, [...], verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem
    eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung
    beschlossen worden ist.


    Lasst uns daran Arbeiten!