Der tägliche 'Einzelfall': Bereicherer schlagen Schaffnerin krankenhausreif.

  • [img='http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-3l.jpg','left'] Im Metronom von Hamburg nach Bremen haben sich vier schwarze Schwarzfahrer der Fahrkartenkontrolle entzogen, indem sie die 38-jährige Schaffnerin zusammenschlugen. Einer der Täter entblößte sein Geschlechtsteil, während die anderen die Frau anspuckten und mit der Faust ins Gesicht schlugen. Nachdem die Schaffnerin zu Boden ging, wurde weiterhin auf sie eingetreten. Die jungen Männer aus Kolumbien und der Dominikanischen Republik flüchteten in Lauenbrück aus dem Zug. Da sie nicht die Hellsten waren, versuchten sie in den nächsten Metronom wiedereinzusteigen. Doch das vorgewarnte Personal verständigte die Polizei und ließ die Lateinamerikaner festnehmen. Die Schaffnerin erlitt schwere Verletzungen und mußte in das Krankenhaus eingeliefert werden.


    Man muß feststellen: Keiner ist in Bus oder Bahn noch sicher. In Frankfurt wurde ein S-Bahntriebfahrzeugführer von sogenannten Südländern totgeschlagen. In der Hamburger Buslinie 150 wurde ein HVV Mitarbeiter (HVV = Hamburger Verkehrsverbund) von einem Asylbewerber mit einer Machete bedroht. In Mümmelmannsberg wurden HVV Mitarbeiter von einer 50-köpfigen orientalen Horde attackiert, da einer von ihnen den Wunsch nach Schenkung einer Zigarette nicht nachkommen konnte, da dieser Nichtraucher war. In der Buslinie 25 wurde ein Fahrgastzähler von einer gemischtrassigen Bande zusammengeschlagen, weil dieser sich weigerte, für einen Afrikaner seinen Sitzplatz zu räumen. Dieser hätte sich genauso gut auch wo anders hinsetzen können. In Bergedorf bekam ein Busfahrer von einem Polen einen Biß in den Arm, weil dieser sich weigerte, den notorischen Schwarzfahrer mitzunehmen. Diese Aufzählung könnte man schier endlos fortsetzen.


    [imgr]http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-3m.jpg[/imgr] Aber den Kunden, den Fahrgästen, ergeht es noch schlimmer. Vom Jahr 2008 zu 2009 haben sich die schweren Straftaten im HVV um sage und schreibe 17,1% erhöht. Hier ist der verantwortliche Staatsrat, Herr Hugo Stefan Winters, gefragt. Es wird sich aber bestimmt nichts zum Besseren wenden, da dieser als Grünalternativer auf derartige Segnungen der multi-kulturellen Gesellschaft nicht verzichten will. Die Damen und Herren Entscheider aus der Politik sind, obwohl ihnen der Steuerzahler eine HVV-Karte erster Klasse im Gegenwert von 143 Euro pro Monat finanziert, nicht in Bus oder Bahn anzutreffen. Lieber verbläst man, ebenfalls auf Steuerzahlerkosten, Benzin im Dienstwagen.


    Wenn Schwarz-Grün tatsächlich die Umwelt schonen will, darf der Normalbürger nicht von marodierenden Ausländern, Alkoholikern und überzogenen Preisen von Bus oder Bahn zum Automobilverkehr verdrängt werden. Die S-Bahnlinien S3 und S21 unterscheiden sich vom Orientexpress nur noch dahingehend, daß im letzteren der Sitzkomfort deutlich höher ist.


    Die Tatverdächtigen müssen mit einer Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung und sexueller Belästigung rechnen, die über ein kuscheliges "Du! Du! Du!" nicht hinauskommen werden. Wetten, dass?!


    Quellen: NPD Hamburg, Hamburger Abendblatt, RockNORD Recherche

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Warum? Warum? Warum? Warum zur Hoelle mueesen wir, muss das deutsche Volk mit solchem Abschaum zusammenleben? :( Ich halt das nicht mehr aus. Und warum steht keiner auf.


    Ich hab mich letzten Sommer mit einem Englaender ueber die Situation im Reich unterhalten. Er gab zu, dass es auf der Insel schon schlimm sei, aber als ich Ihm dann ausfuerlich von den Zustaenden bei uns berichtete, sagte er wortwoertlich: "Really? Why isn't anybody standing up for a fight? You need a fucking revolution!"
    Ich konnte Ihm da nur beipflichten.


    Es ist zum heulen, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es eines schoenen Tages zum grossen Knall kommen wird und ich schwoere Euch, dann werde ich mich an jedem einzelnen Bereicherer und an jedem einzelnen Bereichrerefreund bitter raechen!


    Kein Mitleid, keine Gnade! :mgsalve:


    Mit hasserfuelltem Gruss :adi:


    Steposaurus

    Art 146
    Dieses Grundgesetz, [...], verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem
    eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung
    beschlossen worden ist.


    Lasst uns daran Arbeiten!

  • Die genannten Opfer sind meistens wahlberechtigt. Sofern es sich nicht um einem gigantischen Wahlbetrug handelt, haben die Leute den Kulturbereicherern den Persilschein quasi selbst ausgehändigt.

  • Zitat von "Wehrwolf"


    Die genannten Opfer sind meistens wahlberechtigt. Sofern es sich nicht um einem gigantischen Wahlbetrug handelt, haben die Leute den Kulturbereicherern den Persilschein quasi selbst ausgehändigt.


    An Wahlbetrug glaube ich nicht, jedenfalls nicht in dem Ausmaß. Es ist einfach pure Dummheit. Selbst in der Bildungselite herrschen so dumme Vorurteile über uns, dass man es gar nicht glauben mag.

    Lasst euren Körper vergessen, was tierische Produkte sind - euren Verstand aber nicht.

  • Zitat von "Der_Uerdinger"


    Es ist einfach pure Dummheit. Selbst in der Bildungselite herrschen so dumme Vorurteile über uns, dass man es gar nicht glauben mag.


    Der Bildungsbürer wird eben gerne überschätzt. Der Mittelstand schaufelt sich sein eigenes Grab, rennt homosexuellen Päderasten aus der Kirche hinterher und finanziert Sozialschmarotzer aus aller Welt.


    Dann noch dieser dämliche Irrglaube an die Menschengleichheit, aus dem heraus der Trugschluss resultiert, dass Intelligenz und Charakter nicht angeboren seien und die vorderasiatische Unterschicht mit genügend Förderung zu funktionierenden Mitgliedern der Gesellschaft umfunktioniert werden könne.


    Jetzt ist das blöde "Fußvolk" wieder unzufrieden mit der Bundesregierung und tendiert laut Umfragen mehr zu Rot/Grün - man fühlt sich an das Jahr 1998 erinnert.


    Leute, wann rafft ihr endlich, dass das alles dieselbe Gülle ist? Frei nach Gigi: Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber.

  • Hätte Potential für neue Arbeitsplätze , nämlich Zug-Marshalls. Die sollten dann bewaffnet und befugt sein , kriminelle Kana**en sofort mit der Waffe zu erledigen. Allerdings müssen vor dem Wandel wohl noch tausende Bürger die gleiche Gewalt erfahren.