Und täglich mordet der Bereicherer: Messerattacke am Jungfernstieg.

  • [img='http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-2c.jpg','left'] Mitten in der Hamburger Innenstadt ist ein junger Mann bei einer Messerstecherei zwischen "Jugendlichen" getötet worden. Das Opfer wartete am Freitagabend gerade mit einem Freund an der Haltestelle Jungfernstieg auf die S-Bahn, als es zu einem Streit mit einer Gruppe von fünf "Jugendlichen" kam. Der Polizei zufolge wurde der 19-Jährige während der kurzen Auseinandersetzung in den Oberkörper gestochen - und tödlich getroffen. Die Gruppe, zu der auch der Täter gehörte, flüchtete. Anhand von Videoaufnahmen konnten die Ermittler das Geschehen nachvollziehen. Die Aufzeichnungen sollen nun auch bei der Fahndung helfen. Es gebe umfangreiches Videomaterial in guter Qualität, sagte ein Polizeisprecher. Veröffentlicht wurde es bisher nicht. Die gesuchten "Jugendlichen" sind demnach zwischen 17 und 18 Jahre alt.


    [imgr]http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-2d.jpg[/imgr] Das Opfer und sein 17 Jahre alter Begleiter warteten den bisherigen Ermittlungen zufolge auf einer Bank, als die Fünfergruppe mit einer anderer S-Bahn ankam. Auf dem Weg zu einem anderen Bahnsteig löste sich einer der fünf aus der Gruppe, ging zu den beiden Sitzenden. Die restlichen vier folgten. Es kam zu einem kurzen Streit. Zunächst zog die Gruppe weiter - kam dann aber wenig später zurück. Aus nichtigen Gründen habe eine Auseinandersetzung gegeben, sagte der Polizeisprecher. Während der Auseinandersetzung sei dem 19-Jährigen dann in den Oberkörper gestochen worden. Die Täter seien geflohen.


    Das Opfer habe sich noch vom Tatort in Richtung U-Bahn geschleppt - und sei dort gestorben.


    Nach Angaben der Polizei hatten die gesuchten Jugendlichen vor der tödlichen Auseinandersetzung auf einem anderen Bahnsteig der U- und S-Bahnstation Streit mit einem Mann angefangen. Mit ihm soll es kurz vor der Messerstecherei zu einer Rangelei gekommen sein. Die Ermittler suchen auch nach diesem Mann.


    Quelle: Spiegel Online

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat

    Veröffentlicht wurde es bisher nicht


    Schon klar !!! Da wird wohl wieder die Quote geschützt und Kana**en nicht benachteiligt. Nachdem das Opfer ja eh tot ist , können sie die Ermittlungen ja auch gleich einstellen. Deutsche Opfa gibts ja eh noch genug und man muss ja nicht unnötig die kriminelle Kana**en-Statistik nach oben korrigieren.

  • Wie hieisst es immer so schön? "Das müssen wir aushalten" :x

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Aus dem Polizeibericht:



    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Wer hätte das gedacht?


    16-jähriger Intensivtäter gilt als Hauptverdächtiger


    Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 19-Jährigen in der Hamburger Innenstadt hat es mehrere Festnahmen gegeben. Darunter ein vorbestrafter 16-Jähriger, der als Hauptverdächtiger gilt. Er soll den 19-Jährigen in der S-Bahnstation Jungfernstieg grundlos erstochen haben. ...


    Zwischen dem späteren Opfer, seinem 17-jährigen Freund und der Tätergruppe war es am Freitagabend aus nichtigem Grund zu einem Streit gekommen. ... Nicht einmal der 17-Jährige wisse genau, was der Auslöser für die Auseinandersetzung gewesen sei, sagte der Sprecher. „Sinngemäß ging es um Fragen wie: „Was guckst du, was ist hier los?“.“


    Der Kommentarbereich ist natürlich geschlossen...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    2 Mal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Zitat von "Der_Uerdinger"


    Deswegen nie bei Südländern lange fackeln, sondern sofort einen Präventivschlag durchführen. :boxen:


    Das wäre dann aber ein Präemptivschlag. Prävention = Duckmäusertum oder willkürlicher Gewaltangriff. :nerd: :tease:

    Man sieht euch überall nur fressen und saufen, Ihr alten Säue!

  • Zitat von "Barbarossa"


    Das wäre dann aber ein Präemptivschlag. Prävention = Duckmäusertum oder willkürlicher Gewaltangriff. :nerd: :tease:


    Das ist das einzige was hilft! Ich vergleiche das mit dem Partisanen-Einsatz der Waffen-XX in Jugoslawien. Keine Gefangenen! Mann, dreht sich mir der Magen jeden Tag um, bei unseren elenden Politikern..