Lalleluja: Wenn der Suff bleibende Schäden hinterlässt.

  • „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    6 Mal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Seit wann wird denn in der Kirche gesoffen? Ich dachte da werden nur Kinder geschändet !


    Naja die Kirche, unsereiner hält sich lieber an Odin.


    Heide mit Leib und Seele eben !!!


    MkG Autsch

    Ich bin geboren um deutsch zu fühlen,
    bin ganz auf deutsches Denken eingestellt.
    Erst mein Volk, dann all die Andern.
    Erst meine Heimat, dann die Welt.

  • Zitat


    Alles der gleiche Müll!


    Ne, Ne da gibts gravierende Unterschiede.
    Wenn man sich ein bischen mit unserer waren Vergangenheit beschäftigt, wird man schnell merken das wir mit dem Christentum überhaupt nichts am Hut haben. Jesus = König der Juden, also ich hab damit rein garnix zu tun.


    Wir stammen nun mal von den nordischen Völkern ab und nicht von den sogenannten Christen.
    Hier mal ne kleine Denkaufgabe : Es ist zu Weihnachten immer die Rede vom "Christbaum", schonmal in der Wüste einen Tannenbaum wachsen sehen?


    Also, besinnen wir uns auf unsere Abstammung !


    Mit heidnischen Gruß Autsch

    Ich bin geboren um deutsch zu fühlen,
    bin ganz auf deutsches Denken eingestellt.
    Erst mein Volk, dann all die Andern.
    Erst meine Heimat, dann die Welt.

  • Das ist der Witz am Christentum: Eine Menge heidnische bräuche wurden quasi "zweckentfremdet": Statt Julfest Weihnachten, und Ostern soll ja auch heidnischen Ursprungs sein....

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Den einen oder anderen Brauch würde die Kirche wohl streichen , wenn sie könnte. Sachen wie die Walpurgisnacht , Midsommer und Wintersonnenwende haben mit der Kirche nichts zu tun , sind aber beliebt in Deutschland (zumindest Walpurgisnacht). Also "duldet" die Kirche die beibehaltung der Bräuche oder versucht sie langsam aber sicher umzuformen , indem christliche Aspekte eingebaut werden.

  • Zitat von "Scattermax"


    Das ist der Witz am Christentum: Eine Menge heidnische bräuche wurden quasi "zweckentfremdet": Statt Julfest Weihnachten, und Ostern soll ja auch heidnischen Ursprungs sein....


    Jepp, siehe Ostara-Fest!

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)


  • Sollen sich doch andere mit ihrem Glauben an was auch immer verrückt machen, ich glaube jedenfalls nicht daran das irgendwo ein graubärtiger Muskelmann sitzt und mich einlädt auf grünen Wiesen herum zu toben. Wie viel Elend gibt es auf der Welt wegen Religionen und Glaube an irgendeinen Dreck? Aber sind ja friedlich und immer ist der andere daran Schuld weil er den falschen Fetzen Papier anbetet, wie dumm kann man eigentlich sein...

  • Das Mottto dieser "Dame" scheint zu lauten: "Ist der Ruf erst ruiniert....."


    Käßmann bestätigt damit nur unbewußt das, was manche schon vorher wussten: Unethisches Verhalten gilt heute als "modern".


    Die Pille in Zeiten der demographischen Krise als positive Errungenschaft darzustellen, ist im übrigen noch weitaus asozialer als besoffen Auto zu fahren - geht aber in die gleiche Richtung.