Niederlande: Austritt aus Euro und Währungsunion mit Deutschland gefordert.

  • [img='http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-1a.jpg','left'] Bisher machte er mit seiner heftigen Islam-Kritik Furore. Jetzt hat der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders ein neues Thema entdeckt – den Euro. Wilders will, dass die Niederlande die Eurozone verlassen. „Wir müssen die Option, um aus der Eurozone auszuscheiden, seriös prüfen“, sagte er in einer Reaktion auf die Finanzhilfe für Griechenland. Die Niederlande werden 1,8 Mrd. Euro zahlen. „Es ist die große Frage, ob wir all das Geld, das wir jetzt nach Athen überweisen, je wieder zurückbekommen werden“, warnte Wilders. „Wir können die Griechen nicht zwingen, die Eurozone zu verlassen. Aber wir können selbst entscheiden, das zu tun.“


    [imgr]http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-1b.jpg[/imgr] Wilders Konkurrentin, die Populistin Rita Verdonk mit ihrer neu gegründeten Partei „Trots op Nederland“ TON („Stolz auf die Niederlande“), geht sogar einen Schritt weiter. Verdonk, die ebenfalls bei den Parlamentswahlen am 9. Juni antritt, will nicht nur die Wiedereinführung des Guldens in den Niederlanden und den Austritt aus der Eurozone, sondern sie fordert eine Währungsunion mit Deutschland. Die gab es zu Zeiten der D-Mark und des Guldens schon. Denn seit 1983 war der Gulden fest an die D-Mark gekoppelt. Bis 1999 die Einführung des Euros kam und D-Mark und Gulden in den Euro aufgingen. ...


    Quelle: Die Presse, Print-Ausgabe

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Dafür bin ich auch.


    Zitat


    Wilders Konkurrentin, die Populistin Rita Verdonk


    Tja, im Gegensatz zu euch Pressemaden eine Frau, die des Volkes Meinung wiedergibt!

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Zitat von "SelbstSchutz"

    Tja, im Gegensatz zu euch Pressemaden eine Frau, die des Volkes Meinung wiedergibt!


    Wer so etwas macht, ist ein Nazi auf Stimmenfang. :adi:

    Man sieht euch überall nur fressen und saufen, Ihr alten Säue!

  • Ein Austritt aus der EU wäre nicht das schlechteste , was Deutschland machen könnte. All die Milliarden , die wir in die EU buttern dürfen , um anderer Länder Defizite auszugleichen , sind verschwendetes Geld. Damit könnten wir im eigenen Land vieles finanzieren , wo es jetzt nur "Sparen" heisst.

  • Die NPD hat lange davor gewarnt, sind ja aber alles nur Nazis. Alles nur Stimmungsmache!


    Jetzt haben wir die Scheiße und die Merkeln labbert so was von Gülle, dass man an ihren klaren Verstand berechtigte Zweifel haben dürfte.


    Aber der Untergang der EU ist die Auferstehung Deutschland (wie in alten Zeiten)!


    MkG Autsch

    Ich bin geboren um deutsch zu fühlen,
    bin ganz auf deutsches Denken eingestellt.
    Erst mein Volk, dann all die Andern.
    Erst meine Heimat, dann die Welt.

  • Na vielleicht wird sich doch noch alles (bzw. einiges) zum Guten wenden...die Gute alte DM war schliesslich eine starke Währung...nunja dann hoffe ich mal das wir bald Ade EU sagen können

    Ich bin Ich --Hasst mich oder Liebt mich--. Verändern könnt ihr mich niemals !!!