Kein Haftgrund: Polizistenbereicherer weiter auf freiem Fuß.

  • [img='http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-8.jpg','left'] Nachdem der Polizist Carsten S. eine Gruppe Kulturbereicherer am 30. März dieses Jahres auf das Rauchverbot in Zügen aufmerksam machte (RockNORD berichtete), zeigten diese ihm nicht nur, was sie von bestimmten Regeln in Deutschland, sondern auch von Deutschen allgemein halten, indem sie ihn erst beleidigten und dann gnadenlos zusammenschlugen. Wie in dieser Republik üblich, erbarmte sich auch keiner der umstehenden Bundesbürger der Hilferufe von Carsten S., was unter anderem auch daran liegen mag, daß die bundesdeutsche Justiz gerne die Nothelfer zu Geld- oder gar Haftstrafen verurteilt, wenn es sich bei den Tätern wie in diesem Fall um Ausländer handelt (siehe hier). Carsten S. erlitt schwere Verletzungen an Kopf, Unterleib und einer Hand.


    [imgr]http://www.bilder-hochladen.net/files/ey5e-9.jpg[/imgr] Wie in diesen Fällen ebenfalls üblich, handelt es sich bei den Tätern Muhammed A. (16) und Cantekin E. (21) um polizeibekannte Straftäter. Cantekin sah sich bereits mehrfach wegen gefährlicher und schwerer Körperverletzung, Bedrohung und Raubes vor Gericht, während sein jüngerer Komplize offenbar noch mehr auf dem Kerbholz hat und nurmehr als Intensivstraftäter bezeichnet wird. Da es sich bei den Tätern um Zivilokkupanten handelt, kann man freilich nicht erwarten, daß die bundesdeutsche Justiz diese Schwerstkriminellen auch noch ins Gefängnis steckt oder gar in ihre Heimatländer abschiebt. Schließlich leben wir den Multikulti-Traum von wenigen und da muß die Mehrheit der Gesellschaft dann ganz einfach mit der Angst leben überfallen, zusammengeschlagen oder ermordet zu werden. Der Bundesbürger lebt aber scheinbar gerne mit dieser Angst und wählt deshalb auch weiterhin treu die Parteien, welche für diese Zustände verantwortlich sind.


    Perfide ist allerdings auch, daß sowohl die Polizei Wesel als auch die Bundespolizei für mehrere Wochen den Mantel des Schweigen über diesen Vorfall hüllten, was der Weseler Behördensprecher damit begründete, daß man den Vorfall nicht für wichtig gehalten habe. Eine durchaus interessante Aussage in Anbetracht der Tatsache, daß jede Ohrfeige von einem Rechten gleich Sondereinsatzkommandos auf den Plan ruft und die Presse wochenlang berichtet. Verwundern tut uns dies allerdings nicht in einer Republik, deren Justiz den Menschen- und Drogenhändler Michel Friedman mit einer lächerlichen Bewährungsstrafe davonkommen läßt während sie einen Menschen wie Horst Mahler wegen unerwünschter Meinungsäußerungen zu beinahe 13 Jahren Haft verurteilt.


    So ist es auch wenig überraschend, daß Muhammed A. und Cantekin E. inzwischen wieder auf freiem Fuß sind. Schließlich war das Opfer ja nur ein Deutscher und im Namen von Multikulti muß man da halt einfach ein Auge zudrücken.


    Quelle: Nonkonformist

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Ein Staat, der das eigene Volk verdammt und es mittels Bevölkerungsaustausch einem "weichen" Genozid unterzieht, ist auf Selbstzerstörung programmiert. Anders lässt es sich auch nicht erklären, daß selbst der Polizeiapparat Angriffe auf die eigenen Beamten deckt und die Justiz dafür Freibriefe ausstellt. Die dummen Hanseln lassen sich fröhlich von Linken und Migranten die Fresse einschlagen und lassen ihren Frust ausgerechnet an den Nationalen aus, den einzigen, die in der Vergangenheit immer Kooperationsbereitschaft bewiesen haben und gegen diese Zustände auf die Straße gehen.
    Das sind die Auswüchse eines antideutschen Systems in seiner Endphase.

  • ...und die Polizisten sind auch irgendwo die dummen und zahlen die Zeche, wie z.B. in diesen Fall. Ich denke, das die Polizei "von oben" gesagt bekommen hat, das sie den Falll nicht "an die große Glocke" hängen dürfen.

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Die Polizisten sind die Prügelknaben der Politik. Ich finde es falsch, wenn man alle Polizisten unter den Generalverdacht des Volksverrates stellt, um es überspitzt zu formulieren. Auch sie gehen nur ihrer Arbeit nach. Auf welche Art und Weise sie ihrer Arbeit nachzugehen haben, entscheidet die gesetzgebene Macht, sprich die Regierung. Und schließlich soll die Polizei in erster Linie die Bürger vor Verbrechen schützen und nicht politische Aktivisten schikanieren.
    Durch deutsche Steuergelder wird beispielsweise der Mord in Palästina finanziert, der Krieg in Afgahnistand und Irak. Kann man uns gemeine Bürger dafür auch belangen? Schließlich bezahlen wir durch unsere Abgaben die Zeche dafür!
    Da sollte man schon noch differenzieren.

    Der größte Feind der Freiheit ist der glückliche Sklave

  • Ich erlebe hoffentlich noch , wenn das Volk endgültig die Schnauze voll hat von diesen Kana**en und den politischen Wandel vollzieht. Dann werden sich hoffentlich Sturmbanne um die Kana**en kümmern , während die verantwortlichen Multikulti-Verbrecherpolitiker sich vor dem Volksgerichtshof verantworten dürfen.

  • Im Jahre 2003 wurde mein Auto aufgebrochen und mein Autoradio "entwendet". Natürlich gleich zur Polizei und Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Dort bin ich mit einen etwas älteren Polizisten ins Gerede gekommen, und der hat mir unglaubliches erzählt: Das die Polizisten dort auf der Wache keinen PC bekommen, sondern nur eine Schreibmaschine , weil die Polizei kein Geld hat. Sogar die Farbpatronen für den (von einen Polizisten privat "gespendeten" PC) Drucker mussten die aus eigener Tasche bezahlen! Der Polizist meinte nur noch, er hätte das Gefühl, das von ganz oben bewusst die eigene Sicherheit im Lande abgebaut werden würde...

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

    Einmal editiert, zuletzt von Scattermax ()

  • Zitat von "Scattermax"


    Der Polizist meinte nur noch, er hätte das Gefühl, das von ganz oben bewusst die eigene Sicherheit im Lande abgebaut werden würde...


    Vor allem fehlt es der Polizei an POLIZISTEN!
    Man muss schon ein ausgesprochener Dummkopf sein um nicht zu verstehen, dass diese Zustände von langer Hand geplant sind. Doch was soll der Polizist in der o.g. Situation machen? Ihm sind die Hände gebunden, der Staat der für diese Zustände verantwortlich ist, ist gleichzeitig sein Arbeigeber. Sicherlich hat dieser Herr auch eine Familie, die er ernähren muss. Sollte er also genannte Mutmaßungen öffentlich, wenn auch nur intern proklamieren, stehen ihm bestimmt sehr bald Disziplinarmaßnahmen ins Haus.
    in diesem System haben nur Duckmäuser und Ja - Sager Erfolgs - bzw. Karrierechanchen.

    Der größte Feind der Freiheit ist der glückliche Sklave

    Einmal editiert, zuletzt von Volkstreuer ()

  • Sowie die Soldaten in Afghanistan verheizt werden, wird die Polizei es im eigenen Land im Mikroterrorismus der Mohammedaner (falls man die ganzen Einzelfälle noch als solchen bezeichnen kann) und dem Terror der autonomen Halbaffen.
    Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht, auch wenn dieser Krug aus Titan zu sein scheint. Wenn das Gewaltmonopol zu Gunsten randalierender Idioten und Kulturbereicherer gewollt aufgegeben und ausgedünnt wird, kommt hoffentlich der Tag an dem sich die Bürger zusammenrotten und sich über Gesetze hinwegsetzen, welche genannte Klientel schützt und unter Narrenfreiheit stellt während es die Bürger zum Freiwild erklärt.

    Je mehr sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen die sie aussprechen.
    (George Orwell)

    2 Mal editiert, zuletzt von Racheengel ()

  • Tja, so ist das mit der Doppelmoral... Wenn finstere Nazi-Skinheads unschuldige Mädchen anritzen, ist das immer ein guter Grund zur Empörung. Okeh, wenn's dann erfunden war, ist halt schade... Und wenn die Gewaltkriminalität dann ausgerechnet unter den heiligen Musels am höchsten ist.. oh wei..

  • Zitat von "Wehrwolf"

    Wenn finstere Nazi-Skinheads unschuldige Mädchen anritzen, ist das immer ein guter Grund zur Empörung. Okeh, wenn's dann erfunden war, ist halt schade...


    Ja, aber:


    Sie wären dazu in der Lage. Wenn sie wollten.


    ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    Einmal editiert, zuletzt von RockNORD ()