Die Einschläge kommen näher: Schäuble kündigt umfangreiche 'Sparmaßnahmen' an.

  • [img='http://www.qpic.ws/images/Gma21485.jpg','left'] Während die BRD an Griechenland in den nächsten Jahren bis zu 30 Milliarden Euro rüberschieben will, stimmt Bundesfinanzminster Schäuble die Renter auf harte Zeiten ein. Mit der Kraft des Verzweifelten suggeriert er sogar „die Krise ist vorbei“. „Zur Lösung der Probleme gehört unbedingt, Ausgaben zu kürzen beziehungsweise sie an anderer Stelle nur sehr moderat steigen zu lassen“, sagte Schäuble dem Nachrichtenmagazin Focus. Das sei „wirklich eine Großaufgabe.“ Er warnte aber vor Panikmache. Zwar müssten Rentner damit leben, „dass es für sie eine ganze Zeit lang keine Steigerungen gibt“, aber es werde auch keine Kürzungen geben, sagte Schäuble. „Unser Sparprogramm werden die Menschen als fair empfinden“. Das klingt nach dem bekannten Pfeifen im Walde.


    [imgr]http://www.qpic.ws/images/Kg721340.jpg[/imgr] „Deshalb und wegen der Schuldenbremse werden wir jetzt mit der Konsolidierung der Haushalte beginnen“, fügt er hinzu. In Wirklichkeit wollen er und seine Kumpane jedoch die verbliebenen Reste der bundesdeutschen Mittelschicht sturmreif schiessen. Da gibt es kein Vertun. Wollen wir hoffen, im Sinne der Schadenbegrenzung, dass das letzte Stündlein der BRD GmbH damit eingeläutet wird.


    Oder drehen wir den Spiess einfach um: Es wird Zeit, dass sich die Charakterlumpen der Altparteien in den bundesdeutschen Parlamenten auf schwere Zeiten einstellen. Wer die eigenen Landsleute finanziell bis auf den letzten Tropfen auspresst, um fremden Völkern das Geld hinterher zu werfen, muss am Ende des Tages zur Verantwortung gezogen werden!


    Quelle: Welt online

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    2 Mal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Zitat von "Der_Uerdinger"

    ???


    Der Kern der Nachricht stammt von Welt online. Die blumigen Worte aussen herum von der Redax.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Die Politverbrecher müssen sich so gut wie nie für ihre Missetaten verantworten , das ist ja das schlimme. In der Opposition verfluchen sie die Regierung , in der Regierung tun sie dann alle das gleiche , und wenn sie wieder in der Opposition sind , dann wieder 180° Kehrtwende. Frei nach dem Motto "Was gehen mich meine dummen Reden von gestern an".

  • Die Griechen werden sich jetzt den Arsch ablachen über die verblödeten Deutschen , die ihnen jetzt Milliarden zuschieben , nachdem sie sich mit ihrem Real-Life Monopoly in die Nesseln gesetzt hatten. Ich warte ja immernoch auf eine Fortsetzung des ewig dummen Reperationsgeschwätzes dieser Luschen , denn da lässt sich ja noch mehr Geld rauspressen. Kann in Griechenland nicht auch mal ein Vulkan ausbrechen ??

  • Eben in den Nachrichten gehört: Angeblich soll es doch nicht so sicher sein, das Griechenland Geld bekommt, da es sich um hunderte Milliarden handeln soll. Und noch "angeblicher" soll Griechenland keine BRD-Steuergelder bekommen, sagt zumindest dieser Amokfahrer Schäuble. Naja, wers glaubt... kennt man doch, jetzt werden Phrasen gedroschen um die Gemüter zu beruhigen, dann mit man dann ganz klammheimlich und ohne Wissen des Wahlviehs dann doch mal eben Milliarden verpulvert.

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz


  • Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

    2 Mal editiert, zuletzt von RockNORD ()

  • Zitat von "RockNORD"


    ich bin mir nicht Sicher, ob man "Griechen" und "ehrgeizig" sinnvoll im einen Satz unterbringen kann... :book:

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Zitat von "Alfadur"


    Ich tippe als erstes Ereignis auf die Einführung einer PKW-Maut für deutsche Autobahnen. Des weiteren wird die Kopfpauschale im Gesundheitswesen vorangetrieben, wobei die Gering- und Normalverdiener naturgemäß die Verlierer-Gruppe bilden. Die Lobby-Liberalen werden sich mit ihrer Steuersenkung durchsetzen, die Zeche bezahlen die Kommunen und geben die Kosten gesetzgemäß an den Bürger weiter, was an den Resten der öffentlichen Einrichtungen nicht gerettet werden kann, wird eben geschlossen - Abgaben für Entsorgung, Wasser, öffentlichen Nahverkehr eben erhöht. Man kann ja nix dafür...
    Ganz hintenherum läuft die ganz miese Tour. Während durch SPD-Gesetze entlastete Großkonzerne regional (siehe Kommunen) kaum noch Gewerbesteuer zahlen, werden kleinere Unternehmen geschröpft und aus meiner Sicht geradezu zum Billiglohn gezwungen. So zwingt mich die für meinen Betrieb zuständige Berufsgenossenschaft zu einer relativ hohen Brutto-Lohn abhängigen Beitragszahlung (Normalfall), bei gleicher Versicherungssumme, die auch Mitbewerbern zugestanden wird, die Dumping-löhne (und somit viel weniger Beitrag) bezahlen.
    Hier wird politisch einseitig den Konzernen gedient, die Dienstleister und Zulieferer systematisch unter Druck gesetzt, eben das Funktionsprinzip einer zum Scheitern verurteilten, überholten Politik der Bundesrepublik Restdeutschland.



    Die zu erwartenen Maut für BRD-Autobahnen gilt dann aber nur für deutsche Autofahrer.Hier lebende Ausländer und Durchreisende werden davon verschont.