Gewalt in Brüssel eskaliert: Hauptstadt der EUdSSR brennt.

  • [img='http://www.qpic.ws/images/Rev52946.jpg','left'] Europas Hauptstadt brennt: Binnen 24 Stunden sterben bei mehreren Schießereien auf offener Straße drei Menschen, zwei weitere schweben in Lebensgefahr. Krawallmacher liefern sich eine Schlacht mit der Polizei - erste Bürger üben Selbstjustiz. Der Tag danach beginnt mit Sirenengeheul. Streifenwagen mit Blaulicht jagen über den Brüsseler Innenstadtring, und das belgische Frühstücksfernsehen zeigt immer wieder dieselben Bilder von Männern in weißen Ganzkörperanzügen vor roten Absperrbändern. Die Spurensicherer haben alle Hände voll zu tun an diesem Dienstagmorgen. Drei Tatorte müssen sie untersuchen, drei tödliche Schießereien aufklären. Drei Menschen sind in den vergangenen 24 Stunden in und um Brüssel getötet, zwei weitere schwer verletzt worden. So viel Gewalt auf einmal hat die einst so betuliche Stadt seit Jahrzehnten nicht gesehen. Europas Metropole steht unter Schock.


    Der schwarze Montag beginnt mit einer tödlichen Verfolgungsjagd. Morgens um vier kreisen Polizeipatrouillen auf einer Autobahnbrücke am Brüsseler Autobahnring den Audi zweier mutmaßliche Spielhallen-Räuber ein. Als der Fahrer des Wagens mit Vollgas auf einen Polizisten zusteuert, eröffnet der Beamte das Feuer und trifft den Fahrer tödlich. Der Beifahrer flüchtet, springt von der 20 Meter hohen Brücke und verletzt sich dabei Polizeiberichten zufolge lebensgefährlich.


    Hier geht´s weiter...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Die Geister die sie riefen... Der Fisch fängt an am Kopf zu stinken. Charles Pique: "Wir sind das Opfer mangelnder Ressourcen". Falsch. Ihr seit das Opfer eurer eigenen Dummheit. Nur leider müssen da meistens auch unschuldige
    mitleiden wie z.B. die Juweliere.

    Je mehr sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen die sie aussprechen.
    (George Orwell)

    Einmal editiert, zuletzt von Racheengel ()

  • Zitat

    Im Europaviertel geht die Angst um. Hunderte Politiker, Lobbyisten oder Diplomaten wurden hier in den vergangenen Jahren überfallen. Die wohlhabenden Eurokraten mit ihren gut gefüllten Portemonnaies, Blackberries und iPhones sind eine begehrte Beute. Die Täter stammen aus den Problemvierteln im Westen der Stadt, in die sich kaum noch eine Streife traut.


    Bitte so schnell wie möglich unsere Top-Muselliebhaber wie Roth , Böhmer , Künast u.s.w. ins Europaparlament wählen. Auf dass die Bereicherungspolitiker endlich mal selbst bereichert werden.