Also doch: Deutschland zahlt über 8 Milliarden Euro an Griechenland.

  • [img='http://www.qpic.ws/images/ejY68266.jpg','left'] Entgegen aller vollmundigen Merkel-Ankündigungen in der letzten Woche, wonach die BRD kein Geld für die Abwendung des griechischen Staatsbankrotts zur Verfügung stellt, fliessen die Milliarden nun gönnerhaft. Was Lacostet die Welt, Geld spielt keine Rolex! Griechenland hat jahrelang über seine Verhältnisse gelebt, Unsummen verspielt und ist nun pleite. Jedes mittelständische Unternehmen müßte Konkurs anmelden und sehen, wie es mit Hilfe eines eisernen Sparkurses oder eines Insolvenzverwalters aus den Schulden rauskommt. Würden Sie einem Unternehmen Geld leihen, das nachweislich nicht mit Geld haushalten kann? Ebensowenig würden Sie wohl an Griechenland Geld verleihen. Glücklicherweise leben wir allerdings in einer Demokratie, wo weder Sie noch der Rest des Wahlviehs etwas zu sagen hat. Stattdessen setzt sich eine Angela Merkel mit den Vertretern anderer Länder an einen Pokertisch und verzockt dort unser Geld. Warum Frau Merkel das macht? Na, weil Sie Frau Merkel gewählt haben.


    [imgr]http://www.qpic.ws/images/vxC68378.jpg[/imgr] Das ist so wie mit Bücherklubs. Wenn Sie einmal auf das tolle Angebot aus dem Werbeprospekt reinfallen, bekommen Sie danach nur noch Schund geliefert und dürfen auch noch die saftige Rechnung bezahlen. Das geht solange weiter, bis Sie aus dem Bücherklub austreten. Beim Bücherklub funktioniert das mit einer Kündigung per Einschreiben. In der Politik funktioniert das für gewöhnlich mit genügend Stricken, sowie Bäumen und Laternenpfählen. Wenn Sie es ein wenig internationaler mögen, dann fragen Sie mal einen Franzosen nach Monsieur Guillotine. Im Gegensatz zum Bücherklub werden Sie dann auch vorerst nicht mehr mit noch bunteren Werbeprospekten belästigt um Sie zurückzugewinnen...


    Quelle: Nonkonformist


    Wir distanzieren uns von derart drastischen Massnahmen ausdrücklich und setzen auf ein rechtsstaatliches Verfahren für alle Beteiligten, die Volksvermögen sinnlos, ruinös und vorsätzlich verschleudern. Ein solches Gerichtsverfahren könnte beispielsweise in Nürnberg realisiert werden. Wir erinnern uns: Dort wurde 1946 unter Beweis gestellt, dass mit den Mitteln einer über jeden Zweifel erhabenen Justiz, mustergültige Urteile gesprochen wurden, deren Strahlkraft bis in die heutige Zeit reicht. Wir sind uns sicher, dieses Argument wird jeden aufrechten Demokraten überzeugen...

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Die Bundesregierung steht zu Deutschland bzw. zum deutschen Volk nicht anders als seine schlimmsten Feinde aus dem Ausland: Ein beliebig auspressbarer Haufen, der nur zum Zahlen gut ist. Die haben sich längst soweit vom Volk entfernt wie es nur geht - solange die sich ihre Diäten erhöhen können, "um nicht bestechlich zu sein", ist doch alles prima. Wer würde auch glauben, daß die Politiker sich mit ihrem Volk identifizieren oder dieses gar lieben, wo sie doch alles dafür tun, den Vernichtungskrieg gegen Deutschland als gerechtfertigt hinzustellen und die "biologische Erbschuld" in Zement zu gießen.

  • Es war klar, dass die BRD zahlen wuerde, weil sie auch gar nicht anders konnte. Nach meinen Informationen haben sowohl die Deutsche Bank, als auch diverse Landesbanken, griechische Staatsanleihen von ungefaehr 180 - 190 Milliarden Euro.
    Wenn nun Griechenland vor die Hunde gehen wuerde, wuerden die deutschen Banken mit drinhaengen, was letztendlich eine Bankenkrise mit weitaus groesseren Ausmassen als beim letzten mal verursachen wuerde. Im Klartext: die deutschen Banken waeren hinueber und die ganze BRDEUdssR Party waere vorbei, ende, aus, finito. Und das, kann die Volksverraeterbande natuerlich nicht zulassen.


    Ergo musste Geld aus der BRD fliessen um den Sauhaufen noch ein wenig ueber die Zeit zu retten. Ich denke aber spaetestens wenn die Spanier und Italiener endgueltig Pleite sind ist die Party vorbei.


    Ich wuerd mich freuen, das noch erleben zu duerfen. :twisted:

    Art 146
    Dieses Grundgesetz, [...], verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem
    eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung
    beschlossen worden ist.


    Lasst uns daran Arbeiten!