Unterschlagung: Berlin lügt (Migranten-) Gewalt einfach weg!

  • Schlägereien auf dem Pausenhof, Verbal-Angriffe auf Lehrer, mutwillig zerstörte Stühle und Bänke: Über die Gewalt an Berlins Schulen wird die Öffentlichkeit künftig nur noch die halbe Wahrheit erfahren. Grund dafür ist ein Rundschreiben des Bildungs-Senators Jürgen Zöllner (SPD) vom 7. August 2009. Darin heißt es: "Dem Schulgesetz für Berlin vom 26.1.2004 entsprechend, wird die Eigenverantwortung und Selbstständigkeit der Schulen auch im Umgang mit Gewaltvorfällen und Notfallsituationen gestärkt."


    [Blockierte Grafik: http://www.qpic.ws/images/Swm70116.jpg]
    Volkspädagogisch besonders wertvoll: Die Lausbubenstreiche von Horst, Fritz und
    Ernst (v.l.n.r.) werden in Berlin zukünftig einfach unterschlagen.


    Folgende Delikte sind nun nicht mehr meldepflichtig: Schlägereien, Beleidigungen von Lehrern, Sachbeschädigungen, Anpöbelei, Selbsttötungs-Gedanken und -äußerungen, Todesfall im schulischen Umfeld. Im Problem-Bezirk Neukölln ist aufgrund der neuen Zählweise die Gewalt an Schulen im ersten Halbjahr 2009/2010 gegenüber demselben Vorjahreszeitraum von 123 auf 82 zurückgegangen.


    Quelle: Berliner Kurier

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Der 1. und 3. Haarschnitt erinnert an eine bessere Zeit, nur leider von den neuen Herrenmenschen getragen.
    Ich steh immer noch auf einen gepflegten Pisspottschnitt oder zerlausten Chris Barnes-Haarschnitt Marke: noch nie gewaschen und geschnitten!

  • Hahaha, ist ja mal ein kreativer Ansatz!
    Es ist echt unglaublich wie offen hier vertuscht und gefaelscht wird, um den BRD Schafen eine heile Multi-Kulti-Welt vorzugaukeln.
    :kotz:

    Art 146
    Dieses Grundgesetz, [...], verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem
    eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung
    beschlossen worden ist.


    Lasst uns daran Arbeiten!

  • Selbsttötingsgedanken und Äußerungen sind nicht mehr Meldepflichtig!


    Also wenn ein kleiner blondschopfiger Junge oder ein kleines blondes Mädchen wochenlang von einer Horde Olivenpflücker drangsaliert und gequält wird und sich dann das Leben nimmt, scheiß drauf!
    Braucht man ja nicht mehr zu melden.


    Hurra Deutschland!

  • Hab ich erst vor ein paar Tagen im Radio gehört, das die Gewalt in Schleswig Holstein rückläufig.... aber solche Sachen wie Körperverletzung und Schlägereien sollen zugenommen haben... warum nur? *Grübel*


    Wie Churchill (der olle Suffkopp) schonmal treffend gesagt haben soll: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!

    Die Kontrolle der Medien ist die Kontrolle des Geistes
    Cabal


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke
    George Orwell


    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    Curt Goetz

  • Diese verlogenen Muselliebhaber-Politiker !!! Das wird die Schl*mp* Roth auch wieder freuen , dass ihre lieben K*n*ken laut gefälschter Statistik nun ein ganzen Stück besser integriert sind. :wallb:


    Soviel geistige Scheisse tut echt schon weh. Auf der anderen Seite waren sie mal wieder zu feige , ihre Lügen 100% umzusetzen. Der mutige Ansatz wäre gewesen: Ausländergewalt an Schulen ist generell nicht mehr zu melden und die Schuld an Vorfällen fällt in jedem Fall automatisch auf den Deutschen , da er in seinen Integrationsanstrengungen garantiert nicht devot genug war.