Selber Schuld? Mädchen von Ausländer sexuell belästigt.

  • In anderen Ländern ist es durchaus üblich, daß Frauen nurmehr als Ware oder Vieh betrachtet werden, deren Reizen der Mann hilflos ausgeliefert ist, wenn die Frau sich nicht absichtlich entstellt oder vermummt. Das Verschleierungsgebot für Frauen in islamischen Ländern ist hier nur ein Beispiel für die Unterdrückung der Frau. Aber auch in Südafrika oder Uganda ist man der Meinung, daß eine Frau ja selber schuld sei, wenn sie belästigt wird, wenn sie sich etwa schminkt oder Miniröcke trägt.


    In Europa hatten wir derartige Verhaltensmuster eigentlich längst hinter uns gelassen und das Verhältnis zwischen Mann und Frau war hauptsächlich von Respekt und Kooperation geprägt. Nun ist es aber so, daß unsere Regierungen in den letzten Jahrzehnten massenhaft Menschen in unsere Länder geholt haben, deren kulturelle Zivilisationsstufe einige Hundert Jahre zurückliegt. In diesen Kulturen wird es deshalb immer noch als ehrenhaft gefeiert, wenn man Frauen erniedrigt, sexuell belästigt oder sie wegen Nichtigkeiten einfach umbringt. Was passiert, wenn man eine derartige, barbarische Kultur mit institutionalisiertem Gutmenschentum mischt, durfte eine 14-jährige Österreicherin jüngst am eigenen Leib erfahren.


    Das junge Mädchen wurde als einziges nicht-muslimisches Mädchen in der Klasse über einen längeren Zeitraum hinweg von einem türkischen Mitschüler sexuell belästigt. Tagtäglich griff der Türke ihr an die Brüste, grabschte ihr in den Genitalbereich und rieb seine Genitalien an ihr. Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gegen den zukünftigen Vergewaltiger wurde eingestellt, weil der Türke aufgrund seines Alters unmündig und daher nicht schuldfähig sei. Auch eine Beschwerde bei der Schulleitung brachte nichts. Im Gegenteil, die Direktorin griff das Argument der afrikanischen Vergewaltiger auf, indem sie den Eltern des Mädchens erklärte, daß sie ja selber schuld sei, wenn sie sich modisch kleide und Schminke trage. Dem Vater blieb nichts anderes übrig als das Mädchen von der Schule zu nehmen, da scheinbar auch in Österreich Täterschutz vor Opferschutz steht, sofern das Opfer eine Österreicherin ist.


    Laut der Opferschutz-Organisation "Weißer Ring" sind derartige Vorkommnisse kein Einzelfall. Dabei sind es vor allem die europäischen Mädchen, die von ihren muslimischen Mitschülerin belästigt werden. Laut der türkischen Soziologin Necla Kelek liegt dies vor allen Dingen am "antiquierten Frauenbild in vielen traditionellen türkischen Familien (...) Frauen sind Privateigentum, haben keinerlei Rechte". Eine Meinung, die scheinbar auch die Direktorin der Schule teilt.


    Nur sollten wir uns nichts vormachen, daß wir gegenüber den Zivilbesatzern Recht bekommen würden. Allgemein bekommt man nämlich nur so viel Recht, wie man bereit ist durchzusetzen und da sind uns die Bereicherer mindestens einen Schritt voraus.


    Quelle: Der Nonkonformist

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat

    Auch eine Beschwerde bei der Schulleitung brachte nichts. Im Gegenteil, die Direktorin griff das Argument der afrikanischen Vergewaltiger auf, indem sie den Eltern des Mädchens erklärte, daß sie ja selber schuld sei, wenn sie sich modisch kleide und Schminke trage.


    Sehr entlarvend. Das bewegt sich argumentativ auf der Ebene eines Zoodirektors, der Besuchern des Löwengeheges empfiehlt, den Arm nicht den Käfig zu stecken, wenn man ihn behalten will.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat von "RockNORD"

    Sehr entlarvend. Das bewegt sich argumentativ auf der Ebene eines Zoodirektors, der Besuchern des Löwengeheges empfiehlt, den Arm nicht den Käfig zu stecken, wenn man ihn behalten will.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax


    Stimmt, da hast Du was wahres gesagt.
    Ich bin entsetzt darüber was da vorgeht, ich weiß nicht was schlimmer ist, die Tatsache das die Kerle das Mädchen belästigen, oder was diese unfähige Schuldirektorin abgelassen hat.
    Und es ist noch eine SchuldirektorIN ist, eine Frau! :x

  • Zitat von "Tøs"

    Und es ist noch eine SchuldirektorIN ist, eine Frau! :x


    Das ist die gutherzige Sichtweise. Tatsächlich handelt es sich um ein Neutrum, ein linientreues polit-korrektes Systemroboterlein.


    ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zum Thema Schminken und modisch Kleiden:


    Wie oft sehe ich wie sich Türkinnen oder Araberinnen extrem auftakeln, so das es schon über das übliche Schminken hinaus geht.
    Sie sehen dann aus wie eine Mischung aus Nutten und Transen und besonders dämlich sieht es dann aus, wenn sie dabei noch Kopftuch tragen. :kotz:

  • Zitat von "RockNORD"

    Das ist die gutherzige Sichtweise. Tatsächlich handelt es sich um ein Neutrum, ein linientreues polit-korrektes Systemroboterlein.


    ;-)


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax


    :lol:


    Auf der einen Seite wird extremistisches Emanzentum gepredigt, auf der anderen Seite wird es zugelassen, das Frauen wie Freiweild behandelt werden.

  • Zitat von "Tøs"

    Wie oft sehe ich wie sich Türkinnen oder Araberinnen extrem auftakeln, so das es schon über das übliche Schminken hinaus geht.
    Sie sehen dann aus wie eine Mischung aus Nutten und Transen und besonders dämlich sieht es dann aus, wenn sie dabei noch Kopftuch tragen. :kotz:


    :lol: Zwischen 2:50 und 4:20 werden sie treffend beschrieben:



    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Gunzenhausen: 15-Jährige beinahe von drei Männern vergewaltigt


    Um ein Haar wäre ein 15-jähriges Mädchen von mehreren Männern vergewaltigt worden. Es ging am Abend in einem Gunzenhausener Wohngebiet spazieren, als drei Männer es festhielten und sexuell bedrängten.


    Die Täter versuchten das Mädchen zu vergewaltigen, wurden dabei aber von zwei Passanten aufgeschreckt und flohen.


    Der Polizei liegt die Personenbeschreibung von einem der Männer vor. Er soll etwa 17 bis 20 Jahre alt sein sowie dunkle, nach hinten gegelte Haare und einen kurzen Kinnbart tragen.


    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=800277

  • Zitat

    Das junge Mädchen wurde als einziges nicht-muslimisches Mädchen in der Klasse über einen längeren Zeitraum hinweg von einem türkischen Mitschüler sexuell belästigt.


    Was ist das denn für eine Schule , wo man nur von Musels in der Klasse umgeben ist ? Da hätte ich schon die Klasse oder Schule gewechselt. Das muss sich kein Westeuropäer antun , alleine in einer Klasse zu hocken , die voll mit denen ist.

  • Einige "Bevölkerungsgruppen" haben offenbar ein Patent auf bestimmte Verhaltensmuster. Immer die üblichen Verdächtigen.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat von "RockNORD"

    Einige "Bevölkerungsgruppen" haben offenbar ein Patent auf bestimmte Verhaltensmuster. Immer die üblichen Verdächtigen.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax


    Merkwürdig, ein übertriebenes (primitives) Sexualverhalten lässt sich doch auch häufig bei sog. "Schwachsinnigen" feststellen. Wird durch Inzucht letztendlich etwa die Ausprägung des Großhirns unterdrückt, sodass die instinktiven Verhaltensmuster des Kleinhirns stärker zur Geltung kommen?

    "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen."


    Friedrich Engels (1820 - 1895)

  • Zitat von "SelbstSchutz"


    Merkwürdig, ein übertriebenes (primitives) Sexualverhalten lässt sich doch auch häufig bei sog. "Schwachsinnigen" feststellen.


    Was bei dem einen Volk als schwachsinnig gilt, kann bei einem anderen Volk schon der Durchschnitt sein.


    Daß, wie Antirassisten behaupten, die Sozialisation bei der Entwicklung der Intelligenz und des Sozialverhaltens eine dominante Rolle spielt, widerlegen zahlreiche repräsentative Adoptions- und Zwillingsstudien. Auch andere Wissenschaften bestätigen die Ungleichheit der Menschenrassen.


    Siehe auch: http://www.stern.de/wissen/men…r-intelligent-600460.html

  • Zitat von "Blockwart"

    In der Sache hat er bestimmt recht, habe aber auch schon strohdoofe Weiße kennengelernt.


    Anders ist die Entwicklung nach dem 2. WK in Mitteleuropa auch nicht erklärbar. Was dem einen sein IQ, fehlt dem anderen beim Scrabbeln.


    Bester Gruss
    RockNORD-Redax

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“ Carl Theodor Körner Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon

  • Zitat von "Blockwart"


    Was ergibt sich denn dann, beispielsweise, bei den Boris Becker Balgen oder die Gen-Cocktails von Heidi Klum? Die armen Kinder!
    In der Sache hat er bestimmt recht, habe aber auch schon strohdoofe Weiße kennengelernt.


    Ausnahmen bestätigen ja gerade die Regel. In jeder Rasse gibt es Abweichungen nach oben und unten, der Mittelwert ist allerdings international und historisch konstant.


    Und was die Vermischung von Weißen und Schwarzen angeht, ist es so, daß der schwarte Elternteil sein Erbgut und Intelligenzpotential im Nachwuchs verbessert, der weiße Elternteil sein Erbgut und Intelligenzpotential im Nachwuchs jedoch verringert.


    Wichtig ist der Gesamtzusammenhang zwischen IQ, Hormontyp und Sexual- sowie Sozialverhalten. Man kann aber davon ausgehen, daß das längst nicht alle erblichen Faktoren für die charakterliche Veranlagung sind.

  • Und dabei muss man ruhig bleiben?? Dabei soll einem nicht die Hutschnurr platzen??? Solche "Mitmenschen" sollte man Mittelalterlich bestrafen und an den Pranger stellen so dass jeder diese Bastarde einmal peinigen darf! Bis zum Kopf einbuddeln und mit Kieselsteinen hinrichten!! Aber wir stellen uns ja den Göttern sei Dank nicht mit diesem Lumpenpack auf eine Stufe!! :ireful:

  • Hihi, habe mal gelesen was mit einen der am Pranger stand so alles passierte. Also die Leute wurden ja meist so "eingeprangert" das sie vielleicht sahen wer sie am Tag bespuckte, aber nicht wer in der Nacht von hinten kam. Ich denke die Angeprangerten konnten dann einige Tage nicht sitzen.