Jürgen Elsässer auf der Montagsdemo (Berlin 21.04.2014).

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jürgen Elsässer auf der Montagsdemo (Berlin 21.04.2014).



      Was mit nur etwas mehr als 100 Teilnehmern vor wenigen Wochen begann, zog am Ostermontag über 5000 Menschen auf den Potsdamer Platz in Berlin. Die neu aufgelegten „Montagsdemonstrationen“ um den Initiator Lars Märholz sind die ersten unparteiischen Demonstrationen in der Bundesrepublik. Neben Andreas Popp, Lars Märholz und Rico Albrecht sprach am Ostermontag auch COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer zu den tausenden Menschen, welche die Lügen durch die Mainstreammedien nicht länger bereit sind unwidersprochen zu akzeptieren. „Die Welt befindet sich in diesen Tagen am Rande eines großen Krieges, in der gefährlichsten Situation seit dem Bau der Mauer und der Kubakrise. Wir sind gegen die Kriegsmobilisierung der NATO! Wir sind gegen die Sanktionen! Wir wollen, dass Deutschland aus der Eskalationsspirale aussteigt!“, forderte Elsässer konsequente Friedenspolitik.
      „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“

      Carl Theodor Körner

      Deutscher Dichter, gefallen 1813 im Alter von 21 Jahren im Freiheitskrieg gegen Napoleon